Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Rezepte ohne Zucker

johannadegmayr286

johannad...

Rezepte ohne Zucker

Kategorie: Ernährung (1.12.2018)

Hallo,

da ich mich nach der Weihnachtszeit gerne ienmal komplett Zuckerfrei ernähren möchte. Wollte ich schon mal fragen ob ihr leckere Rezepte dafür habt.

Problem melden

Antworten

Borstik 2.12.2018, 14:14 

Warum erst nach der Weihnachtszeit und nicht ab sofort?

Und was genau meinst Du mt zuckerfrei? Keinen zugesetzten Haushaltszucker? Denn sonst sind ja auch die "natürlichen Zucker" wie im Obst tabu.

Rezepte: ich esse heute zum Abendessen Fisch (Filegro aus dem Tiefkühler) mit Kartoffel-Blumenkohl-Stampf. Macht satt und schmeckt (mir) gut, hat einen kleinen zu diskutierenden Zuckeranteil in den Kartoffeln.

juniper.... 2.12.2018, 15:00 

Zucker reduzieren ist sicher sinnvoll. Warum muss es gleich wieder das Extrem sein?

Probiers doch mit dieser Frage mal in einem Koch-Forum, z.B. chefkoch.de. Da ist die Forumsfunktion und die Zahl der potentiellen Antworten deutlich grösser als hier.

Monika65  2.12.2018, 19:42 

johannad..., meinst du jetzt Backrezepte oder was genau? Denn beim 'ganz normalen' Kochen macht man doch auch kaum Zucker ins Essen.

tortensc... 3.12.2018, 09:23 

"Warum erst nach der Weihnachtszeit und nicht ab sofort?"
Plätzchen Stollen Lebkuchen... Noch Fragen?
In der Weihnachtszeit ist das schon schwer dran vorbeizukommen.

"Warum muss es gleich wieder das Extrem sein? "
Das frag ich mich auch.

" Denn beim 'ganz normalen' Kochen macht man doch auch kaum Zucker ins Essen. "

Genau.

majestyc... 3.12.2018, 10:59 

Hallo,
schon die Fragestellung lässt leider vermuten, daß es Dir leider nicht besonders ernst ist mit der Umstellung. Also erstmal Weihnachten abwarten, dann Ostern abwarten, dann die Grillsaison abwarten usw.
Wenn man erkannt hat, daß eine Veränderung stattfinden muß, dann sollte man auch sofort etwas verändern, denn sonst verändert sich nie etwas.
Sorry, ist einfach meine Erfahrung und selbst mit dieser Erfahrung hab ich es bisher auch nicht geschafft....
Es war auf jeden Fall deutlich leichter, mit dem Rauchen aufzuhören.
:-(

johannad... 3.12.2018, 18:15 

Vielen Dank für die Antworten. Hier noch ein paar Anmerkungen. Also start nach Weihnachten da die Weihnachtszeit noch in die Übergangs Zeit der neuen Trainings Saison fällt und ich da doch gerne das ein oder andere Plätzchen essen möchte. Danach ist geplant auf jeden Fall auf süßes zu verzichten und auch bei den Mahlzeiten möglichst wenig Zucker einzu bauen. Ich hab das letztes Jahr schon in der Saison Vorbereitung gemacht und fand es super da ich fast komplett gesund durch die Saison kam und das bei Bis zu 25 h Training pro Woche. Allerdings war ich bei den Mahlzeiten manchmal etwas einfallslos deshalb hab ich nach Ideen gefragt. LG Johanna

Borstik 3.12.2018, 19:04 

Aha, danke für die Infos. Was trainierst Du?

Vielleicht sind Proteinwaffeln waas für Dich?

tortensc... 4.12.2018, 09:31 

Bleibt immernoch die Frage was zuckerfrei heißt. Manche essen Zuckerfrei und hauen überall Honig und Agavendicksaft ran. Andere verzichten sogar auf Milch und Obst...oder essen massig Süßstoff.

Wie gesagt Zucker zurückfahren ist gut. Aber meiner Meinung nach muss man es auch nicht übertreiben. Schon gar nicht als Sportler. Was heißt Saison? Wintersport?

Nun ich war letztes jahr auch nicht krank und hab mich ernährt wie immer;o) Aber ich esse wahrscheinlich soch gar nicht soo schlecht auch wenn es sicher immernoch ausbaufähig wäre.

Glitzerk... 4.12.2018, 21:40 

Warum ist es wichtig, ob diese zuckerfreie Ernährung sofort oder später starten soll? Ich stelle mir gerade vor, ich begegne Euch in einer fremden Stadt und frage, wo das Theater ist. Der erste antwortet "Warum wollen Sie jetzt ins Theater? Die Vorstellung läuft schon seit 20Uhr." und der zweite sagt "Dafür sind Sie aber nicht passend angezogen." während der dritte dazwischen ruft "Theater ist aber echt extrem, 200m von hier ist ein Kino, das ist auch ganz nett und nicht so teuer".

Monika65  4.12.2018, 22:32 

Muss man den Vergleich jetzt verstehen? :-)

Kiki1000 5.12.2018, 07:51 

Glitzerkrieherin
Super! ;-)

tortensc... 5.12.2018, 09:39 

Tja, dadurch dass die Fragen so verzögert freigeschaltet werden, wird wohl keine passende Antwort mehr kommen.

Schließlich wissen wir immernoch nicht wie Zuckerfrei die Ernährung sein soll.

Prinzipiell würde ich mich mal nach Low Carb Rezepten umschauen... Oder in Diätbüchern mit Rezepten... man kann ja dann die Menge anpassen...

Diese Antwort wurde von Monika65 entfernt. 5.12.2018, 09:57

Monika65  5.12.2018, 10:05 

johannad., hab noch mal gelesen, du schreibst ja am Anfang von "Rezepten", deshalb dachte ich, es geht um den Zucker beim Kochen. Nun denke ich, du meinst vielleicht eher Zwischenmahlzeiten in Form von Snacks? Da könntest du ja probieren, Sachen auszutauschen, also z.B. statt gezuckerten Joghurt ungezucketen, statt Obst mal ein Stück rohes Gemüse, statt Käsebrötchen mal Käsewürfel mit Weintrauben. statt unterwegs was zu kaufen sich was Zuckerloses mitzunehmen, usw.?
Du schreibst auch, dass du das letzte Jahr schon erfolgreich hinbekommen hast - dann machs doch einfach wie damals. Viel Glück.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aus dem Fddb Blog

9. Oktober 2018 von Julia Fischer
Der Feetup Kopfstandhocker im Test

3. Juli 2018 von Nadine Habbel
Testbericht Urban Sports Club Update

18. Mai 2018 von Nadine Habbel
ride.bln – Darkroom Cycling zu Club-Musik

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.