Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Ausbleiben der Regel

Schweinchenbabe

Schweinc...

Ausbleiben der Regel

Kategorie: Ernährung (30.11.2011)

Sorry, ich schreib halt auch noch nen Beitrag betr. Magersucht.

Ich litt ja auch 3 Jahre an Magersucht, zu schlimmsten Zeiten BMI 13 (1.71m und 38kg). Danach nahm ich langsam aber sicher zu und bin heute bei rund 49/50kg angelangt und esse relativ "normal" mit kleineren Krisen zwischendurch..(eher seltener geworden)
So viel zur Vorgeschichte.

Meine Frage nun an alle ehemaligen oder fachwissenden:

Wie lange dauert es etwa, bis ich meine Tage wieder bekomme? Ich esse nun seit etwas mehr als einem Jahr (bzw dann begann ich zuzunehmen). Ich weiss ich bin auch noch untergewichtig, aber macht das so viiel aus (momentaner BMI ca 17 )

Hat jemand damit Erfahrung, denn so langsam "möchte" ich sie doch mal, schliesslich wären Kinder später schon was schönes.

Problem melden

Antworten

19Lina86 1.12.2011, 10:13 

Geh bitte zum Arzt und lasse deine Hormone prüfen... Durch die Krankheit kann auch dauerhaft etwas zerstört worden sein und dir könnten Hormone fehlen. Bitte auch die Schilddrüse mittesten lassen. Hormone hängen alle eng zusammen und wenn an einer Stelle der Kreislauf unterbrochen ist, kann die Regel auch längerfristig ausbleiben.

Liebe Grüße

Julchen ... 1.12.2011, 13:57 

Meine kamen wieder. Da das ganze aber 12-14 Jahre her ist weiß ich nicht mehr, wie lange die Spanne zwischen gesund sein und Neuer Periode war. Aber die Regel kommt nun unregelmäßig und mit Pausen zwischen den Tagen und dafür 14 Tage:(( Mit Hormone (Diogenest) konnte man mir auch nicht so recht helfen.

19Lina86 1.12.2011, 14:32 

Julchen, hast du mal Progestoron testen lassen?

Diese Antwort wurde entfernt. 1.12.2011, 16:10

Julchen ... 1.12.2011, 17:05 

Was ist denn Progesteron? Die Diogenest musste ich nach 13 Tagen absetzen (heute) weil ich sie nicht vertrug, was anderes vertrgae ich nicht und ich blute jetzt schon seit dem 20.11.:( Kreislauf verkackt leicht. ich brauche blutstillende Mittel;) Pille fällt weg (Epilepsie + anderen Dingen) Was hilft gegen Blutungen?

Schweinc... 1.12.2011, 17:23 

Danke für die Antworten. Ich hatte einen Ersttermin im Okt bei der Frauenärztin, welcher jedoch verschobe wurde auf Januar (
Aber es nahm mich trotzdem mal wunder. Ich wusste schon auch, wie es sich etwa verhält, dass es bis ca 1 jahr dauern kann bis man die Tage wieder erhält, aber das sind oftmals nur so "durchschnittsangaben".
Naja, eigentlich stört es mich ja nicht, keine Mens zu haben, aber auf die Zukunft gesehen ist es nicht wirklich gut...

Diejenigen, die die Pille verschrieben haben bekommen, habt ihr davon nochmal zugenommen?

MariaMie... 1.12.2011, 18:42 

Also, ich hab erst wieder mit über 50kg meine Tage bekommen. Es dauert eben ne Weile.

Unter 50kg ist das eh so'ne Sache - der Körper einer Frau ist so gebaut, dass unter dieser Gewichtsschwelle keine Regelblutung eintrifft (bei normaler Größe..), da diese Mge benötigt wird, um ein Kind auch austragen zu können. Ist also evolutionstechnisch so entstanden.

Ich hab meine Pille auch während der Magersucht genommen und hatte dementsprechend schwache Regelblutungen. Dass man von der Pille zunimmt ist ne Gerücht. Es kommt höchstens vermerht zu Wassereinlagerungen und anscheinend bei manchen zu mehr Hungergefühl. Meine Pille, die ich nun seit 5 Jahren nehm hat weder das eine noch das andere bewirkt.

Schweinc... 1.12.2011, 19:09 

was echt, unter 50kg bekommt man die Tage erst gar nicht? Hmm das habe ich nicht gewusst...Naja, da ich immer unter 50 oder grad knapp 50 bin, könnte dies wohl noch etwas dauern.
ich hab mir so als "Ziel" mal 53kg gesetzt...naja, hoffe mal echt, dass es dann wieder klappt!

igelzwerg 1.12.2011, 19:43 

hey, ich hab auch meine Regel nicht mehr :( Obwohl ich 54-55kg wiege und mein gewicht auch recht gut halte!! Esse nicht zu wenig und nicht zu viel und das seit einem jahr (oke, zwischendrin wars teilweise etwas zu viel, aber das ist ja eig nicht schlimm)..
wobei ich meine regel GLEICH verloren hatte, also auch mit 58kg hatte ich meine Regel nicht mehr.. besteht tdem die chance dass ich sie jetzt mit 55kg bekomme?? Weil ich will nicht weiter zunehmen, will aber unbedingt mal kinder haben!! Und ich hoffe ich hab mir das jetzt nicht alles verbockt!! Denn ich hatte sie damals zu der zeit gerade mal ein Jahr.. glaubt ihr das das vllt. jetzt alles zerstört hat??

WitchSte... 1.12.2011, 20:30 

wenn du dich jetzt gesund und ausreichend ernährst, müssten deine tage wieder einsetzen, sobald dein körper an der untergrenze seines persönlichen normalgewichts ankommt.
das wiedereinsetzen der regelblutung zeigt ja, dass dein körper dir dann wieder zutraut, eine schwangerschaft körperlich auszuhalten.
bei den meisten ist das so zwischen dem 18. und 19.bmi so weit. ist aber ein genauso grober richtwert wie die 50kg-grenze. schließlich haben auch frauen mit 45kg ihre regel,
wenn sie nur 1,5m groß sind.

ABER jeder körper ist anders, erholt sich anders und hat ein anderes normalgewicht.
lass dich einfach mal beim arzt durchchecken, ob so alles stimmt und dann musst du weiter zunehmen.
und ich betone nochmal, dass das wiedereinsetzen der regel die UNTERgrenze des persönlichen normalgewichts zeigt. weiter zunahmen sind durchaus noch gut und wichtig für den körper.

Schweinc... 1.12.2011, 21:58 

Hmm, danke für die antworten...hmm unser körper ist eigentlich schon etwas besonderes...wie er sich "zu helfen" weiss und all die funktionen etc.
Und dann gibts so menschen wie mich, die dieses wertvolle stück beinahe kaputt machen. igelzwerg, wie gross bist du denn? Wie gesagt, so viel ich weiss kann das sicher ein Jahr dauern, bis die Tage wieder einsetzen...
Warst du schon mal beim Frauenarzt?

igelzwerg 2.12.2011, 14:59 

also ich bin 1,74cm groß und beim Frauenarzt war ich noch nie (bin auch erst 15) :D keine ahnung iwie find ich die vorstellung zum FA zu gehen auch beängstigend!! :D

ich hoff ess jetzt ca. ein jahr normal und naja, wenn sich nicht bald was ändert werd ich es wohl mal abchecken lassen!! Aber ich glaub ich wart einfach noch ein bisschen...
vllt. dauerts wirklich etwas länger als ein jahr...

MariaMie... 2.12.2011, 15:28 

hmm miri, du waest&bist auch recht jung, als du so dürr wurdest. da hatte der körper noch garnich die gelegenheit die periode wirklich mal in den körper ranzuknallen. normal dauert das nämlich 2-3jahre, bis man die regel auch regelmäßg bekommt.

ich hab meine tage seit ich 13 bin, nehm meine pille seit ich 16 bin und bin mit 19 so 1,5-2 jahre als magersüchtige durchs leben getorkelt. aber seit ich die 50kg marke geknackt hab, hab ich auch meine periode wieder. beim ersten mal wars nur ne schwache blutung, danach so wie früher.

und zu FA zu gehen is nich sooo schlimm, wie man sich anfangs vorstellt. ich mein, gern geh ich ja au nich hin, aber das is wie zahnarzt. man sollte halt einfach kontrollieren lassen, vor allem, wenn man sexuell aktiv ist :P

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aus dem Fddb Blog

24. Juli 2014 von Jane Becker
Rezept: Crêpes mit frischen Erdbeeren

23. Juli 2014 von Jane Becker
Die Bio-Siegel von Bioland und Biokreis

18. Juli 2014 von Jane Becker
Rezept: Quiche Lorraine