Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Folsäure

Informationen über Folsäure (Vitamin B9 / B11)

Beschreibung und Funktion

Die wasserlösliche Folsäure ist beteiligt an der Neubildung und Teilung von Körperzellen, besonders von roten und weißen Blutkörperchen. Somit ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Folsäure essentiell für die Blutbildung und verhindert bestimmte Formen der Blutarmut. Der empfohlene Tagesbedarf liegt bei 400 µg.

Mangelerscheinungen

Ein Mangel an Folsäure tritt vor allem bei starkem Alkoholkonsum, einseitiger Ernährung oder bei Einnahme bestimmter Medikamente zu Krebs- und Epilepsietherapie auf. Dies kann, ähnlich wie bei Vitamin B12-Mangel, Blutarmut zur Folge haben. In der Schwangerschaft kann ein Mangel an Folsäure zu schweren Missbildungen am Kind führen (z.B. ein offener Rücken).

Nebenwirkungen bei Überdosierung

Eine Überdosierung an Folsäure über die Nahrung ist recht unwahrscheinlich. Auch höhere Dosen an Folsäure sind relativ ungiftig. In seltenen Fällen können Magen-Darm-Störungen und Schlaflosigkeit auftreten. Eine Überversorgung des Körpers mit Folsäure kann einen Vitamin B12-Mangel kaschieren.

Lebensmittel mit viel Folsäure

Folsäure findet sich besonders reichhaltig in Gemüse, vor allem in Spinat, Tomaten und Hülsenfrüchten.

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen