Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Kann man bei Hoshimoto sein Ausgangsgewicht wied...

Bine1402

Bine1402

Kann man bei Hoshimoto sein Ausgangsgewicht wieder erlangen? Ich habe innerhalb von 9 Monaten 13 Kilo zugenommen

Kategorie: Ernährung (10.1.2018)

Ich hatte im letzten Jahr eine Schilddrüsenentzündung, da wurde bei mir das Hashimotosyndrom festegestellt. Neben meinen Schilddrüsentabletten nehme ich auch noch Antidepressiva. Wie kann ich mein Wunschgewicht wieder erlangen?

Problem melden

Antworten

MiMij 10.1.2018, 13:59 

Wenn du mit den Tabletten richtig eingestellt bist (kann manchmal etwas dauern), dann kannst du wieder ganz normal abnehmen => Kaloriendefizit => weniger essen als du verbrauchst

Bine1402 10.1.2018, 14:20 

Ich habe seit gestern meine Mahlzeiten auf 2 reduziert, ist das gesund

Borstik 10.1.2018, 14:24 

Ob Du Deine Kalorien im Defizit auf 2 oder 5 oder 10 Mahlzeiten aufteilst, bleibt Dir überlassen. Wie es zu Deinem Leben passt.

ldwg 10.1.2018, 15:07 

1) Die Krankheit heißt Hashimoto mit A.
2) Wenn du richtig mit Medikamenten eingestellt bist, solltest du den gleichen Stoffwechsel wie mit einer gesunden Schilddrüse haben, ergo ist für dich das Ab- und Zunehmen genauso schwer oder leicht wie für andere gesunde Menschen.

G315t 10.1.2018, 16:46 

Ich habe auch Hashimoto. Meine SD ist aber schon seit Jahren völlig weg. Ich hatte immer Probleme mit schwankenden Hormonwerten. Da hat es kein Arzt geschafft irgendwas "vernünftig einzustellen", erst als die schon stark abgebaut war, wurde das mit dem einstellen leichter.

Aber ja, man kann damit abnehmen.

Frau Hol... 11.1.2018, 09:28 

Ich hab auch Hashimoto und keine Schilddrüse mehr (operativ entfernt) - eine Einstellung mit Medikamenten ist mitunter problematisch und Hormone aus der Tablettenschachtel werden niemals die vom Körper selbst hergestellten Hormone ersetzen können.
Bei einem Großteil der Erkrankten funktioniert die Einstellung - bei manchen nicht.
Hashimoto wird durch die Ernährung stark beeinflusst - gib das mal bei Google ein. Viel Glück und Erfolg!

Bine1402 11.1.2018, 11:03 

Danke euch

Diese Antwort wurde von UluKai entfernt. 11.1.2018, 13:39

UluKai 11.1.2018, 13:57 

"Ich habe seit gestern meine Mahlzeiten auf 2 reduziert, ist das gesund"

Wenn du uns eine Definition von "gesund" gibst, können wir darauf antworten

Ansonsten gilt:
"gesund" ist, was dem Körper eine ausreichende Menge an Stoffen zur Verfügung stellt, die er zur einwandfreien Aufrechterhaltung seiner Funktionen benötigt.
Ob das der Fall bei Dir ist und was Du in welcher Menge isst, wenn auch "nur" auf 2 Mahlzeiten verteilt, kann uns auch durch die Kristallkugel nicht gesagt werden.
Schlangen essen 1 x in der Woche und verdauen den Rest über .. "gesund" sind die auch.

Diese Antwort wurde entfernt. 11.1.2018, 18:15

UluKai 11.1.2018, 19:23 

Im chinesischen Zirkus sah ich einmal Schlangenmenschen.

Ist aber egal, es ist eine Analogie oder Metapher, deren Sinn eigentlich ins Auge springt, wie der Funke vom Schneidbrenner.

Diese Antwort wurde von KeepWeight entfernt. 12.1.2018, 08:05

KeepWeig... 12.1.2018, 08:08 

"Wie kann ich mein Wunschgewicht wieder erlangen? "

Genau so wie alle anderen auch. Weniger essen. Und sich nicht einreden lassen, dass es bei bestimmten Erkrankungen nicht geht. Du willst doch hochmotiviert starten, also musst du dir sagen, dass es ganz einfach ist. Ist es auch (eigentlich).

myself1 12.1.2018, 15:22 

Manche Antidepressiva steigern das Hungergefühl stark, wenn das bei dir der Fall ist sprich mit deinem Arzt ob es Alternativen gibt.
Wenn du mit deinen Schilddrüsentabletten gut eingestellt bist und sie auch regelmäßig nimmst hindert es dich nicht am abnehmen
Ich esse auch am Mittag und am Abend und ob es gesund ist liegt daran was du da auf den Teller legst. Wenn du viel Gemüse und Eiweiß dazu einige Kohlehydrate isst und die Menge nicht das "normale" sprengt ist es auch gesund.

Bine1402 13.1.2018, 18:07 

Durch meine Antidepressiva habe ich so richtige Heisshungerattacken( Schokolade Nüsse etc).

juniper.... 13.1.2018, 18:56 

"sich nicht einreden lassen, dass es bei bestimmten Erkrankungen nicht geht"

Eben. Wenn sagen wir 10 % zunehmen von Antidepressiva (weiss nicht ob das tatsächlich der Anteil ist, von mir aus auch 20%), dann nehmen eben 90 oder 80 % NICHT zu.

KeepWeig... 15.1.2018, 06:54 

"Eben. Wenn sagen wir 10 % zunehmen von Antidepressiva (weiss nicht ob das tatsächlich der Anteil ist, von mir aus auch 20%), dann nehmen eben 90 oder 80 % NICHT zu. "

Selbsterfüllende Prophezeiung ist das. Auch wenn man durch bestimmte Medikamente vermehrt Appetit oder ein "Scheißegaldenken" bekommt, heißt das noch lange nicht, dass man automatisch zunimmt. Dann muss man dem Appetit ertmal freien Lauf lassen und mehr essen als der Körper verbraucht.

KeepWeig... 15.1.2018, 06:56 

Menschen, die zum Selbstmitleid tendieren nehmen das aber sehr gerne als Ausrede wenn sie ihre Figur nicht im Griff haben. Neverending Story....

poldi1912 15.1.2018, 08:29 

Sagen wir es mal so: Schilddrüsenstörungen, allen voran Hashi, macht das Abnehmen deutlich schwerer. Gerade, weil eben mal ÜF oder mal UF herrscht. Aber es ist wie es ist: von Luft allein nimmt man nicht zu und bei strikter Diät gibt auch dieser Stoffwechsel irgendwann nach. Mann muss halt hartnäckig dranbleiben.

juniper.... 15.1.2018, 10:43 

Keepweight, ich hab nun glücklicherweise mit Depression nix zu tun. Nur, wenn jemand eine Erkrankung hat, die das Leben deutlich schwieriger macht als für jemanden ohne diese Erkrankung, wirds natürlich doppelt schwer, diese Disziplin aufzubringen. Teufelskreis... Egal ob nun Depression, Schilddrüsenstörung (das dauert ja auch manchmal bis die korrekte Therapie und Dosierung gefunden ist) oder was anderes, es gibt eine Menge Leute ohne diese zusätzlichen Klötze am Bein, die die nötige Disziplin nicht hin kriegen. Und dann noch unter erschwerten Bedingungen...

Natürlich gibt es keine andere Möglichkeit als es knallhart durchzuziehen (inkl. fallen, aufrappeln, weitergehen, repeat as neccessary) aber ich hab durchaus Verständnis wenn es jemand nicht schafft.

KeepWeig... 15.1.2018, 14:49 

"aber ich hab durchaus Verständnis wenn es jemand nicht schafft. "

Ich hab viel Verständnis dafür, wenn es jemand dick wird. Ich kann es sehr gut nachvollziehen warum es dazu kommt. Habe auch unheimlich viel Verständnis dafür, wenn man es nicht schafft abzunehmen oder es erst nach 1000 Anläufen schafft.
Kein Verständnis habe ich für Ausreden jeglicher Art.

KeepWeig... 15.1.2018, 14:57 

Heute ganz aktuell wieder gehört: "Bin jetzt über 40, da ist es soo viel schwieriger abzunehmen als damals. Damals war ich rank und schlank und konnte essen was und soviel ich wollte"----->hier sollte man auch genau hinschauen und man stellt sehr schnell fest, dass sich einiges im Leben verändert hat, auch die Menge an Essen.
oder: "Ja, die PunktPunktPunkt isst den ganzen Tag auf der Arbeit so Mengen, sie nimmt einfach nicht zu. Sie hat einen gesegneten Stoffwechsel im Gegensatz zu mir." ---->hier rate ich immer ganz gezielt nachzufragen, was diese Person mit dem "Turbostoffwechsel" denn tatsächlich am Tag so alles vertilgt. Dann kommt ganz schnell raus, dass solche Leute meist sogar unter ihrem Gesamtbedarf bleiben. Sie meinen viel zu essen, ist aber nicht wirklich viel.

Bine1402 15.1.2018, 15:30 

Eigentlich ,müßte ich auch rank und schlank sein, ich bin Zusteller und den ganzen Tag in Bewegung. Aber trotzdem achte ich jetzt auf jede Kalorie.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aus dem Fddb Blog

20. Oktober 2017 von Nadine Habbel
Fddb testet ein Hoverboard

17. Oktober 2017 von Jane Zels
Erfolg des Monats Oktober: Sabine

21. April 2017
Zuckeralternativen im Test

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.