Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Warum nehm ich nicht ab

nausitz

nausitz

Warum nehm ich nicht ab

Kategorie: Ernährung (10.6.2018)

Ich hab den Eindruck, dass ich kaum abnehm.

Und das obwohl... ich voll auf mein Essen achte. Also, nur Bio und keinen Mist.

Nur ganz selten schlage ich mal über die Strenge (Cheet Day), jetzt wo es so heißß ist auch mal mit Eis und Schoki bis mir schlecht ist.

Aber insgesamt komm ich auf einen Schnitt von ca. 80% von meinem Gesamdbedarf. Ich geh täglich jogge und mache morgens Liegestütze und so Sachen.

Wer hilfT?

Problem melden

Antworten

Diese Antwort wurde entfernt. 11.6.2018, 14:10

philolog... 11.6.2018, 14:17 

Man kann auch mit Bio zunehmen!! Die Menge macht's. Und wenn du an sechs Tagen in der Woche 80% isst, und dann am siebten Tag 'so viel Eis und Schoki bis dir schlecht ist', dann hast du vermutlich insgesamt überhaupt gar kein Defizit.
Wie viel wiegst du denn? Und wie groß bist du?

moon66 11.6.2018, 15:12 

Ohne nähere Angaben lässt sich da nicht viel zu sagen. In deinem Tagebuch sind auch keine Eintragungen.

Solltest du stark übergewichtig sein, stimmt die Kalorienberechnung hier bei fddb nicht, weil sie die Broca-Index-Anpassung nicht berücksichtigt. D.h. 80% sind dann zuviel.

Ansonsten scheinst du im Moment soviel zu essen, wie es deinem Bedarf entspricht. Also versuch davon mal 80%. im Übrigen ist ein Cheat-Day bei 80% ziemlich kontraproduktiv, wie philolog... schon schrieb, vermutlich hast du dann überhaupt kein Defizit

david080... 11.6.2018, 16:38 

Genau, technische Daten wie Gewicht, Alter und Größe müsste man wissen.

Befasst du dich nur mit Kalorien oder auch Kohlenhydrate, Eiweiß etc.?

juniper.... 11.6.2018, 19:40 

Alles was schon gesagt wurde und die Frage: Wie lang machst du das schon?

Hier schlagen immer wieder Leute auf, die nach 2 Wochen mega-traurig sind, dass sie keine 10 kg abgenommen haben, aber so fix isses nicht drauf gegangen und so fix geht es auch nicht wieder runter. Verabschiede dich von den unrealistischen Anpreisungen von Diäterfolgen in den Medien. Und wirf ein paar mehr Infos rüber.

8firefly8 11.6.2018, 22:42 

"Eis und Schoki bis mir schlecht ist"... ist mir auch aufgefallen. manch einem ist nach 2 eis schlecht...oder (wie ich) es bedarf mindestens eine packung bevor ansatzweise ein gefühl von unwohlsein aufkommt.
gib mal genauere angaben, wie die anderen schon sagten, aber auch dazu wieviel du im durchschnitt gegessen hast (nicht prozent, sondern die richtige zahl) und sag ob du diese cheat days auch genauestens notierst. dann können wir dir sicherlich helfen.

Radley 12.6.2018, 09:11 

Du fragst wer hilft, nausiz?
Hilf dir selbst.
Wie 8firefly8 vermute ich auch, dass "Eis und Schoki bis mir schlecht ist" ein Grund sein könnte, warum du nicht abnimmst. Bist du selbst noch gar nicht drauf gekommen?

Mein Tipp: Eis und Schoki bis ein mittelgroßes Kotzkübelchen gefüllt ist. Aber achte auch hier bitte auf Bio-Qualität.

redchaos 12.6.2018, 10:26 

Nausitz: um 1 Kg abzunehmen, musst Du 7000 Kalorien einsparen.
Zusätzlich kommen bis zu 2 Kg Schwankungen wegen Wassereinlagerungen je nachdem wo im Zyklus Du dich gerade befindest.
Ermittel dein Bedarf / Verbrauch (ohne Sport)
Ermittel dein Gesamtinput an Kalorien (und zwar ALLES abwiegen und JEDEN TAG eintragen, jeder Tropfen Öl zum Kochen, jedes Bonbon, jede Möhre)
Und dann schau dir die Zahlen an: sie lügen nicht.

IngeBinge 13.6.2018, 06:37 

Hast du das Gefühl überhaupt nicht abzunehmen oder hast du bereits etwas abgenommen und bist jetzt beim Stillstand angelangt?

Monika65  13.6.2018, 08:18 

nausitz: "...und Schoki bis mir schlecht ist" - Wie kann es einem nur von Schoki schlecht werden? :-) Ich kann dich gut verstehen, kann mich bei Schokolade (bevorzugt Creation Creme bruleé von L++dt :-) ) auch nicht bremsen und verdrücke dann die ganze 150g-Tafel auf einmal, die berühmten "eine Praline" oder "ein Täfelchen" zum Nachtisch klappen bei mir nicht, wenn. Da gibts nur eine Lösung: Einfach keine Schoki mehr im Haus haben. Denn selbst, wenn ich mich ein paar Tage beherrschen kann, kommt dann wieder ein Schoki-Anfall. Inzwischen kenne ich aber die Auslöser: Es ist immer Stress oder wenn ich ein Glas Wein trinke. Und damit komme ich wieder zu dir: Was sind bei dir die Auslöser für zu viel Eis und Schokolade? Auch Stress? Oder isst du davor zu wenig andere Sachen? Oder - bei Eis z.B. - lässt dich von anderen unter Druck setzten ("was, du nimmst nur eine Kugel?")
Ansonsten schließe ich mich den Anderen hier an: Du solltest deinen Bedarf ermitteln - z.B. auf diäthelfer.com - und dann mittels ganz genauem Kalorienzählen schauen, dass du auf das von dir gewählte Defizit kommst, dabei muss es nicht jeden Tag gleich vsein, aber der Schnitt sollte stimmen. Und vergiss den Cheatday, wenn du bei Schoki nur halb so undiszipliniert wie ich bist, dann mach lieber einen Fasten- statt einen Fresstag. Viel Erfolg.

hase22222 15.6.2018, 10:57 

wenn du nicht schon so lange hier angemeldet wärest, hätte ich gedacht, dass ist eine troll-frage oder eigentlich war es ulukai, der sich mal nen spass machen wollte... ;-) :D aber wenn du so voll auf deine ernährung achtest und auch bio und so liegestütze und so machst, dann läuft wohl was falsch. vielleicht solltest du dann mal hier wieder antworten und mehr details raushauen, falls du die frage ernst gemeint haben solltest.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Aus dem Fddb Blog

9. Oktober 2018 von Julia Fischer
Der Feetup Kopfstandhocker im Test

3. Juli 2018 von Nadine Habbel
Testbericht Urban Sports Club Update

18. Mai 2018 von Nadine Habbel
ride.bln – Darkroom Cycling zu Club-Musik

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.