Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Walking Pad? - Hat jemand Erfahrung damit?

juniper.dawn

juniper....

Walking Pad? - Hat jemand Erfahrung damit?

Kategorie: Sport (22.2.2021)

Oder kennt jemand der jemand kennt, der...

Würde mich interessieren, oder auch einfach Eure Meinung dazu.

Ich meine dieses Walking Band:

https://www.sport-tiedje.de/darwin-laufband-walking-pad-df-wp

Es ist nicht wirklich ein Laufband, weil die maximale Geschwindigkeit 6 km beträgt obwohl das für gemütliches Joggen ja schon reichen sollte. Eigentlich ist es aber gedacht, um vor dem PC nicht nur rum zu sitzen, sondern an einem Stehschreibtisch eben in Bewegung zu bleiben.

Ich hab zwar einen Fahrrad Trainer und ein Rudergerät, benutze beides auch, stelle aber fest, dass ich einfach sehr sehr viel vor dem PC sitze. Rein Home Office, privat noch am PC (wie hier) und "Treffen" mit Freunden und Familie heißt im Prinzip auch zoom oder jitsi = am PC sitzen.

Da ich sowieso nicht der Fitnessstudio Typ bin könnte ich mir schon vorstellen, die Zeit doppelt zu nutzen.

Also: Erfahrungen? Meinungen?

Danke schon mal vorab.

Problem melden

Antworten

redchaos 22.2.2021, 07:57 

also ich muss beim tippen die Unterarme auf dem Tisch haben - tippen im Gehen kann ich nicht - geschweige denn laufen
beim Mausbewegen (ich habe einen CAD-Arbeitsplatz) muss ich präzise Bewegungen machen
das geht im Gehen auch nicht.

Fürs Surfen, fürs Streamen ok
Fürs Arbeiten nein

Ganz ehrlich: das schöne am Joggen ist doch das rausgehen, an der frischen Luft sein, dem Auge was grünes zu gönnen. Joggen ist eine Auszeit (bei mir täglicher strammer Marsch).

Es würde dich eventuell dazu verführen noch MEHR am PC zu hocken
versuch eher mal deine PC-Zeit zu einem sinnvollen Maß zusammenschrumpfen zu lassen und nutze deine freie Zeit mit etwas anderem statt eine Entschuldigung zu finden noch mehr Zeit vor dem Bildschirm zu verbringen.
Meine Meinung, musst Du nicht teilen :-)

Farbenbu... 22.2.2021, 08:29 

juniper ... ich bin auch absolut nicht der Fitnessstudio Typ, freue mich aber jeden zweiten Tag auf meine Nordic Walking Runden, draußen an der frischen Luft (im Wald). Und das bei jedem Wetter. So schön.

Ich glaube nicht, dass du am PC 'laufen' möchtest. Also ich stelle mir das - für mich - ganz schrecklich und auch traurig vor.

Ansonsten - ich unterschreibe den Beitrag von redchaos.

juniper.... 22.2.2021, 09:42 

Redchaos, ich würde nicht "noch mehr" Zeit vor dem PC verbringen. Ich sehe nicht wo du das raus liest. Arbeit einschränken ist aus hoffentlich einsichtigen Gründen nicht möglich, kontakte mit Freunden möchte ich nicht einschränken.

Ich denke die online meetings werden auch nach corona bleiben zumindest zum Teil weil wir teils sehr weit auseinander wohnen.

Vielleicht hätte ich das joggen auch gar nicht erwähnen sollen. Ich HASSE joggen. Es geht wirklich ums gehen. Wollte nur verhindern dass jemand dann kommt und die mangelnde maximale Geschwindigkeit moniert.

CAD im gehen geht gar nicht, das ist klar. Deswegen geht sowas ja auch nur in Kombi mit stehschreibtisch.

Farbenbunt, wieso schrecklich und traurig? Findest du Mit freunden spazieren gehen und reden auch traurig? Oder film schauen an anderem home Trainer?

redchaos 22.2.2021, 10:03 

Kontakt mit Freunden kann man auch während man an der frischen Luft ist
Das MUSS nicht am PC passieren
Du magst gehen: dann geh doch einfach während du telefonierst
Wo ist das Problem?

redchaos 22.2.2021, 10:25 

noch was: Online-Meetings habe ich jeden Tag, und jeden Tag ärgere ich mich über das unterträgliche ins Mikro schnaufen mancher Kollegen. Ich will meine Mitmenschen nicht atmen hören. Das ist wie grausiger Sturm auf den Ohren. Ich könnte mir denken, dass es mit so einem Schreibtischlaufband auch relativ "laut" wird. Man kann sein Mikro ja auch nicht immer auf Stumm schalten.

Ciri 22.2.2021, 10:39 

Also ob man lieber über online meetings oder am Telefon kommuniziert muss doch jeder selber entscheiden. Viele moderne Mikros können allerdings ständige Hintergrundgeräusche gut ausblenden. Ich lese da jetzt auch nicht raus, dass juniper statt an der frischen Luft spazieren zu gehen jetzt nur noch vor dem pc laufen möchte, sondern dass das als zusätzliche Aktivität geplant ist. Zudem findet es ja auch niemand traurig, wenn man beim Fernsehen auf dem Rudergerät trainiert anstatt über den Rhein zu rudern.

Zu dem Laufband kann ich leider nichts sagen. Würde mich aber über einen Erfahrungsbericht freuen, falls du es dir zulegst :) ziemlich praktisch, dass man es so klein zusammenlegen kann.

juniper.... 22.2.2021, 10:48 

"Kontakt mit Freunden kann man auch während man an der frischen Luft ist
Das MUSS nicht am PC passieren"

während corona? Wenn die 2 h entfernt wohnen?

"Du magst gehen: dann geh doch einfach während du telefonierst
Wo ist das Problem?"

Weil wir nicht 1:1 telefonieren sondern mit 6 Leuten in einem zoom meeting chatten?

Der Lautstärkehinweis ist gut. Mal sehen ob ich was rausfinden kann wie stark die Geräuschkulisse wird.

juniper.... 22.2.2021, 10:50 

Ciri, genau das:

"sondern dass das als zusätzliche Aktivität geplant ist."

Nicht Zeit konvertieren um länger vor dem Rechner zu sitzen sondern die Zeit, die ich sowieso vor dem Rechner sitze besser nutzen.

Ich schwanke noch mit der Anschaffung, ist ja auch nicht mal eben aus der Portokasse gezahlt.

UltraVio... 22.2.2021, 10:53 

Ich kann leider nichts beitragen, außer dass ich auch mit dem Gedanken spiele, mir eins zuzulegen, bevor ich hier noch an Thrombose sterbe. Vielleicht etwas billiger. Vor vielen Jahren im Fitnessstudio war schnelles Gehen auf dem Laufband auch genau mein Ding.

juniper.... 22.2.2021, 10:59 

UltraViolet, hast du da vielleicht noch einen link zu einem anderen Modell? Sport Tiedje ist mir insofern sympathisch als ich von denen schon Sachen gekauft habe und zufrieden bin mit der Qualität bzw. dem Preis-Leistungs-Verhältnis.

UltraVio... 22.2.2021, 11:05 

Auf Amazon liebäugele ich mit dem von Skandika (möchte ungern eins aus China), dann gibt es noch eins von Christopeit (CS 1000, glaube ich), mir wäre eine breite Lauffläche von ca. 40 cm wichtig. Ersteres hat auch gute Bewertungen, außer dass man die 6 km/h auch in einer App freischalten muss, womit manche nicht klarkommen. Aber das ist bei dem Darwin ja anscheinend auch der Fall.

Farbenbu... 22.2.2021, 11:05 

ok, ich habe nicht bedacht dass hier offensichtlich ganz unterschiedliche Lebensweisen vorliegen. Ich gehöre der Generation ü60 an.

traurig fand ich die Vorstellung, neben Homeoffice, Rudergerät, mit Freunden telefonieren usw. noch weitere Zeit im Innenraum und am PC zu verbringen.

Ich laufe draußen ab und an mit einer Freundin, ansonsten habe ich teilweise noch mit der Betreuung der Enkelkinder zu tun und bin echt froh, wenn ich raus kann und nutze das wie gesagt auch ausgiebig.

redchaos 22.2.2021, 11:05 

Juniper: es geht um dein eigenes ins Mikro schnaufen während Du schnell gehst
könnte für die anderen ziemlich unangenehm werden

Allgemein: jeder wie er will, ich bemühe mich lieber meine PC-Zeit weitesgehend zu reduzieren um auch mal was anderes zu sehen.

UltraVio... 22.2.2021, 11:15 

Hier der günstigste Preis für das Modell von Skandika, den ich gefunden habe:
https://shop1.maxtrader.de/fitness/laufbaender/538/skandika-walkingpad-laufband

juniper.... 22.2.2021, 12:36 

Oha, das ist preislich ja schon günstiger. Breite Lauffläche klingt auch bedenkenswert.

redchaos, hab ich schon verstanden, aber a) ich hatte nicht vor mit maximaler Geschwindigkeit zu gehen und b) meinte ich mit "Geräuschkulisse" das Geräusch was das Band verursacht und bei den anderen als Störgeräusch ankommen könnte.

Falls du einen konstruktiven Vorschlag hast wie man gerade derzeit Leute sehen kann, die in fünf anderen Haushalt mit teilweise stundenlange Fahrt entfernt wohnen, wär ich sehr interessiert daran.

farbenbunt, ich bin zwar U60 aber auch Ü50. Telefoniert wird hier kaum - gerade wenn man mit mehreren Leuten "zusammen" sitzt ist eine video Schaltung erheblich schöner als nur audio/Telefon. Wenn man sich nicht vor Ort treffen kann, was ja offenbar auch auf absehbare Zeit nicht gehen wird.

Offenbar bin ich aber hier diejenige mit dem eher ungewöhnlichen Lebensstil.

juniper.... 22.2.2021, 12:41 

Der Knackpunkt den ich bei so einem Walking Pad sehe ist, dass ansonsten für Bewegung ungenutzte Zeit für Bewegung genutzt wird - alles andere kann ja weiter laufen wie bisher, es wäre also eindeutig ZUSÄTZLICHE Bewegung.

tortensc... 22.2.2021, 13:25 

also ich persönlich hasse onlinemeeting. Telefonieren geht so... aber ich hab mit meiner Taytruppe ab und an mal eins und da tanzen wir dann auch ein bisschen. dabeie unterhalten ist wegen der musik dann natürlich schwierig. aber durch die Wohnung oder sonst was laufen beim elefonierten durchaus möglich.
Ich denke so ein laufband ist gewöhnungssachen. ich hab schon berichte gesehen wo die in schulen eingesetzt werden. das scheint ja zu funktionieren.

tortensc... 22.2.2021, 13:53 


Taytruppe= Tanztruppe
nachtrag:
ich persönlich mag keine laufband und keine stepper. die sind mir irgendwie immer etwas unheimlich. das sollte man bei so einem Preis noch bedenken und vielleicht mal ausprobieren vorher.

tortensc... 22.2.2021, 13:54 

alternativ kannst du ja auch erstmal einen hocken nehmen und dadrauf steppen oder auf der stelle gehen oder so. einfach um mal zu schauen ob das gut geht.

juniper.... 22.2.2021, 14:02 

Wieso unheimlich? Wegen Unfallgefahr?

Diese Antwort wurde von UltraViolet entfernt. 22.2.2021, 14:20

ldwg 22.2.2021, 14:27 

Also nur mal so: der Linux-Chef Linus Torvalds arbeitet schon seit Jahren am Laufband. Also möglich ist es auf jeden Fall. Ob du das auch wirklich machst - das musst du wissen. Ich träume zwar von einem Steh-Arbeitsplatz, als ich aber letztens die Möglichkeit hatte, saß ich dann trotzdem den ganzen Tag. Wahrscheinlich ist es am Anfang eine riesige Umgewöhnung.

tortensc... 22.2.2021, 17:30 

Wieso unheimlich? Wegen Unfallgefahr?" ja, aber verutlich unbegründet. aber ich bekomme so einen crosstrainer zum beispiel immer nicht angeahlten... bestimmt nur gewohnheit

juniper.... 22.2.2021, 18:09 

Gerade die Crosstrainer haben auch eine ordentliche Schwungmasse finde ich. Hab ein paar mal einen ausprobiert.

Ingen 24.2.2021, 07:44 

Erfahrung mit Schreibtisch-Laufbändern hab ich keine, aber einige Kollegen im Büro haben so Balance-Unterlagen wenn sie im stehen arbeiten, um die Muskulatur zu aktivieren. Das funktioniert angeblich ganz gut, und hat weniger "Störpotenzial" als ein Laufband. Aber natürlich auch nicht den selben Effekt.
(Nachdem es mir selber eher geht wie Redchaos, und ich schlecht im Stehen arbeiten kann, habe ich nur einen Swopper, ohne Rückenlehne. Das zählt zwar nicht als Bewegung, aber für den Rücken ist es schon deutlich besser als ein normaler Bürostuhl.)

Diese Antwort wurde von redchaos entfernt. 24.2.2021, 07:58

redchaos 24.2.2021, 08:01 

Ingen, danke für den Hinweis mit dem Balance-Pad!

Man sollte das übrigens nicht unterschätzen. Ich war vor 20 Jahren segeln für 10 Tage. Kanalüberquerung nach England, wir hatten Lust auf Fish & Chips :-).

Jedenfalls sind die "Geh"-Möglichkeiten an Bord so eines 10 Meter-Schiffes recht beschränkt bzw. schlichtweg nicht vorhanden.
Was aber permanent, selbst Nachts trainiert wird, ist Balance. Im Stehen, im Sitzen, im Liegen, beim Coktailtrinken ... das Schiff hat ständig mehr oder weniger Krängung, Atlantikwellen schmeissen einen hoch und runter...

Und siehe da: Mein Gleichgewichtssinn war zwar extrem gestört nach dem Törn, was mir eine Stirnbeule beim Duschen eingebracht hat, aber meine Ausdauer war phänomenal.
Ich konnte zwei mal hintereinander mit Gepäck in die 4. Etage laufen ohne aus der Puste zu kommen.

Balance-Training ist ganzkörpertraining.
Und so ein Pad habe ich seit Jahren im Schrank, das hole ich jetzt mal raus
danke Ingen!

tortensc... 24.2.2021, 09:01 

"Das zählt zwar nicht als Bewegung, aber für den Rücken ist es schon deutlich besser als ein normaler Bürostuhl.)"

Würde ich so pauschal nicht (mehr). Die beste Sitzpositon ist die nächste heißt es jetzt. Und der Rücken darf und muss auch mal eintlastet werden.
Ich selbst sitze auch oft ohne Lehne da. Aber die Variation macht's.


balancepad ist auch eine gute idee.
ABER: Ich hab ein Balanceboard( so ein rundes mit Kugel drunter) und nutze das beim Zähneputzen. damit könnte ich aber auch nicht arbeiten, das kippelt schon recht doll. Die mit Holzkugel sind nochmal um einiges wackliger.

tortensc... 24.2.2021, 09:03 

Und? wirst du dir nun dieses doch recht teure Spielzeug zulegen, Juniperdawn?

redchaos 24.2.2021, 09:20 

Torte: deswegen ja auch balance PAD und nicht balance BOARD :-)
mit letzterem würde ich mich sofort ins nächste Krankenhaus begeben
sofern ich Gewichtstechnisch wieder auf so ein Ding steigen dürfte

tortensc... 24.2.2021, 10:08 

Eben;)

juniper.... 24.2.2021, 13:51 

tortenschnittchen, ja, ich denke doch dass ich mir eins holen werde - bin allerdings am recherchieren welches, die Preisunterschiede sind schon happig, von 300 - 700. Plus, ich muss noch meinen Schreibtisch upgraden damit ich im Stehen arbeiten kann, da hatte ich noch gar nicht dran gedacht.

Da der Schreibtisch unter eine Dachschräge steht, muss ich erst mal sehen, wo ich den alternativ platziere.

UltraVio... 24.2.2021, 14:59 

Halte uns mal auf dem Laufenden (höhöhö)! ;-)
Bei mir würde es vom Platz her auch eng werden im Wohnzimmer, mal abgesehen vom Transport in die Wohnung.

juniper.... 24.2.2021, 15:24 

Werde ich tun - na, für Transport- und Stauraumprobleme gibts ja die klappbaren Versionen.

Ingen 24.2.2021, 22:24 

Tortenschnittchen:
Der Swopper "wackelt" und federt wenn man drauf sitzt, insofern hat man eigentlich ständig die nächste Position :) Aber natürlich hast du auch wieder recht dass ich nicht für andre Leute sprechen kann. Es ist besser für meinen Rücken, das kann ich aus Erfahrung ganz eindeutig saken, aber das heisst natürlich nicht dass es auch für alle andern besser wäre.

gerhart 25.2.2021, 20:09 

Liebe Juniper, ein kleiner Gedankensprung, den Du sicherlich sehr gut nachvollziehen kannst:

Wenn man mehr als 14 Schritte in der Minute (oder der Sekunde? Muß ich nachschauen...) stramm geht, hört das Gehirn auf nachzudenken und schaltet auf Überlebensmodus, verbrennt deshalb auch mehr Energie insgesamt, legt dafür aber vor allem das Gehirn lahm.

Beim strammen Spazierengehen tut es das noch nicht, sondern ganz im Gegenteil, es ist dem Denken so extrem zuträglich, dass es für die meisten Probleme, die beste aller Lösungen ist: Nimmt man das Problem mit und findet in einen gemächlichen Rhythmus, dann langweilt man sich kurze Zeit und plötzlich ist es da: Die Gedanken laufen von ganz alleine in jede Richtung, versuchen hier einen Gedanken zu Ende zu bringen und dort aus einer Sackgasse wieder rauszulaufen und plötzlich ist es da: Heureka, man hat etwas völlig übersehen, ja doch, das sieht schon ganz anders aus!

Du bist ein Gernedenker, interessierst Dich für intensiv für sehr viele Themen, auch sehr kritische Rückblicke in die Kindheit und nutzt auch das Internet, um Dich zu bilden und nicht nur abzutauchen, um Dich abzulenken. Das alles will verarbeitet sein, sonst ist es nutzlos.

Fazit: Wenn Du vor dem Rechner strampelst bis zu dem Punkt an dem das Gehirn umschlaltet in den Überlebensmodus, dann haben wir hier nichts mehr von Dir. Und wenn Du auf gemächliches Flanieren stellst, dann doch lieber draußen die Welt erkunden: Es lohnt sich auch Nachts rauszugehen und langsam durch die Stadt zu flanieren, den Blick nach oben in die Wohnungen und in die Hinterhöfe, es ist unglaublich wer sich alles da unbeobachtet vorkommt, weil das kaum noch jemand macht. Und schwupps ist man schon wieder zu Hause und legt sich erfrischt schlafen.

Schön, dass Du hier auch noch Fragen hast und nicht nur welche beantwortest.

juniper.... 26.2.2021, 13:09 

Gerhard, schön dass du dir so viel Gedanken machst.

Wäre trotzdem angebracht wenn du deine Gedankengänge nicht in einem Ton festhältst als ob du einer Fünfjährigen die Welt erklären möchtest. Ist ein bisschen unangebracht, angefangen bei der Anrede.

Ciri 26.2.2021, 15:16 

Das mit dem 14 Schritten würde ich auch mal vorsichtig anzweifeln, zumindest habe ich bei einem kurzen googeln dazu nichts gefunden.
Beim gemütlichen joggen kann man ja auch gut nachdenken und da ist man mit etwa 150 - 170 Schritten/Minute unterwegs. Wenn du pro Sekunde meintest wären das 840 Schritte/Minute und das wäre dann mehr was für die Usain Bolts unter uns (wenn überhaupt).

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen