Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Dose

Erfahre mehr über diesen Benutzer


Foto melden

Vorname:
Jörgen
Wohnt in:
79--- Freiburg

Premium-Mitglied
Problem melden

Allgemein

Profil von Dose (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Gewicht

Aktuelles Gewicht von Dose: 93,4 kg

Vor etwa einem Monat: 92,1 kg
Vor etwa 3 Monaten: 88,4 kg

Pinnwand

Violetta2013 Violetta...
11.9.2012, 20:15
Kommentar Bin hier bei Dir gelandet und kann nur sagen, dass ist ja total super, wie Du Dein Gewicht reduziert hast. ich hab erst 8kg hier geschafft und 11 sollen noch runter. Hast Du das ganz alleine, nur hier über FddB geschafft. Ich habe mich hier einer Gruppe an meinem Wohnort angeschlossen, damit ich mehr Motivation habe. Hatte vorher auch schon alleine einiges geschafft. Mein Albtraumgewicht lag bei 95kg. Übrigens waren mein Mann und ich im Mai im Südschwarzwald im Rosendorf Nöggenschwiel und dann natürlich auch in Freiburg. Die ganze Region ist einfach traumhaft und da ich gebürtig aus dem Schwabenland bin, habe ich mich total wohlgefühlt. Dir weiterhin alles Gute und Grüsse Theresia
Dose Dose
15.3.2012, 03:08
Kommentar Seit Oktober 2011 halte ich jetzt ein Gewicht von ca. 73kg (+/-2). Dank auch dieser Webseite!
Dose Dose
28.8.2011, 01:21
Kommentar Hallo Ilona, jetzt sind's schon fast 32kg seit Weihnachten 2010. Sport ist Mord sag ich nur. Auf dem Trimmrad wärm ich mich nur 10 Min. auf! Dann wird aber auch durch gestartet. Vom Treppen putzen bist Kücheputzen aufräumen undsoweiterundsofort... Zur Arbeit fahr ich immer öfter mit dem Rad (fällt ja jetzt auch leichter). Und wenn ich doch mit dem Auto fahre dann habe ich da so einen eigenen Trick: Parke einfach 1-2km vor der Arbeitsstätte und lauf das Stück. Und schon hat man wieder einen Kalorienverbraucher mehr. Zum Abnehmen muß man sich auch die Zeit nehmen sonst klappt's nicht! Aktivitäten im Tagebuch eintragen? Da komm ich ja nicht mehr vom PC weg! Seit einiger Zeit geh ich auch wieder schwimmen, 1-2 Stunden am Stück einmal in der Woche mindestens. Jetzt muss noch etwas Rückengymnastik dazu, dann bin ich zufrieden. Aber ich glaube die Kalorienkontrolle ist das Wichtigste und vor allem niemals Hungern und bewusst Essen. Den Stoffwechsel auf Trapp halten. Dann macht es auch nichts wenn man mal über die Strenge schlägt und mal richtig Schlemmen geht. FDDB ist dabei die größte Hilfe. Ein kleines DinA5 Tagebuch liegt aber in der Küche bereit und kleine Notizettel habe ich immer dabei! Da wird einem bewusst was man so in sich hinein stopft. Ich mache auch immer mehr Lebensmittel selbst, Brot, Nudeln, usw. Und jetzt weiß ich was drin ist!!! Jetzt kommt dann mal Wurst dran. Sehr viele Fertiglebensmittel fasse ich gar nicht mehr an. Habe dadurch auch immer mehr Bewegung... Und die Portionen sind immer nur soviel wie ich brauche. Mache dann einen auf Slowfood und genieße jeden Bissen. Bin immer satt! Das ist wichtig! Wenn Du Fragen hast, nur zu! Grüßle J. aus Freiburg
ilobin163 ilobin163
27.8.2011, 12:02
Kommentar wow jörg 14 kg seit mai ? find ich klasse. leider schreibst du deine aktivitäten nicht ins tagebuch. denke du machst sicher einiges an sport. ich bin schon froh wenn ich 30 minuten auf dem trimmrad packe, lach. weiter so, hut ab. lieben gruß aus regensburg von ilona
Dose Dose
16.7.2011, 02:07
Kommentar > WENIGER IST MEHR ! <
Dose Dose
16.7.2011, 02:05
Kommentar Angefangen hab' ich mit 106 kg !!!
Dose Dose
26.6.2011, 02:14
Kommentar Am 3.5.2011 hab' ich angefangen abzunehmen und bin jetzt bei 92 kg. Also es geht doch!!! Und ich fühl' mich sauwohl dabei ...
Dose Dose
6.5.2011, 01:52
Kommentar : In der Bewegung liegt die Kraft :

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.