Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Ich weiß nicht mehr weiter.....

BettyBoop3

BettyBoo...

Ich weiß nicht mehr weiter.....

Kategorie: Ernährung (20.6.2013)

Hallo meine Lieben,
ich ernähre mich seit ca Feb. 13 LC und notirere auch alles brav in Fddb.
Ich bin fast immer so unter 14oo kcal.
Am anfang lief es super und ich habe auch 10 kilo abgenommen, aber nun geht seit wochen nichts mehr, egal wie wenig ich esse.
Ich habe schon zwei drei mal versucht mehr zu essen, um meinen Stoffwechsel anzukubeln, aber nichts passiert. Außer dass ich am nächsten Tag definitiv mehr wiege, und dann tagelang brauche um das wieder wegzubekommen.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
Habt ihr eine Idee oder einen Rat?

Problem melden

Antworten

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 17:27

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 17:28

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 17:57

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 18:07

G315t 20.6.2013, 18:34 

Dem von Sannisun ist nichts hinzuzufügen. Wenn du zu lange zu wenig gegessen hast, bekommst du jetzt eben die Retourkutsche von deinem Körper verpasst. Der lässt sich nicht gerne 'Zwangsverhungern'

Regelmäßig ausreichend essen, mit der jetzt folgenden Gewichtszunahme leben, bis sich alles wieder stabilisiert hat und es dann beim nächsten Mal vernünftig machen. Mehr kannst du da nicht tun.

rhue 20.6.2013, 19:12 

Darf ich mich as Beispiel beschreiben? Ich habe 14 tage zugenommen und dann in den nächsten 14 Tagen das Doppelte abgenommen indem ich Anfangs (mit viel Mühe) über 2ooo kcal pro Tag gessen habe und dann auf 1700 -1900 reduziert habe. 2100 wäre bei mir nach cool schatzi der Gesamtumsatz. Ich meine mich zu erinnern, das andere gscrieben haben, dass sie 4 Wochen oder länger zum Normalisieren des -Stoffwechsels gebraucht haben.
Vorher ass ich auch ca.1400 bis 15oo kcal und habe nach jeder Feier, Grillabend oder sonstiges mindestens 2 Monate gebraucht um wieder auf das Gewicht von vorher zu kommen. Jetzt esse ich 1700 bis 1900 uns nehme langsam aber ziemlich kontinuirlich ab. Seit dem Start im Januar sind es 10kg . Einzige Regel abgesehen von den ca. 85 % : Ich achte meistens auf eine basenreiche (Gemüsereiche)Ernährung, dann geht es mir besser und die Pfunde purzeln leicher.

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 20:26

Diese Antwort wurde entfernt. 20.6.2013, 21:25

BettyBoo... 21.6.2013, 07:05 

Vielen lieben Dank für die vielen Antworten, ihr seid echt spitze.
Ja, da shatte ich schon fast befürchtet. Ich muss mehr essen!
Weshalb fällt es mir nur soooo schwer. Ich weiß ja im Grunde genommen was mir jetzt gut tun würde, und eigentlich auch wie es geht, dass man eben niemals über einen längeren Zeitraum unter seinem GU bleiben darf, aber ich rutsche da doch immer wieder rein :-(.
das ist wirklich zum verzweifeln.
ich muss jetzt umdenken. Hoffentlich schaffe ich es.

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 08:42

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 09:00

BettyBoo... 21.6.2013, 10:50 

Hallo Luppo,

mein Problem ist dass ich sehr große Gewichtsschwankungen habe, ca. 15 Kilo im Jahr. Und so bin ich quasi regelmäßig ein mal im Jahr auf Diät. Du kannst auch JO-JO zu mir sagen ;-)).
Ich habe aber schon vor Jahren mal festgestellt, dass die LC Ernährung für mich die einfachste ist.
Doch leider esse ich dann einfach zu wenig. Denn ich bin eben eine Frau, und denke je weniger ich esse desto mehr nehme ich ab..... Dass es falsch, sagt mir mein gesunder Menschenverstand. Doch ich habe einfach Angst zu viel zu essen.
Mein GU liegt bei ca.1500 glaube ich. 1,63m groß, 66 kilo schwer, sitzende Tätigkeit......
ich bin frustriert :--(((

G315t 21.6.2013, 11:04 

"Denn ich bin eben eine Frau, und denke je weniger ich esse desto mehr nehme ich ab...."

haben Wahnvorstellungen etwas mit dem Geschlecht zu tun? ;-]

nein mal im Ernst, wenn du schon weist, das du eine bestimmte Menge pro Tag essen musst damit du dir nicht selber schadest und damit du vernünftig abnehmen kannst, warum tust du es dann nicht?

"LC Ernährung für mich die einfachste ist.
Doch leider esse ich dann einfach zu wenig"

Low Carb Ernährung heißt nicht einfach nur "wenig Kohlenhydrate" sondern:

Viel Protein + viel Fett

Letzteres überhören alle immer so gerne, also nochmal laut und deutlich:

VIEL FETT

Zu wenig Kalorien am Tag? Nimm dir 2 EL ÖL. Reicht nicht? Dann eben noch 2 Gutfried Würstchen hinterher. Immer noch nicht? Dann gibt's eben ab morgen keine Putenbrust mehr, sondern halbes gegrilltes Hähnchen! ;-]

BettyBoo... 21.6.2013, 11:13 

;-))))))))))))))))))) ja ich habs verstanden ;-)))))))))))))))))))
Ich weiß nicht ob es es wirklich viele Frauen gibt, die das wirklich verinnerlichen können, dass man zum abnehmen genügend essen muss..... das ist so verdammt widersprüchlich!
Ja und Fett!!! Also, das müsst ihr doch zu geben, dass so etwas zu LIEBEN und LEBEN schon ein ganz hartes Brot ist. .....
Also, ich muss mindestens auf meinen GU kommen!!! Richtig???? Egal wie!

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 11:24

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 11:27

G315t 21.6.2013, 11:31 

Theoretisch erst mal egal wie. Korrekt.
Natürlich wäre eine ausgewogene Ernährung in jedem Fall vorzuziehen, aber wenn du das eben nicht schaffst und ständig unter deinem GU landest, dann hau dir halt noch Holländische Feischrollen mit Mayo rein... (ohne Pommes ist das sogar eine Low Carb Mahlzeit :-D )

Das ist auch nicht widersprüchlich. Dein Körper muss seine Körpertemperatur aufrecht erhalten, er muss das Herz am Laufen halten, die Unmengen an Energie bereitstellen, die das Gehirn verbraucht (bei den meisten ;-) ) Die Lunge muss arbeiten können, Nieren, Leber, alles braucht Energie. Deine Muskeln verbrauchen Energie. viel Energie! Auch wenn der Körper grade wenig zu tun hat oder schläft, braucht er diese Energie. Das ist dein GU.

Wie ein Motor der ständig Benzin braucht um zu laufen, braucht der Körper ständig Nahrungsenergie. Der Motor geht aus, wenn er kein Benzin mehr bekommt. Der Mensch ist besser konstruiert, er kann fehlende Energie eine Zeitlang abfangen. Aber eben nicht auf Dauer!

Und Fett ist absolut nichts Schlechtes. Fett ist ein Lebenswichtiger Baustoff und Fett ist der beste und natürlichste Geschmacksträger den wir haben. Schon mal ein Low Fat Produkt gegessen, das keinen Zucker als Austauschstoff beinhaltet? Da kannst du direkt Pappe essen, so schmeckt das nämlich dann. ;-)

BettyBoo... 21.6.2013, 11:39 

sannisun: ich mache lc als dauerhafte Ernährung. Im Klartext: ich habe seit Februar keine Nudeln, Brot , Karoffeln oder Reis gegessen. Süßis auch nicht.
Ich nehme Kh in Form von Gemüse, Quark, Beeren, Nüsse zu mir. Es sind ja überall KH drin.
Aber ich lasse eben diese typischen Kh weg.
Ich weiß auch dass ich ab und zu einfach mal meinen KH Speicher aufladen sollte, oder dürfte oder könnte, aber sogar da hab ich ein Problem damit. Ist Kopfsache! Blöd gell?!

G315t 21.6.2013, 12:10 

Bett lt. deinem Tagebuch isst du aber für eine Dauerhafte Low Carb Ernährung bei weitem zu wenig Gemüse ;-)

BettyBoo... 21.6.2013, 12:27 

jap, ich weiß . aber eigentlich schau ich schon dass ich jeden Tag gemüse esse, nur leider trage ich oftmals nicht ein, was ich zu hause konsumiere. Ich trage immer in der Arbei ein, und manchmal bin ich leider zu faul. Wochenende wirst du bei mir auch kaum finden, weil ich ein ganz furchtbarer Schlamper bin :-((. Und du wirst lachen, manchmal denk ich mir, mein Gott, Gemüse und Salat, das hat ja kaum was, brauchst auch nicht eintragen. Überschlägst es halt im Kopf ;-))......
Mittlerweile bin ich mir unsicher, was ich überhaupt noch essen soll. Ich war bisher immer von LC überzeugt, doch im Moment gehts an meine Substanz. Weil ich langsam nicht mehr weiß was ich noch LC technisches essen soll. Da ist natürlich so ein Teller Pasta schon einfacher.....
doch genau das hat mich ja zu meinem Übergewicht gebracht!

G315t 21.6.2013, 12:35 

Vielleicht ist dein Low Carb Pfad auch einfach nur zu Extrem? Man muss ja nicht gleich auf 30g runter gehen. 100g tun es auch wunderbar. Wie viel g KH am Tag isst du denn im durchschnitt?

BettyBoo... 21.6.2013, 12:38 

....bisher so 20 bis max.30 g. Diese woche habe ich mal angefangen bisl mehr zu essen , ca. 50g.......

BettyBoo... 21.6.2013, 12:42 

das meiste an kh kommt bei mir halt aus gemüse, obst, oder milchprodukten....
da ich ja eigentlich die LOGI ernährung machen wollte, dann aber immer weiter runter bin mit den kh. Jetzt trau ich mich wieder ab und zu Knäckebrot zu essen, aber immer mit nem schlechten Gewissen....

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 12:45

G315t 21.6.2013, 12:48 

Ich würde mal auf 80-100g hochgehen. Bisschen mehr Obst und Gemüse hat dann Platz und für die meisten sind 100g KH immer noch Low Carb genug. Zudem hast du bedeutend mehr Möglichkeiten die Lebensmittel zu variieren. Und vergiss die Waage. Messe Bauch, Oberschenkel und Hüftumfang maximal einmal in der Woche besser einmal alle 2.
Das Gewicht ist völlig egal. Mal ist es mehr Wasser, mal weniger, mal ist der Darm voll, mal nicht, das führt zu viel zu vielen Schwankungen. Damit kannst du nicht wirklich objektiv beurteilen. Es geht ja um den Körperfettanteil, nicht um die Gewichtsanzeige auf der Waage.

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 12:48

BettyBoo... 21.6.2013, 12:49 

ooohh, luppo, du machst mir angst. wieso bin ich ein krasser fall? ist es wirklich krass was ich mache? ich sehe es wahrscheinlich nicht mehr :-( . wieso bin ich krass?
ich nehme das sehr ernst, denn ein aussenstehender sieht oft dinge aus ner anderen perspektive, und die kann oftmals helfen..... also bitte sei ehrlich .

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 12:52

BettyBoo... 21.6.2013, 12:54 

du sagst es sannisun, 15 kilo ist echt heftig. Um ganz genau zu sein waren es 18 !!!!
deshalb hab ich mittlerweile einfach nur noch angst. denn ich weiß, dass sobald ich wieder anfenage zu viele kh zu essen, mein insulinspiegel wieder achterbahn fährt... und dann bin ich nur noch am futtern, ohne hunger, einfach soooo!
ich muss mich quasi immer mit meiner ernährung beschäftigen, immer etwas dazulernen, damit ich es nicht aus den augen verliere.

BettyBoo... 21.6.2013, 13:00 

ja schon irgendwie, sannisun. Nur hab ich eben angst davor. denn ich will mich ja eigentlich logisch nach dr. nikolai worm ernähren..... doch das scheine ich nicht richtig hinzubekommen, deshalb bin ich so frustriert ;-)

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 13:08

BettyBoo... 21.6.2013, 13:17 

ja, ich weiß meine liebe. Die LOGI ernährungspyramide scheint ja eine sehr gesunde Form zu sein. Mit Nudeln, und Brot und co, komm ich ja leider noch weniger klar.
Es ist nur im Moment sehr schwer für mich, weiter durchzuhalten, weil ich ja immer noch in der Abnehmphase bin. Icjh klammere mich an die Hoffnung, dass ich bald ganz entspannt mit dem Thema Ernährung umgehen kann. Nur im Moment ist es leider nicht so :-( .
Mirr ist es mittlerweile peinlcin, denn ich galube ich jammere auf sehr hohem Niveu..... Tut mir leid.

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 13:58

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 15:17

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 15:17

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 16:05

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 16:06

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 16:06

Diese Antwort wurde von BettyBoop3 entfernt. 21.6.2013, 16:24

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 16:43

BettyBoo... 21.6.2013, 16:45 

wow, das ist nun viel stoff zum verdauen. in einem haben die profis definitiv recht: ich habe von ernährung wirklich keine ahnung. ich bin nur eine frau die bsl abnehmen will, und immer das glück hat an das falsche hinzugeraten ;-)).
liebe sannisun, die LOGI ernährung nimmt großen abstand davon eine kh grenze zu setzen, man wird nach einer definitiven grenze vergeblich suchen. wichtiger ist dabei die zwei ersten stufen , sprich gemüse, obst eiweiße und gesundes fett als festen bestandteil zu sehen. die stufen 3 und 4 in maßen bzw. geringen maßen zu konsumieren.
ich hatte auch mal das weight watchers programm gemacht, leider habe ich mit den sattmachern wie nudeln und kartoffeln so ziemliche schwierigkeiten bekommen. das hat für mich keinen sinn gemacht. deshalb hab ich mich wieder der lc enährung zugewandt, da ich mit dieser schon vor ca. 7 jahren sehr gute erfolge hatte. nur leider fehlte es mir dann in der erhaltungsphase an der disziplin und konsequenz. jojo hat angeklopft, und ich hab ihn natürlich direkt wieder reingelassen!
der gehört eigentlich in gefängnis wegen STALKING ;-))))
ich bin überwältigt von den vielen antworten, und eurer geduld. danke danke danke. mir hilft es unheimlich !

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 20:09

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 20:21

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 20:23

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 20:32

G315t 21.6.2013, 20:50 

Sannisun zum Thema BB über 50...
guck mal hier: http://spotmebro.com/5-badass-bodybuilders-over-70-years-old/

;-)

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 21:07

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 21:22

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 21:27

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 21:52

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 22:05

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 22:20

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 23:32

Diese Antwort wurde entfernt. 21.6.2013, 23:36

Diese Antwort wurde entfernt. 22.6.2013, 00:13

Diese Antwort wurde entfernt. 22.6.2013, 10:00

Intrepid 22.6.2013, 20:21 

bman, den Abraham Lincoln Spruch....I LIKE!!!

Es gab da auch mal ne Untersuchung in Altersheimen, da stellte man den 'Probanden' Kraftsportgeräte hin...die vorher meist apathisch vor-sich-hin-sitzenden Menschen, fanden zu neuer Agilität und Lebensfreude zurück, etliche körperlichen Beschwerden verschwanden, teilweise wurde die Medikation beendet...sorry für off-topic.

Diese Antwort wurde entfernt. 23.6.2013, 14:32

Diese Antwort wurde entfernt. 23.6.2013, 14:33

G315t 23.6.2013, 14:37 

"Erwachsenenspielplätze, wo Geräte für Krafttraining stehen" Was? Ich sollte auswandern...

Diese Antwort wurde entfernt. 23.6.2013, 16:25

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen