Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Sandy303

Erfahre mehr über diesen Benutzer

Vorname:
Astrid

Premium-Mitglied
Problem melden

Allgemein

Profil von Sandy303 (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Pinnwand

Praetorian  Praetori...
11.10.2016, 08:16
Kommentar Hallo Astrid, ich hatte die gleichen Symtome die du hier beschrieben hast, mein Bauch war auch immer gespannt und prall, egal wieviel oder wenig, und was, ich gegessen habe und dazu noch Sodbrennen. Seit 3 Wochen ernähre ich mich nun Ketogen und alle Zipperleins sind wie weg geblasen. Benötige seit drei Wochen keine Hilfsmittel gegen Sodbrennen mehr. Abgenommen habe ich auch schon 2 Kilo, wenn es auch nach meinem Geschmak schneller gehen könnte mit dem Abnehmen. Gruß Alex
Sandy303 Sandy303
22.1.2016, 06:59
Kommentar Hallo Alle, dies ist das erste Forum/Blog wo ich jemals war :) Und das kam so: seit einigen Jahren habe ich immer wieder kleinere Zipperleins (für nicht Österreicher: Gebrechen, Wehwehchen), ständige Müdigkeit und habe plötzlich ohne ersichtlichen Grund, mehrere Kilos zugenommen. Mein Bauch war immer gespannt und prall, egal wieviel oder wenig, und was, ich gegessen habe. Beim Arzt war nie etwas feststellbar. Ich habe viel probiert, z.B. Osteopathie, Biofeedback, Diäten..., nix davon hat etwas geändert. Ein Thema welches mich weiters beschäftigt, ist meine Abneigung gegen die Konsumgesellschaft und die Industrie die uns für dumm verkauft und krank macht, indem uns immer neue, immer noch ungesündere Lebensmittel als gesund und bio verkauft werden. Schon lange, ca. 2 Jahre, esse ich keinen Zucker mehr. Vor kurzem bin ich auf das Buch "voll verzuckert" von Damon Gameau gestoßen, das sich genau mit den Themen Ernährung und Industrie befasst. So kam ich drauf, dass der eigentliche Feind Fructose heißt. Das sprach mich gleich an, auch da ich eine Unverträglichkeit gegen Fructose habe. Seit ca. 3 Wochen ernähre ich mich nach dem Low Carb Prinzip. Davon hatte ich schon vorher gehört, konnte mir aber nicht vorstellen auf meine geliebten KH zu verzichten und sah auch keinen Grund dafür. Was soll ich sagen, mein Bauch schrumpft, das Spannungsgefühl und die Dauer-Müdigkeit sind weg, ich nehme die zuvor zugenommenen Kilos wieder ab. Und was mir total taugt: ich koche wieder gerne und verbringe gerne Zeit damit mir etwas gutes zu tun (in Form von Ernährung) und habe keine Heißhunger-Attacken mehr. Ach ja, warum ich jetzt also hier bin ist, weil ich nicht wusste, wieviel KH in den verschiedenen Lebensmittel enthalten sind. Eigentlich wollte ich fddb nur nutzen um dies immer zu wissen. Ich nutze fddb nun täglich, finde es super nützlich und es gefällt mir Teil einer Interessensgruppe zu sein. So, das war mein Weg zu fddb. Ich freue mich hier zu sein.

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.