Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Leachima

Erfahre mehr über diesen Benutzer


Foto melden

Vorname:
Keine Angabe

33 Freunde

Nalani
hansenball
Hanniki
Lena352
MiniMini
Yasmine2103
lottah
johnwoo16
speedy82
Demonic96
Problem melden

Allgemein

Profil von Leachima (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Gewicht

Aktuelles Gewicht von Leachima: 62 kg

Pinnwand

Praemai Praemai
7.3.2015, 15:16
Kommentar Hey! Ich schreibe auch gerade meine Abschlussarbeit und nehme trotzdem mal an der Challenge teil. Es ist ja nicht schlimm, wenn man nicht verliert, aber vielleicht gibt es einem ja das ein oder andere Mal etwas mehr Motivation ;)
Yubidooh Yubidooh
10.2.2015, 20:38
Kommentar Das war bei mir in der Phase der Abschlussprüfungen meines Studiums auch so. Aber da ist die Abnahme meiner Meinung nach auch nicht das wichtigste, da muss man einfach locker bleiben. Du hast ja durch die Arbeit schon genug Stress. Solange du nicht zunimmst, ist doch alles tutti. :) Viel Erfolg weiterhin! Bist du nach der Arbeit fertig oder kommen noch Prüfungen?
Yubidooh Yubidooh
7.2.2015, 22:51
Kommentar Huhu, na, wie läuft es mit der Arbeit? Kommst du gut voran? Ich habe ein Update zur Frühjahrs-Challenge gepostet, falls du dir gerne ein bisschen Motivation abholen würdest. LG
Yubidooh Yubidooh
8.1.2015, 23:12
Kommentar Huhu, bei mir läuft es mit der Diät gut, aber auch ich würde mit 1800kcal nicht abnehmen. Trotz aktivem Lebensstil. Ist wohl leider so wenn man klein ist und im Job fast nur sitzt ist das wahrscheinlich leider einfach so. Krafttraining mache ich erst seit 3 Monaten, aber es macht mir auch sehr viel Spaß. Die Fortschritte sind total motivierend. Ich hoffe, dass ich jetzt mit dem größeren Defizit nicht gleich rapide abbaue. Dir noch viel Erfolg bei der Arbeit!
Yubidooh Yubidooh
8.1.2015, 13:53
Kommentar Danke für deine Anfrage! :-) Habe sie eben erst entdeckt. Seit wann machst du denn Krafttraining? GlG
kurashi kurashi
14.10.2014, 17:20
Kommentar Hallöchen <3 Du hast vor einiger Zeit mal einen Beitrag bei mir hinterlassen :) leider war ich seit dem gar nicht mehr wirklich hier. Ich Grüße dich aber ganz lieb zurück !! Ich hatte endlich unter 60 Kilo geschafft und war Mega stolz, dann habe ich normal gegessen und zack anscheinend geh ich jetzt wieder voll nach oben :( alles sehr frustrierend. Man muss sein essen echt im Blick haben. Bin leider definitiv kein Typ für Naschereien denn die Landen bei mir wohl gleich auf der Hüfte ;)) ärgerlich. Umso mehr freut es mich natürlich in solchen Momenten das es nicht nur mir so geht, auch wenn es Vllt gemein klingt so beruhigt es einen doch wenn es gleichgesinnte gibt die mich da verstehen !!! :) Tolles Bild übrigens !! Grüsseeeee
Brötchen27 Brötchen...
7.10.2014, 08:15
Kommentar Hallo Christiane, nun bin ich auch endlich aus meiner Versenkung aufgetaucht. Auf der Arbeit ist zwar immer noch etwas stressig, aber es geht... Wie ist das neue Fitnessstudio und das vegane Leben? Bei mir läufts solala...mitm Sport ists sehr durchwachsen: gibt Wochen, da lauf ich bis zu 2-3 Mal u. gehe auch so oft ins Studio, gibt Wochen, in denen ich nichts mache :-(, so wie die Letzte mal wieder. Es ist ein ewiges Hin und Her...Aber ja - ich muss einfach weiter machen:-). War gestern wieder trainieren, hab nen neuen Plan bekommen, mal sehen, obs mich dauerhaft motiviert :-D. Außerdem hab ich fast 2kg (oder auch 2,5) zugenommen, die ich weghaben möchte. Führe ab heute wieder TB...es ist nicht so leicht wieder reinzukommen, muss ich sagen...ist vielleicht wirklich so, wie von Vielen gesagt wird, dass man gar nicht erst damit aufhören sollte...ich bin, was das angeht leider nicht so super diszipliniert. Auf ein Neues :-) LG und eine schöne neue Woche
goloko goloko
3.10.2014, 17:21
Kommentar Find ich eig ganz cool. Ich hab auch schon mal gehört das man sich ganz anders fühlen soll, fit und voller Energie. Und die Tiere werden es dir danken ;)
goloko goloko
2.10.2014, 14:21
Kommentar warum ernährst du dich vegan? bzw. was bedeutet die Formulierung "im Moment kein fleisch "? Ernährst du dich sonst "normal"?
goloko goloko
1.10.2014, 16:17
Kommentar ich hab ein bisschen zugelegt und das soll jetzt wieder weg :) Mit 162cm 68 kg zu wiegen ist echt zu viel... Da ist man schon im leicht übergewichtigen Bereich. Ich bin aber so ein Mensch ich lasse mir zeit und mache das abnehmen eig. nur so nebenbei. Wenn ich mal ein Tag hab, wo ich viel essen möchte, dann gönne ich mir das auch... Ansonsten probier ich sonst so auf 1500- 1600 zu kommen. ich ernähre mich vegetarisch und probiere einfach nicht mehr zu viel zu naschen und keine säfte zu trinken. Bis jetzt hat es ja geklappt 5 kilo sind schon weg :) Mal schauen was die zeit so bringt.
goloko goloko
29.9.2014, 21:44
Kommentar Ich fands irgendwie ansprechend. haha :) Wir haben ja ein ähnliches Gewicht... Naaajaaaa aber ich brauch noch ein bisschen um deins zu erreichen... :) Ich dachte ich brauch mal ein paar Menschen um mich, die vllt ähnliche Ziele haben ? oder hast du vllt andere Ziele?
Brötchen27 Brötchen...
25.9.2014, 08:53
Kommentar Hi Nane, seit wann versuchst Du diese vegane und High Carb Ernährung und warum v.a.? Ist es besser für dich, im Sinne - Du fühlst dich besser und ich sehe grad, du bist von den 63kg runter! Das ist ja super:-) Ich bin ja immer skeptisch bei allem, was so extrem ist. Ich stalke Lea immer wieder auf Instagram u. auch Youtube. Siemachts ja auch, ich find sie auch megatoll, ihre Einstellung, die Disziplin und den Willen, aber der Ernährungsstil ist doch sehr extrem...da bin ich zu bequem für. Ja. Muss ich einfach so zugeben. Ist es mit den Freunden nicht wiedergutzumachen? Es tut mir sehr sehr leid. Was Freundschaften betrifft, ist es echt nicht einfach. Gute Freunde sind sehr rar und ich lege sehr viel Wert darauf, die paar Freunde, die ich hab möglichst zu pflegen...möchte nur sagen, dass es mir sehr leid tut, wenn es wirklich gute Freundewaren. Das ist emotional und auch so eine Belastung, wenn da was kaputt geht. Hast du jetzt das Gym gewechselt? Ich hoff sehr, dass sich das klärt bei Dir... Bin grad etwas im Stressmodus :-/, es läuft insg. nicht rund. Aber das ist mir zu mühselig...viel Arbeit, wenig Zeit, mich normal zu ernähren und auch für Sport. Ich versuche alles so zw. Tür und Angel zu machen und es geht natürlich nicht so gut. Denke, aber Oktober wirds etwas besser. Hab etwas zugenommen, da ich mich nicht mehr wiegen mag, weiß ich nicht wie viel, aber vom Gefühl her könnten es 1-2kg sein. Das merk ich beim Laufen besonders und da ich so klein bin, sieht man leider auch die 1-2kg - am Bauch, Hintern, Oberschenkel. Ich eiß ja, woher es kommt und was ich dagegen tun kann. Dennoch denk ich manchmal, dass es anstrengend ist, diesen ständigen Kampf mit dem Körper zu führen :-D Wünsch dir einen schönen Tag, LG
Brötchen27 Brötchen...
18.9.2014, 09:40
Kommentar Dein TB von heute sieht witzig aus: Wodka und Cola :-D. Na dann wünsch ich dir einen lustigen Tag. Ich würd jetzt auch gut einen Shot vertragen. Prooooooooooooost ;-)
Brötchen27 Brötchen...
18.9.2014, 09:37
Kommentar Hi Christiane, bin grade etwas geschafft, weil ich wieder so super viel arbeiten muss:-/. Dies wird auch erstmal bis Ende September so bleiben. Ansonsten ist alles in Ordnung. Irgendwie läuft alles in seinen gewohnten Bahnen. Wie geht es Dir? Hast schon mit dem Training wieder angefangen? Sportlich variiert es bei mir sehr...gibt super faule Wochen, wie die letzte und diese:-(, dann wieder geht es. Ich mach mir da keinen Stress und versuche einfach am Ball zu bleiben, wobei bereits so ne kleine Woche Pause den Schweinehund enorm anwachsen lässt. Versuche da eine Balance zu finden :-D Mitm essen läufts auch solala...ich stell mich einfach nicht mehr auf die Waage :-D. Versuche aufs Körpergefühl und meine Jeans zu vertrauen und vermute gerade etwa 1kg Zunahme :-D. Werd mich am Wochenende mal wiegen und schauen ob sich die Vermutung bestätigt. Muss jetzt reinhauen. Die Arbeit ruft. Bleib gesund und sportlich ;-)LG
Brötchen27 Brötchen...
9.9.2014, 08:20
Kommentar Hallo Nane, wie läufts bei Dir? Geht es Dir gut? Ich sportel für dich mit solange ;-). Letzte Woche lief richtig gut, sowohl kalorienmäßig als auch sehr sportlich :-D. (war 2x im Gym u. 4x laufen) Dafür hat diese Woche nicht sehr gut angefangen :-/. Mir gings gestern einfach kacke und dann hab ich eben auch gefühlt 5000 kcal verfuttert :-(. Mein TB v. gestern stimmt also nicht. Ab heute geht es wieder:-). Wünsche Dir einen schönen Tag.
Leachima Leachima
6.9.2014, 15:06
Kommentar zwar keine große abnahme aber dennoch seit langem wieder happy mit dem äußeren :D
Brötchen27 Brötchen...
2.9.2014, 09:38
Kommentar Ah, noch was Schönes zum Abschluss: Konnte gestern zum ersten Mal seit 3 Monaten meine Gewichte im Gym steigern :-))). Diese 3 Monate sind eher mäßig gelaufen - war eher selten trainieren, daher wunderts mich auch nicht, dass ich jetzt erst etwas steigern konnte. Aber es war ein echt gutes Gefühl zu spüren, dass in mir Kraft für 'mehr' ist.:-). Wünsche Dir einen wunderschönen Tag, LG
Brötchen27 Brötchen...
2.9.2014, 09:24
Kommentar Guten Morgen, ich mach mir auch nicht allzu viel daraus, dass es letzte Woche nicht geklappt hat mit den 100% essen u. Sportkalorien zu sammeln. Bin nach wie vor sehr motiviert weiter zu machen, bis es eben klappt. Nur weißt du, was mir so auffällt: Hab ja son halbes Jahr lang (od. etw. weniger) kein TB geführt. Ich war in der Zeit viel entspannter, was das Essen anging. Es ging mir gut und das Gewicht hielt sich auch einigermaßen, wenn man von den üblichen Schwankungen +/-1,5-2kg absieht. Nun, seit ich wieder TB führe, ist es, als hätt ich nen Krampf im Kopf. :-D Ich will ständig nur essen, kann nur an essen denken und habe das Gefühl, dass ich verhungere, was natürlich definitiv Blödsinn ist, weil ich genügend esse...es ist einfach dieser Zwanggedanke da - da ich mein Futter protokolliere, muss ich auch essen. Sehr sehr merkwürdig. Mal sehn, obs nicht besser wird. Ansonsten lass ichs wieder sein, weil ohne TB gehts mir scheinbar besser und ich esse intuitiv nicht zu viel. Aber eigentlich möchte ich gern mein "Experiment" durchziehen - für so mind. 1-2 Monate. Es ist besser, wenn Niemand mein TB beobachtet :-D. Ich bin kein gutes Vorbild. Ich kann mittlerweile keinen Tag mehr ohne mein Gelatelli-Stieleis. Auch so ne relativ neue Krankheit, die ich mir zugelegt habe. Muss selbst darüber lachen und solange es bei dem einen Eis am Tag bleibt, rede ichs mir noch schön. Aber auch seltsam: Nie Süßkram gegessen, nie drauf abgefahren und nu krieg ich schon schlechte Laune, wenn uns das Eis ausgeht. Mein Mann macht sich über mich lustig, weil ich die ganze Zeit laut schreie: Kein Zucker in den Kaffee, bäääh, ich ess keine Fertigjoghurts - zu viel Zucker, das Brot will ich nich, da is Zucker drin u.s.w.u.s.f. - aber dann abends, sobald Ruhe einkehrt und wir uns vorm Schlafengehn noch ein Stündchen auf die Couch werfen - esse ich mein Eis. Etwas schizo, aber was solls. Muss nur trotzdem überlegen, ob s so geht - da son blödes Eis immerhin 306kcal hat und ich mit nem Gesamtbedarf v. 1550-1600 nicht allzu viel Spielraum für solchen Blödsinn habe. Das Bild in dem Wachhäuschen ist in Koblenz auf ner Festung entstanden. Da ich ein gestreiftes Oberteil anhatte und das Häuschen ebenfalls schwarz-weiß gestreift war, fand ich mich sehr passend dazu:-D.
Brötchen27 Brötchen...
1.9.2014, 21:01
Kommentar Hi Nane, mein Experiment letzte Woche ist in die Hose gegangen :-/. Habe zu viel gefuttert und zu wenig gesportelt. Am Ende hatte ich einen Überschuss von ca. 600kcal. Eigentlich ists nicht viel, aber zu viel ist eben zu viel...Nun ja: Neue Woche, neuer Versuch :-). Ich geb mir Mühe, dass es diesmal klappt. War heute im Gym, morgen geh ich (hoffentlich) laufen. Wie geht es dir? Wie fühlen sich deine Beine an? Wünsch dir eine erholsame und gute Nacht. Bis bald, LG
Brötchen27 Brötchen...
27.8.2014, 16:50
Kommentar Puuh, dann ists bei uns ja echt sehr sehr ähnlich mit unseren Männers. Meiner ist da so ähnlich: entweder er isst nichts oder knabbert lauter Blödsinn. Aber er nimmt immer viele Brote mit zur Arbeit, so dass ich dann ein gutes Gefühl hab, wenn er abends mal meint, keinen Hunger zu haben. Er isst m.M. auch fast nur ungesundes Zeug (belegte Brote, Schokolade, Gummitiere (manchmal 1 Päckchen am Stück!!!), aber so insgesamt betrachtet isst er nicht wirklich viel..weißt Du, wie ichs mein? Naja...die Männer :-D Ich möchte ihm auch immer eine Freude mache und koche immer wieder was (leider nicht regelmäßig - so 2-3x die Woche), das er mag: Nudeln in allen Variationen und Steaks. Solang man nur zu 2. ist, lässt sich das auch alles regeln u. machen. Aber sobald wir Kinder haben, dann weiß ich auch nicht...ich esse ganz anders als er. Er wiederum würd sich niemals meiner Ernährung anpassen...irgendwie funktioniert es trotzdem :-D. Muss jetzt los. Habe Feierabend. Ich denk über den Fastentag nach...k.A., wann ich den einlegen sollte. Evtl. am We - am Samstag, weil ich dann nichts groß machen muss. Bis bald.LG
Brötchen27 Brötchen...
27.8.2014, 15:08
Kommentar Nee...man kann denen nichts verbieten. Das stimmt. Ich möchts auch nicht. Er redet mir in meine komischen Ernährungs-Ticks auch nicht rein:). Was das angeht, funktioniert es bei uns eigentlich gut. Hab eben meine Bilanz angesehn und mich ziemlich erschreckt. Hab mich vertan, als ich dir schrieb, dass ich "nur" 500kcal im "Überschuss" bin. Es sind 1250 kcal!!!!!!!!! Dafür muss ich mind. einen Fastentag einlegen, um da wieder auf Null zu kommen. So ein Mist. Der gestrige Tag war es. Da lag ich mit über 1000kcal über meinem Bedarf. Naja, muss mir was einfallen lassen. Esst Ihr nicht zusammen? Dein Freund und Du? Bei uns ists sehr unterschiedlich. Manchmal, wenn ich das Bedürfnis habe, eine "gute Ehefrau" zu sein, koch ich etwas für ihn und gesondert dann auch für mich. Meistens habe ich keine Zeit/Lust dazu und mache einfach Nudeln mit so nem fertig-marinierten Steak für ihn, weils sehr schnell geht und eine kleine Gemüsepfanne für mich, wobei er von dem Gemüse auch mal was isst...es ist nicht einfach das alles miteinander zu vereinbaren. Wie macht Ihr s mit der Kocherei?
Brötchen27 Brötchen...
27.8.2014, 11:41
Kommentar Hi, also gewichtsmäßig tut sich bei mir einiges und nichts. Ich weiß es einfach nicht. Das Gewicht schwankt sehr extrem momentan, daher gebe ich nicht viel darauf. Vorgestern zeigte die Waage sowas wie 43,8kg an und gestern waren es fast 46kg. Heute sinds wieder 45kg :-D. Ich denke, dass ich mich im 45kg-Rahmen bewege. Da ich mein Experiment gerade erst seit knapp 10 Tagen mache, kann ich also noch nicht so recht sagen, wie es aussieht, glaube aber, dass ich nicht zugenommen habe, da ich in diesen 10 Tagen im Durchschnitt gesehen "nur" ca. 500kcal drüber (über meiner Bilanz) bin. Ja, über den Verbrauch beim Joggen u. KT haben wir uns bereits ausführlichst unterhalten u. ich bin auch völlig deiner Meinung: Joggen verbrennt einiges an Energie, beim KT dagegen ists zu schwer einzuschätzen, bzw. ist sicherlich um einiges weniger. Unter anderem ist auch gerade dies der Grund für mich gewesen mal zu schauen, wie es aussieht, wenn ich nur nen Defizit beim Sport erzeuge, ob sich am Gewicht was tut (und natürlich auch an den Maßen). Es freut mich echt sehr für dich, dass Du dich jetzt auch mental viel besser fühlst. Kann gar nicht oft betonen, wie toll deine Beine auf dem Bild aussehen. :-) 6 Wochen ist wirklich lange für eine Sportpause, aber die musst Du durchstehn :-(. Versuch es, deinen schönen Beinen zuliebe ;-). Ich weiß nicht, ob es möglich ist, ohne die Beine zu belasten, nur Arm- und Rumpf-Übungen zu machen, aber du merkst sicher, ob es geht, wenn Du dabei bist. Habe vorher ja auch nur die Lauf-Einheiten hier eingetragen. Jetzt trage ich auch KT ein - aus den eben genannten Gründen. Nehme die Durchschnittswerte, die mir Fddb ausspuckt. Andere habe ich ja nicht :-(. Bis ich allerdings meine 7000 "Minuskalorien" durch Sport gesammelt habe, dauerts sicher noch etwas. Werde dann sehen, ob ich 1kg weniger hab. Dabei muss ich ernährungstechnisch bei +/-0 stehen. Ich mach mir das Leben gern kompliziert, wenns zu einfach wird :-D. Mein TB ist mir auch oft peinlich, so z.B. der gestrige Tag. Ich wünsch mir schnell, dass morgen kommt, damit die Anderen den gestrigen Tag nicht mehr sehn können :-D. Etwas bescheuert, ich weiß. Aber schließen mag ichs auch nicht, weil s ein zusätzlicher Motivations-Faktor ist für mich...du weißt, was ich meine :-D. Manchmal, wenn ich spät abends noch mein Gelatelli-Eis esse, trage ichs auch für den nächsten Tag ein, weil meine Bilanz eigentlich nichts mehr hergibt. Ich find mich manchmal selbst zum Schreien, weil es doch eigentlich egal sein sollte. Ist ja mein Leben, mein Körper, mein Tagesbedarf :-D, aber - ja, ich wollt nur sagen, ich verstehe dich, dass Du in deinem TB auch mit Dummys hin und her hantierst, um die Bilanz grade zu rücken. Mein Gatte leidet momentan ein wenig. Ich koche sehr unregelmäßig :-(. Er futtert seine Nic Nacs abends, (die heißen doch so, oder?) geräucherten Speck und lauter solchen Blödsinn...mir macht das nichts. Das lässt mich ziemlich kalt. Es läuft sonst ganz gut bei uns. Ich muss ihm heute abend unbedingt was leckeres kochen. Spaghetti mit Käse-Sahne-Sauße? Keine Ahnung. LG
Brötchen27 Brötchen...
27.8.2014, 09:20
Kommentar Hallo Nane, siehst echt mage-toll-scharf aus auf dem Bild :-). Da werd ich doch ein wenig neidisch. Meine Beine (die ja auch meine eigentliche Problemzone sind) sind trotz meines "schlankseins" sehr kräftig, so im Vergleich gesehen...Nunja. Ich versuch mal nicht zu neidisch zu werden :-D. Es freut mich sehr, dass Du wieder da bist und dass es Dir gut geht und dass Du auch zufrieden mit dem Endergebnis bist. Hoffe, dass Du sehr bald wieder heile bist und dich normal bewegen/sporteln kannst. Das, was auf dem Bild zu sehen ist, spricht dafür, dass sich die Mühe wohl gelohnt hat (wobei ich auch auf deinen Vorher-Bildern alles okay fand). Das Essen bei (Schwieger-)Eltern ist immer eine eigene Geschichte. Kenne ich ja auch zu Genüge und bin auch trotz der schönen Zeit da, heilfroh wieder zu Hause zu sein und selbst zu bestimmen, was mir auf den Teller kommt. Bei mir läufts solala. Eigentlich besser als den Juli+erste Augusthälfte über. Ich führe wieder TB, wie Du siehst. Mein Ziel diesmal: 100% des Tagesbedarfs essen und Defizit nur durch Sport erzeugen. Damit setz ich mich quasi auch unter Druck, Sport zu machen und den Schweinehund zu überwinden, der mich die letzten 1-2 Monate im Griff hatte. Das klappt auch ganz gut (so glaub ich). Seit ca. 2 Wochen geh ich fleißig 2-3x/Wo ins Gym und gehe nun auch mind. 2x/Wo laufen. Allerdings klappt das mit den 100% essen nicht so recht. Gestern z.B. war ich auswärts essen mit ner Freundin und hab, wie man noch sehen kann fast 200% meines Bedarfs gefuttert :-(. Das kommt zwar selten vor, aber auch an anderen Tagen bin ich oft leicht drüber. Die Bilanz dieser Woche sieht momentan nicht gut aus. Mir ging es mit diesem Experiment (100%essen+Defizit durch Sport) darum, festzustellen, wie der Verbrauch beim Sport tatsächlich ist. Das geht natürlich erst über eine längere Dauer von paar Wochen...aber momentan frag ich mich, obs überhaupt möglich sein wird, wenn ich doch die ganze Zeit zu viel futtere :(. Momentan seh ich s als gescheitert an, da ich am Freitag wieder auswärts bin...besuche dann meine beste Freundin, die jetzt im 8. Monat schwanger ist. Ich freu mich riesiiiiiiig drauf. Hab sie zu Beginn ihrer Schwangerschaft das letzte Mal gesehn. Möchte unbedingt den großen kugelrunden Bauch sehn. Das wird dann auch ein Tag mit "irgendwelchem" Essen und ohne Sport. Muss mir noch überlegen, wie ich den gestrigen Tag u. den kommenden Freitag essens-und sporttechnisch kompensieren kann. Essenstechnisch muss ich bei +/-0 rauskommen und aber auch Defizit durch Sport erzeugen (Wochenbilanz). Du müsstest jetzt auch weniger wiegen, od. ist es nicht zwangsläufig so? Ich sportel für dich mit :-). Mache ich auf jeeeeeeden Fall. Bin wirklich hochmotiviert zur Zeit und denk an dich beim heutigen Training:-) LG
Brötchen27 Brötchen...
22.8.2014, 09:50
Kommentar Hallo Christiane, wie geht es Dir? Wie fühlst Du dich? Wünsch Dir einen schönen Tag und alles Liebe.
Brötchen27 Brötchen...
23.7.2014, 10:09
Kommentar Hi Christiane, und wie siehts aus mit dem einen Kilo? :-)Wie ist die Exkursion? Was KT und Verbrauch betrifft: ich denk mal, als Anfänger verbraucht man da generell nich so viel, aber es geht dabei ja auch weniger um den Verbrauch, als vielmehr um den Muskelaufbau an sich und dass Muskeln selbst auch Energie verbrennen (wie du selbst schön sagst, den "nachbrenneffekt")...so red ichs mir jedenfalls schön:-D. Man schwitzt und ackert im KT, um im Nachhinein etwas davon zu haben. Für sofortigen Verbrauch eignen sich eher Ausdauersportarten wie halt laufen/radfahren/schwimmen. KT hat ja außerdem den schönen Nebeneffekt, den Körper besser zu formen, als es jede Ausdauersportart je tun könnte...jaaaaa...ich laufe dennoch lieber als ins Gym zu gehn. Dies hat sich nach wie vor nicht geändert. Leider:(. Ich komme aus meinem Loch auch nicht wirklich heraus...es gibt Tage, da läufts besser, aber die meiste Zeit komm ich kaum in die Gänge. Es ist ziemlich frustrierend, daher red ich mal lieber nicht davon. Du bist, was Sport betrifft, auf jeden Fall ein Vorbild für mich:). Ich finds nur echt merkwürdig, dass Du trotz Defizit und Sport nicht abnimmst. Dies widerspricht einfach jeder Logik. Es ist, als würd etwas nicht stimmen...weißt Du, was ich meine. Es kann doch nicht sein, dass sich auf der Waage gar nichts tut?! Ich möcht dir echt ncihts einreden, aber - gesundheitlich alles im grünen Bereich? Dass Du nun ein noch größeres Defizit hast...ja, keine Ahnung. Für mich als Außenstehende fühlt es nicht richtig an...natürlich kannst du das ausprobieren, solltest Du auch, einfach allein um zu wissen, wie dein Körper reagiert und ob etwas passiert, aber ich seh es halt so: wenn bei "weniger" nichts passiert, warum sollte dann bei "noch weniger" etwas passieren...? Erzähl mal, wie es läuft...übrigens, Du siehst echt gut aus auffem Bild!!!! Da fragt man sich schon, was hast du fürn Problem??!! Aber ja - ich kenns selbst mehr als genug :-D. Bin auch schlank und dennoch unzufrieden, weil zu viele Speckfalten, die für Außenstehende nicht sichtbar sind, da sind...dennoch nochmal: Du siehst toll aus !!!! Meine Zusammenfassung: es läuft nach wie vor kacke mitm Sport. Ernährungstechnisch bin ich auch eine wandelnde Katastrophe. Allerdings und das ist durchaus positiv: Gewicht ist stabil, geht sogar immer wieder mal leicht nach unten...wiege mich aber eher selten. Ich esse viel Blödsinn momentan (belegte Brote, Eis, viele schwere KHs, wenig Gemüse/Obst), aber von der Menge ists scheinbar nicht so viel, da mein Hungergefühl eher klein ist, seit es wieder so warm ist...das rettet mich wohl ein wenig...ja. Das wars. Wünsche Dir Kraft und Gelingen, LG
mina92 mina92
19.7.2014, 12:05
Kommentar Hallo Christiane! Mina ist nur ein Spitzname, eigentlich heisse ich Michaela und habe den Namen gewählt da ich dazumals gerade ein Buch mit der Hauptperson namens Mina gelesen habe ;) Ich studiere Pharmazie und schliesse hoffentlich diesen Sommer den Bachelor ab. Die Paleo-Ernährung würde mich schon mal interessieren. Das Problem ist nur ich mag so gerne Milchprodukte, vor allem Magerquark und Joghurt, die ja auch eine gute Proteinquelle darstellen. Vielleicht wäre hier einfach Low Carb diszipliniert durchziehen besser für mich. Leangains könnte ich mal ausprobieren, wird mir aber sicher nicht leicht fallen ohne Frühstück, da ich das sehr gerne mag und auch Hunger am morgen verspüre. Ein grosses Problem ist leider auch, dass ich schlecht nein sagen kann, z.b. wenn mein Freund mir ständig was anbietet (er kann ja so viel essen wie er will, z.b. Schokocrème 500g mit 250 aufgeschlagener Sahne kopfschüttel ohne dick zu werden) oder ich bei seiner Familie bin und da mit sehr viel Kohlenhydraten gekocht wird. Wahrscheinlich fehlt es mir einfach an Disziplin was das Essen anbelangt. Hätte ich diese genauso wie beim Sport, währe ich sicher 5 kg leichter aber eigentlich nützt alles Jammern nichts, ich geb mir jetzt mal einen Artritt ;) lg Michaela
mina92 mina92
18.7.2014, 21:45
Kommentar Danke für die Freundschaftsanfrage :) Was studierst du wenn ich fragen darf? Ja leider kenn ich das auch... Ich habe Kolleginnen an der Uni die sehen sportlicher aus aber machen viel weniger Sport als ich -.- Jedes Mal wenn ich jemanden erzähle wie oft ich Sport mache sehen die mich so an und sagen so "waas so viel, habe ich nicht gedacht" und ich denke nur so "ja danke -.-". 53 Kg hatte ich vor 2 Jahren das letzte mal gewogen. Leider hat sich dann der Uni-Stress bemerkbar gemacht und es sind ein paar Kilo mehr geworden. Letztes Jahr war ich mal 61 Kilo, meinem Höchstgewicht. Seit November 2013 stecke ich bei 58 fest. So langes Platteau ist schon frustrierend, da freu ich mich schon über jedes abgenommene 100 g ;) Irgendwie habe ich auch noch nicht meine passende Ernährungsform gefunden. Ich habe schon 5:2 ausprobiert an den 500 kcal Tagen läuft auch mein Hirn auf Sparflamme was ziemlich kontraproduktiv in der Lernphase ist... Ausserdem bin ich eine ziemliche Gefühls-Esserin, was das Abnehmen natürlich nicht gerade leicht macht. Hast du eine bestimmte Ernährungsform oder achtest du einfach auf die Kalorienbilanz? lg Mina
mina92 mina92
18.7.2014, 20:41
Kommentar Danke gleichfalls ;) Ja so Bodyforming u.ä. sind schon toll, ich mag solche Kurse total gerne! Und sie geben eine schöne Abwechslung zu meinem Studienalltag :) Das mit dem Fettabbau ist wirklich doof... Seit ich intensiver Sport mache und mit Krafttraining angefangen habe tut sich nichts auf der Waage -.- ich meine, wenn man schon 5-7 mal die Woche ins Fitness geht, sollte es sich doch was tun. Etwas gestraffter bin ich schon, das motiviert mich weiter zu machen aber ich will endlich die Pölsterchen um die Hüfte/Beine loswerden. Vielleicht liegts echt am grösseren Hunger... oder weil ich etwas ungeduldig bin Die Sportkalorien trag ich nicht ein, da ich nicht genau weiss wie genau die Angaben hier sind und da ich keine Pulsuhr habe. Was sind so deine Ziele bezüglich Sport/Gewicht?
Brötchen27 Brötchen...
17.7.2014, 18:42
Kommentar Deine Nachricht war witzig :-D. Genieß den Griechen:-)
Brötchen27 Brötchen...
17.7.2014, 09:34
Kommentar Auch wenn ich die Pausen grob schätze und abziehe und nur die reine Trainingszeit berücksichtige (was echt schwierig ist), komme ich auf max. 50 Min. Training, in denen ich knapp 100kcal verbrauche...das war das, was mir meine Uhr in etwa angezeigt hat. Ich trage sie lieber nicht beim KT:D. Demotiviert sonst. Aber ist ja auch kein Wunder: Die Belastungsmomente sind ja schon recht kurz, zwar intensiv, aber eben nicht so lang am Stück, wie beim Spinning od. Laufen. ---------------------------- so das wars :-D. Ich überfordere dich hoffentlich jetzt nicht mit dem vielen Blabla...ich bin eh wieder zurück auf Start und versuch es neu...es läuft etwas besser, als in dieser Vergangenheit...aber so wirklich super ists dennoch nicht. Zum Laufen wars bisher entweder zu regnerisch oder zu heiß (wie heute), zum Gym ists etwas weit, da siegt regelrecht der Schweinehund...aber ab und zu schaff ich es trotzdem. Ich glaube daran, dass alles noch wird. Es läuft ja schon ein wenig. Erzähl, wie es bei dir mit dem größeren Defizit klappt und wie Du nun die Semesterferien verbringst. Hast Du viele Prüfungen? LG- Olga
Brötchen27 Brötchen...
17.7.2014, 09:32
Kommentar Seitdem hab ich nichts mehr gemacht: weder joggen, noch im Gym, hab sogar EMS und Spinning geschwänzt:(. Dies hängt auch u.a. damit zusammen, dass ich seit letzter Woche keine Arbeit mehr hab (keine Aufträge, der nächste größere Auftrag wird iwann im Juli erwartet). Ich funktioniere äußerst seltsam: Keine Arbeit=schlechte Laune; schlechte Laune= ich lass mich gehn und mache nichts mehr, obwohl gerade jetzt alle Zeit der Welt dafür da wäre...anders gesagt: je mehr ich mache/arbeite umso mehr schaffe ich auch außerhalb; je weniger ich arbeite = umso weniger schaffe ich...etw. paradox, das Phänomen hab ich aber auch schon bei Anderen beobachtet. Son 60-Wochen-Arbeitsstunden-Typ schafft es nach der Arbeit einzukaufen, 2x Sport zu machen, mit Freunden auszugehn und seinen Rasen zu mähen; ein Hartz4-Typ, der theoretisch 60h mehr in der Woche hätte, kriegts nicht mal auf die Reihe seine Wohnung staubzusaugen, geschweige denn einzukaufen, zu kochen, u. was man so macht. Zu diesem Typen mutiere ich immer, sobald ich "zu wenig" zu tun hab. Bin wieder mal regelrecht entsetzt darüber. Ich bin motivations-und antriebslos, falle in eine Art Loch und kann mir gar nicht vorstellen, da raus zu kriechen. Leichte Depression? k.A. Ich hab mir fest vorgenommen, mich zusammenzureißen und ab Montag wieder durchzustarten. Es wäre zu dumm, wenn ich mir über 2 Monate hart erarbeitete Sporterfolge einfach kaputt mache. Hab das Gefühl, dass ich wieder bei 0 anfangen muss...naja, mal schauen... Nochmal zum TB führen: Solange es diese Phasen gibt, in denen du "frei" isst, an Wochenenden, bei Eltern/Freunden, ist ja eig. alles ok. Behalte dies bei. Irgendwie muss es möglich sein, da ein Gleichgewicht zu finden, zw. dem "kontrolliertem" Essen und doch einem ungezwungenen Umgang damit. Ich hab die letzten 7-10 Tage nur Sch gefressen. Klingt etw.- brutal, leider aber wahr:( Hing halt mit meinem "schwarzen Loch" zusammen. Aber wie gesagt - ab Montag wird alles besser:) Wenn Du bei Dir eine Tendenz zu einer Essstörung schon festgestellt hast, bitte auch deinen Freund darauf zu achten. Es ist doch wichtig, wenn die Lieblingsmenschen auf einen achten und im Notfall auch kritisieren, wenn etwas ausm Ruder läuft. Denk aber, dass Du auch zu vernünftig bist, und selbst darauf achtest, kein "Kalorien-Junkie" zu werden:) Pass auf dich auf:) Du bist noch ganze 5kg v. deinem Höchstgewicht entfernt. Mach dich nicht verrückt. Wenn es dir hilft und es dann besser läuft, wenn Du ein größeres Defizit hast, dann mach es. Viell. braucht mans wirklich manchmal. Kleine Erfolgserlebnisse, dass etwas passiert können sehr motivieren. Setz dir erstmal ein kleineres Ziel, z.B. 60kg, das ist ja viel näher u. damit realistischer...und du brauchst mir nichts zu schenken, weil ich die 15km geknackt hab, weil naja, angesichts der momentanen Situation hab ichs iwie nicht verdient:(, so fühle ich mich jedenfalls...ich schreib dir meine Postanschrift trotzdem mal, in einer Mail. Versuch es heute noch zu machen. Man kann sich ja mal ne Karte schreiben, was ich auch schon völlig verlernt hab, obwohl ich es immer wieder versuche...du schaffst die 15km auch. Bald. :-) Mit dem Gym ists so ne Sache. Ich war jetzt insg. 2Wo da. Jedesmal der gleiche Krampf, Veränderungen od. Verbesserungen hab ich keine gemerkt, aber es ist ja auch echt kein Zeitraum. Viell. hat mich die Lauferei so verwöhnt, da ich mich bei fast jedem Lauf ein wenig steigern konnte, dass ich dieses Wunder auch beim Gym-Training erwartet hab...aber nix da, Pustekuchen:/. Ich muss dran bleiben und dem Ganzen eine Chance geben. Ich hoffe, so nach 2-3 Monate regelmäßigem Training (nicht so wie jetzt mit fast über 1 Woche Aussetzer) müsste sich ja etwas tun und etwas besser laufen. Hab ein Training lang mit ner Pulsuhr gemessen. Das war frustrierend. Ich denk, so ne Pulsuhr ist für Ausdauersportarten gut, aber nicht fürs KT.
Brötchen27 Brötchen...
17.7.2014, 09:30
Kommentar Hallo Christiane, ich versuchs nochmal anders. Hab vor einer Ewigkeit angefangen Dir eine Nachricht zu schreiben, diese aber nie zu Ende gebracht. Dies muss Ende Juni gewesen sein. Da ich es schade fände, diese zu löschen, so wie ich es sehr oft mit angefangenen Nachrichten mache, schicke ich sie dir trotzdem zu, auch wenn sie nicht mehr besonders aktuell ist. Daher wunder dich nicht, was nun folgt. :-) Manche Bezüge werden jetzt auch nicht mehr so klar sein. Ich beziehe mich in der Nachricht immer wieder mal auf deine letzte längere Nachricht. Hi:-), vorerst: ich freu mich immer sehr über lange Nachrichten. Immer. Daher musst dich echt nicht dafür entschuldigen, wenn Du mal was mehr schreibst. Geht es dir gesundheitlich mittlerweile wieder gut? Hoffe, du kommst gut zurecht in der Uni mit den Referaten und sonstigen Verpflichtungen. Weiß selbst auch, wie unglaublich anstrengend und zeitaufwendig das sein kann.:-/ Uni sollte immer vorgehn, jedenfalls find ich das, denn Du bist hauptberuflich Studentin und nichts anderes. Ich habe diese Tatsache in meiner Studienzeit gern verdrängt, bin lieber arbeiten gegangen, bis ich iwann komplett den Anschluss verloren habe. Es ist eine lange Geschichte, möchte damit nur sagen, dass man schneller "Langzeitstudent" wird, als man sich versieht und dass es ein echt ekliges Gefühl ist. Ich habe zu lange studiert und muss nun die Konsequenzen tragen :-(. Viel zu alt für den Arbeitsmarkt, andererseits zu jung, um schon aufzugeben, wiederum fast zu alt zum Kinder bekommen, bzw. jetzt genau richtig, was jeder Arbeitgeber natürlich auch berücksichtigt und eher nicht einstellt, als dass Risiko einzugehen, einzustellen und paar Monate später das Elterngeld zu bezahlen (od. wie auch immer dieses Geld genannt wird). Aaalso - drücke dir Daumen. Bleib dran :-) Je schneller du den Unistress hinter dir hast, umso eher kannst du wirklich aufatmen und das richtige Geld verdienen. Was du über das Essen-Protokollieren und TB führen sagst, dem kann ich nur bestätigen. Irgendwo grenzt das schon sehr an Besessenheit bzw. an eine anfängliche ES., wenn man sich zu sehr damit befasst. Ich ernte von überall nur Kritik, wenn ich mal darüber rede, also red ich eben gar nicht mehr drüber...es heißt immer nur, "verdammt, iss das einfach und gut ist...du bist schon so schlank, du musst nicht wissen, was genau drin ist, wenns doch schmeckt, stell dich nicht so an, lass uns jetzt ne Kleinigkeit beim Bäcker holen, blablabla". Mein Vater ist da aber am schlimmsten. Er ging/geht mir so auf den Senkel, dass ich ja zu wenig esse, schon total krank bin (bin ich nicht! Ich bin der gesündeste Mensch dieses Universums!), dass ich den ganzen Sport mache, um noch mehr abzunehmen....aaaaah. Hatten vor ca. 2 Wochen mehrere Diskussionen darüber. Wenn ich dann also bei Eltern bin, esse ich einfach alles und sogar etwas mehr, damit sie sehen, dass alles ok ist, ich gern esse und sie sich keine Sorgen machen müssen. Meine Mutter hats mittlerweile verstanden und auch versucht dies meinem Vater klar zu machen, aber er wills nicht verstehn und mir ists jetzt auch egal. Ich möchte fitter, ausdauernder, stärker und damit gesünder werden. Dies sind die Ziele hinter dem Sport. Abnehmen mag und muss ich nicht. Habe schon immer alles gegessen bei Eltern und nie gemeckert, dies ist also nichts Neues; das einzig Neue ist jetzt nur das hohe Sportpensum, das sie verwirrt...immer wenn jem. v. den beiden anruft, bin ich auffm Weg ins Gym od. zum Joggen od. zum Spinning od. komme da gerade her. Dies ist für meine Eltern wohl etw. zu viel...aber gut. Legt sich wieder. Damit komm ich auch zum nächsten Punkt: So toll und ambitioniert ich angefangen hab, so schnell ist mein tolles Sportkonzept wieder zusammengebrochen. Echt kacke! Es fing alles mit dieser Fuß-Überdehn-Sehne an. Letzte Woche? Mir kommts wieder ewig her vor. Müsste ma in runtastic nachsehn, wann der letzte Lauf war. Ich fühl mich um Lichtjahre zurückgeschleudert.
Brötchen27 Brötchen...
11.7.2014, 23:58
Kommentar Hallo Christiane, tut mir sehr leid, dass ich mich so ewig nicht melde. Bastel noch an einer Nachricht herum, aber ich gebs grade auf. Es dauert sonst zu ewig...hab mich die letzten 4 Wochen völlig gehen lassen :(, sowohl was Sport betrifft als auch Ernährung...naja, daher auch das Schweigen, weil ich momentan einfach nur durchhänge. Aber ich arbeite dran und hoffe auf Besserung. Ich könnt mich einfach nur treten, weil ich mir meine Lauferfolge so kaputt mache durch das Nichtstun. Wenn ichs demnächst wieder versuche, fang ich wahrscheinlich wieder bei 0 an:(. Genug Gemecker...eine längere Nachricht folgt in Kürze (hoffentlich). Wie geht es dir? Läuft es besser jetzt mit dem größeren Defizit? LG
Marcusen Marcusen
17.6.2014, 23:23
Kommentar Hey!! Darfst gern neugierig sein, hab nix zu verbergen:) Ich hab eher unbewusst mit Leangains angefangen. Ich stellte fest das dass Frühstück mein Problem ist bzw. es mir dadurch schwerer fällt Gewicht zu reduzieren. Irgendwann hab ich dann mal recherchiert und rausgefunden das dass eine Ernährungsform ist. Dachte erst garnicht das ich damit zurecht komm aber ich finds Klasse. Ab und zu gibts auch mal frühs was leckeres, son Frühstück ist ja auch voll lecker nech;) aber überwiegend gibts nix frühs. Was das abnehmen angeht läufts grad richtig gut. Muss aber auch sagen das es am Wetter liegt. Irgendwie hat man weniger hunger und ich bin auch viel aktiver. Endlich den Radsport richtig ausleben und dazu Kraftsport. Das kann nur gut laufen;) Ob ich Muskelverlust hab kann ich garnicht sagen. Häng eh grad in einem Plateau und irgendwie geht nichts voran. Naja außer Kniebeuge und Langhantelrudern steiger ich mich. Nächste Woche gehts in Urlaub, zwar Mountainbikeurlaub aber der Oberkörper bekommt mal eine völlige Regeneration. Danach wirds hoffentlich wieder vorwärts gehen. Wie siehts bei dir aus, Gewicht schon verloren? Treibst auch Sport? Kannste dir vorstellen das ewig zu betreiben? Ich kann mir schon vorstellen das ich das so ewig durchziehen kann. Gruß Marcus
Brötchen27 Brötchen...
16.6.2014, 08:20
Kommentar Hallo Christiane, hoffe, hast dich wieder in den Alltag eingefunden und die Zählerei machst du auch weiter, wie man sieht :-) Ich finde, man muss hier auch mal abschalten können. Paar Tage nicht das Tagebuch führen und einfach mal "leben" ist sehr wichtig. Wir vergessen das manchmal :-). Habe die letzten 4-5 Tage (?) auch nichts mehr eingetragen. Möchte eigentl. gern ganz davon wegkommen, weil ich auf mein Körpergefühl vertrauen möchte...denk, es ist gut möglich (schließlich gibts doch Millionen von Menschen, die wunderbar ihr Gewicht halten und sich nie um iwelche Kalorien Gedanken machen). Du bist ja auch nie wirklich dick gewesen, od.? Du hast Normalgewicht und würdest es halt gern optimieren/deinen Körper definieren. Du könntest mit Sicherheit gut ohne das TB auskommen, od. zumindest phasenweise, denn iwann weiß man ja, was geht und was nicht. Seit paar Wochen mach ichs nun so, dass ich unter der Woche eintrage und die Wochenenden nicht...in der Woche versuch ich ein kleines Defizit einzuhalten (durch Ernährung + komplett Sport), am Wochenende mach ich dieses wahrscheinlich immer zunichte :-D. Aber ich versuch mein Gewicht auch einfach zu halten...mal sehn, wie lang das so gut geht. Ich hoffe sehr, dass ich wirklich eines Tages den Dreh raus habe, denn im Grunde weiß man ja, wie s geht. :-) Ich war soo megasportlich aktiv die letzten Wochen, wie noch nie zuvor in meinem Leben. Hätt mir vor 1 Jahr noch jemand gesagt, ich würd gern laufen gehn und mich sogar darauf freuen(!), dem hätt ich nen Vogel gezeigt. Jetzt ist es wirklich so. Vielleicht war es die Abmachung mit Dir u./od. auch selbst gesetzte Ziele - aber es funzt. :-))) Wie du in runtastic sicher sehn kannst, hab ich letzte Wo die 15km-Hürde endlich geknackt. Ein komisches Gefühl, aber ich bin megastolz auf mich. (Gibt leider sonst nur wenig bis gar keine Gründe für mich sonderlich stolz zu sein angesichts meines Lebenslaufs:(. ) Ab der letzten Woche geh ich auch ins Fitnessstudio. War nun insg. 3x da. Noch ist es etwas seltsam, weil ich mich immer wieder neu zurecht finden muss...dies wird, wie es grade scheint, nicht mein Lieblingssport. Ich weiß, dass KT gut ist, hoffe auch sehr, dass sich bald kleine Erfolge einstellen, aber wirklich Spaß machts mir nicht...kann auch den Kcal-Verbrauch dabei so überhaupt nicht einschätzen. Gar nicht. Wie machst du es? Sag mal, wie hoch ist dein Tagesbedarf und wie viel Defizit versuchst du einzuhalten? Dein Ziel sind immer noch die 55 (?) kg? Es muss eine Möglichkeit geben, wie ich dich dazu motivieren kann :-). Was meine Laufschuhe betrifft...es sieht nicht so gut aus :(. Die ersten 2-3 Läufe in denen waren ok, dann fing es an. Hab Blasen an den Fußballen. Keine Ahnung, ob ich sie noch etw. einlaufen muss, aber es ist echt eklig. Aufgrund sehr beschissener Schuhe zuvor, hab ich an mehreren Zehen schon fast schwarze Nägel. Eine eklige Angelegenheit. Ich red mir ja ein, dass das halb so wild ist, dass sie im schlimmsten Fall einfach iwann abfallen und mir neue, frische, hübsche Nägel nachwachsen...meine Füßen sehn aus, wie die eines verwundeten Soldaten ausm Krieg. Die sind schwer mitgenommen. Mein Verstand sagt mir, ich müsse meinen kleinen armen Füßen etwas Pause gönnen, mein Gefühl sagt mir jedoch - Pause is nix gut, denn dann wollen sie viell. gar nich mehr...ich muss mich schon auf Trab halten, damit es läuft. Keine Ahnung. Wenn ich laufe, geht es, ich spüre ein wenig die Blasen, die ich immer gut abklebe, aber sonst ist alles kein Problem. Wenn ich dann iwann heim komme, mich dusche od. dann auf die Couch springe, merk ich wie schrecklich mitgenommen die Füße sind, wie sehr ich sie strapaziere,...aber ich weiß echt nicht, wie/was man da machen kann... Hab genug von mir gequakt. Machst du noch dieses Leangains? Klappt es gut - und es würd mich auch interessieren - ob du 3x/Tag isst od. öfter od. wie? (Suche noch nach Anregungen, um meine Essenszufuhr zu optimieren) LG und eine schöne neue Woche dir.
Brötchen27 Brötchen...
6.6.2014, 08:34
Kommentar Guten Morgen, werde das Magnum mal ausprobieren, auf jeden Fall :-). Bei Eis werde ich tatsächlich ganz schwach, in letzter Zeit immer öfter...aber wie ich mir immer schön einrede, "ich ess ja sonst keinen Zucker", was wohl nur teilweise stimmt. :-D Der vorgestrige Tag war ziemlich verfressen bei mir. Solche Fressorgien finden in der Regel sonst nur am Wochenende statt und unter der Woche versuch ich immer ein kleines Defizit zu haben, so halte ich halbwegs gut mein Gewicht, aber ab und an kommts auch unter der Woche vor...jaaa,...heute Abend gehts mit dem Gatten schick essen. Wir bzw. ich habe so eine Tradition eingeführt, dass wir 1x/mtl. essen gehen, um unsere Ehe zu feiern. Heute feiern wir unser 7monatiges Eheleben :-D. Es ist natürlich keine Dauer, aber dennoch. Jeden "überstandenen" Monat muss gefeiert werden. Beim EMS-"Training" (finde das Wort Training hier so unpassend, weil man da ja nur dumm rum steht und Strom durch den Körper gejagt wird), sagte mir der Typ, ich würde höllischen Muskelkater haben und muss mich zurückhalten mit weiteren sportl. Aktivitäten...gestern habe ich nichts gespürt, bzw. minimal, dafür heute umso mehr...puuh. Ist doch nicht ganz ohne...dennoch - habe beschlossen nach diesen 6 Einheiten (die ich ja geschenkt bekommen habe und daher auch gern machen möchte) da keinen Vertrag zu vereinbaren. Es geht mir einfach nicht in den Kopf, dass man von 20 Min. Stromimpulsen so viel Muskeln aufbauen kann, wie von 2-3 Training im Studio. (Das wollte mir der Beratertyp da weismachen) und überhaupt - die Zeitersparnis ist ja toll, aber es ist ziemlich teuer und so wirklich befriedigend ist es nicht... Habe mir gestern Laufschuhe gekauft. Hab gestern überhaupt arg viel Geld ausgegeben :-(...(2 Sporthosen, 1 Sport-Shirt, 1 Sporttasche, 1 Bauchbeutel (für zum Joggen, da das Handy+Taschentuch+Schlüssel reinzulegen) Mein Mann hat mir gestern Abend noch gedroht, dass er mich die nächsten 10 Jahre zum Sport zwingen wird, ob ich will od. nicht, damit sich all die Anschaffungen lohnen :-D. Die Schuhe sind von Asics, das Modell weiß ich grade nicht, werd ma schauen, wenn ich wieder zu Hause bin. Bei Schuhen habe ich auch das Problem, dass ich Kinderfußgröße habe (34/35), was echt sehr blöd ist. (V.a. ist es sauschwer anständige hohe Schuhe zu finden) War in 2 Läden, hab mich überall ein wenig beraten lassen und in beiden hieß es, dass Kinderschuhe grundsätzlich nie so gut gedämmt sind wie Erwachsenenschuhe...hab mir zwei Modelle näher angesehn, u.a. die nike free run, die du auch erwähnt hast :-). Hab mich dann doch für die Asics entschieden, da etwas günstiger und vom Gefühl her besser am Fuß (aber leider auch nicht so schön, wie die von Nike). Es ist alles besser, als was ich bisher hatte. Hoffe, die halten auch so ihre 10Jährchen :-D. Von den 5fingers-Schuhen hab ich ein wenig gelesen u. auch mal gesehen, aber mir nie vorstellen können, so welche zu tragen...muss ein sehr leichtes - barfuß-Gefühl sein oder? Wie fühlt es sich an? Ich sehe mir die Amazonbewertungen auch immer sehr gern und lange an, bevor ich mich zu einem Kauf entscheide :-D. Die sind schon recht hilfreich zur Orientierung. Bei Schuhen hab ichs auch versucht...aber mit Kinderschuhen ists so ne Sache. Wenn ich da dann lese "mein Sohn ist sehr glücklich und zufrieden, rennt den ganzen Tag rum und die Schuhe sehen immer noch top aus", weiß ich nicht, was ich damit anfangen soll. Ich will in diesen Schuhen nicht den ganzen Tag herumtollen :-D, sie sollen gut dämpfen und dass ich beim Laufen ein gutes Gefühl habe. (Laufe sehr gemischt - Waldboden und Beton, schon eher Wald, aber zwischendurch ist leider auch viel Asphalt bei) Aber ansonsten, wie gesagt, lege ich auch viel Wert auf die Bewertungen bei Amazon, so z.B. auch bei der Pulsuhr, die ich mir kürzlich angeschafft habe. Wünsche Dir einen wunderschönen Freitag und ein tolles langes, sonniges Wochenende. Planst Du etwas bzw. machst du iwas Besonderes? LG -
Brötchen27 Brötchen...
5.6.2014, 08:56
Kommentar Hi:-), ah was...niemand hat gewonnen, da wir beide die 15km nicht geschafft haben. So ist es viel eher. Waren ja beide fleißig, ist nicht so, dass wir nichts gemacht haben. Laufen macht schon einen Riesenspaß. Hätt ich vor paar Monaten nicht für möglich gehalten. Hab aber ein Problem mit Laufschuhen gerade. Brauche dringend welche. Laufe in so fiesen, abgetragenen Sneakers und merke, wie sehr mir meine Zehen danach weh tun. Habe heute frei und mach mich mal auf die Suche. Gibt es bestimmte Schuhe, die Du mir empfehlen würdest? Hab von ner Freundin einen Gutschein für 6 Einheiten EMS-Training geschenkt bekommen. Das Ganze ist schon eine Weile her (jetzt würd sie den mir kaum schenken, bei meinem momentanen Sportpensum:-D) Habe gestern die erste "Einheit" hinter mich gebracht. Was hälst du davon? Echt merkwürdig, da unter Strom zu stehen. Habs als etwas unangenehm empfunden, aber dennoch, trotz "0 Bewegung" als anstrengend...habe die restlichen Einheiten jetzt immer auf Mittwoche gelegt. Ich muss auch endlich mal ins Fitnessstudio. Das ärgert mich schon ein wenig. Seit dem 1. Juni läuft der Vertrag und ich war noch kein Mal da. :-( Wünsche Dir Spaß mit Mama und weiterhin im Fitti mit hoffentlich deinem Mann. Zu zweit macht es eh viel mehr Spaß. :-) Bis bald, LG
Brötchen27 Brötchen...
31.5.2014, 10:18
Kommentar Orkan-Böen? Uhlala...wo wohnst du? Sowas ist wirklich nicht schön beim Laufen. Hier, in Aachen (der wunderschönen Kaiserstadt;-), ist es zwar immer etwas trüber und regnerischer als z.B. in Köln oder auch sonst wo, aber wir hatten jetzt die Tage recht viel Sonne und das Wetter war/ist ganz gut ausgeglichen...jetzt gerade ist es wieder strahlend schön. Aber ich muss arbeiten :-( Kann von zu Hause aus arbeiten, dennoch doof. Ist etwas viel momentan wieder... Wichtig ist ja, so finde ich, dass Du gesund bist. Das wird m.M.n. viel zu wenig wertgeschätzt. Über die Abwesenheit von Schmerz u./od. Krankheit kann man sich ja so schlecht freuen :-D. Und Uni steht eh immer immer über allem...und Du gehst ja ins Fitti. Daher scheint alles in Ordnung zu sein. :-) Du tust, was du kannst. Unser Laufziel war aber auch etwas zu hoch, was mir auch erst diese Woche iwann aufgefallen ist...Heute kann ich nicht laufen gehn. Werd den ganzen Tag am Schreibtisch verbringen müssen...Morgen ist die "Frist" vorüber. Daher hab ich sowieso schon "verloren" :-D. Wenn Du es heute schaffst, hätten wir wenigstens einen Gewinner...;-) Aber dies alles ist unwichtig. Wg. deiner "Fressattacken" kann ich leider so wenig Konstruktives/Sinnvolles/Aufbauendes sagen, da ichs leider nicht so gut nachvollziehen kann. Ein wenig schon. Klar. Hab öfters abends so ein wahnsinniges Bedürfnis ein großes Mandel-Eis (diese Lidl-od. Aldi-Eissorrten) zu essen, dass ich dann an nichts anderes mehr denken kann. Vielleicht ist es so etwas Vergleichbares? Allerdings reicht mir dann dieses Eis auch, da es schon ziemlich mächtig ist...weiß einfach nicht, wie man dagegen steuern kann... lass es dir trotzdem gut gehn, bleib dran und genieße das Wochenende, LG
Brötchen27 Brötchen...
30.5.2014, 21:43
Kommentar Hi Nane :-), hab dich länger nicht mehr gehört/gelesen. Wie siehts aus mit unserem Laufziel? Ich muss ja sagen, das war verdammt hoch gesteckt :-(. Ich habe es jetzt mal geschafft auf ca. 10km/h zu kommen, allerdings nicht auf 15km als Distanz...vor 2 Tagen waren es 12,5 und heute knapp über 13, nur minimal mehr...hab das Gefühl, dass die Steigerungen zu krass sind und es mir etwas zu viel wird...ich laufe natürlich fleißig weiter :-), aber ich muss mal schauen, dass ich etwas langsamer mache und jetzt erstmal zusehe, dass ich eine Weile 60-70 Minuten einfach mal durchlaufe und nicht jedes Mal immer ein wenig mehr/ein wenig schneller...ja, wie auch immer. Es läuft und ich war fleißig :-). Ab Montag gehts ins Fitnessstudio. Hab ein wenig Bammel davor. Mal sehn, was mich dort erwartet. Wie geht es Dir? Hoffe, du bist gesund und alles ist in Ordnung. Wünsche ein wunderschönes Wochenende, LG
Brötchen27 Brötchen...
26.5.2014, 12:15
Kommentar Bin selbst auch unsicher, ob ichs schaffe...aber ich versuch es auf jeden Fall.
Brötchen27 Brötchen...
26.5.2014, 10:40
Kommentar Was Ernährung betrifft, experementiere ich derzeit eher wenig bis gar nicht...bin da echt unkreativ. Ich weiß, was ich mag, was/wie viel in etwa in meine Bilanz passt und habe daher bisher nicht das Bedürfnis gehabt da iwas "aufzufüllen", aber denke, dass es auf jeden Fall gut ist zu wissen, was es so gibt...hab eben einen kleinen Artikel über Inulin überflogen. Erzähl mal bei Gelegenheit wie es schmeckt. Wenn ich mit Krafttraining anfange (planmäßig ab nächste Woche), suche ich vielleicht nach etwas "Neuem"... Der Plan mit den 15km steht noch? ;-) Mit der Laufgruppe ist es natürlich interessanter, bzw. anders...allerdings steh ich dem noch skeptisch gegenüber. :-D. Muss mal schauen, wie es sich entwickelt.
hansenball hansenba...
26.5.2014, 10:08
Kommentar Wenn ich mir deine Foto so angegucke, frage ich mich echt wo du bitte 64 Kilo wiegen willst. Kauf dir mal eine neue Waage, die alte lügt. :) Ist sicherlich staturabhängig, aber ich sehe nicht so schmal aus (bei 168 und aktuell 60,5 Kilo). Dir weiterhin viel Erfolg. LG
Brötchen27 Brötchen...
26.5.2014, 08:03
Kommentar p.s.: Schönes Foto wieder mal :-) Wie klappt dieses IF? Merkst Du einen Unterschied?
Brötchen27 Brötchen...
26.5.2014, 08:02
Kommentar Guten Morgen, ich lass dir mal liebe Grüße da...komme iwie nicht dazu eine längere, vernünftige Mail zu schreiben...daher eben so. Ich danke dir vielmals für den Anhang deiner letzten Mail. Muss ich unbedingt ausprobieren :-). War gestern mit einer Laufgruppe joggen...war anfangs sehr skeptisch, aber es war ok. Sind alles recht nette Leutchen da. Das Durchschnittsalter liegt bei 57,5 oder so, aber dennoch ok :-D. Fand sie nur langsam, etwas zu langsam. (65 Minuten - 8,4 km) hab aber beschlossen nächsten Dienstag wieder mit ihnen zu laufen, nur in einer etw. schnelleren Gruppe. Mal sehn, wie es wird. Die kennen sich in den Wäldern besser aus und laufen Strecken, die ich selbst nicht kenne und mich auch nie allein trauen würde, - es hat einige Vorteile. War nachm Laufen gestern noch bei Eltern und nu sitz ich auf der Arbeit...puuuuuuuuuh. Das war ein Fresswochenende vom Feinsten. Es ist tatsächlich so ärgerlich manchmal...da bemüh ich mich die ganze Woche durch, achte darauf, was ich esse und am We mach ich mir immer alles kaputt. Bin mit meinem Gewicht ja fast/überwiegend zufrieden, hätt nur gern die 44kg stabilisiert...komme aber nicht dazu, weil ich nachm We immer auf die 45 hochgehe...Naja. Wird schon iwie. Wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche. LG
supernana89 supernan...
25.5.2014, 15:31
Kommentar Vielen Dank für die Links. Werd ich mir heute nach der Arbeit direkt mal anschauen :-)
Shirin1984 Shirin19...
25.5.2014, 15:22
Kommentar Oh ja, geht mir genauso. Da schwitzt man schon, wenn man das Gerät nur im Kopf durchgeht :D mein Studio hat netmal Klima :(
Shirin1984 Shirin19...
25.5.2014, 10:51
Kommentar Huhu :) Ja manche Leute hauen sich echt ne Menge rein. Also ich Trink meistens was Supplements angeht nur 2 Eiweißshakes pro Tag, einen morgens und einen nach dem Training und esse dann halt nach dem Training noch zusätzlich eiweißreich. Das mit dem coffein klingt gut. Ein Kaffee reicht da wohl nicht? :D
supernana89 supernan...
22.5.2014, 09:06
Kommentar Vielen Dank für die Links. Werd ich mir heute nach der Arbeit direkt mal anschauen :-)
Demonic96 Demonic96
21.5.2014, 21:09
Kommentar Hey super das freut mich echt für dich!! :)) hoffe es klappt auch weiterhin so gut!
Brötchen27 Brötchen...
20.5.2014, 23:31
Kommentar hehe...ich tendiere auch eher zu den 15km, wobei die 10km in 1h auch ziemlich geil wären. Ich weiß aber, dass ich es höchstwahrscheinlich nicht schaffe, jedenfalls nicht zur Zeit. Da muss ich noch viel für laufen und schneller werden. Morgen versuch ich erstmal meinen persönlichen Rekord von 10km zu schaffen (hatte bisher max. 8) Mal sehn, wie lange ich dafür brauche. Wenns gut geht, ist bis zum Ende nächster Woche viell. drin, die 15km zu wagen. Der Deal steht ;-). Darf ich fragen, wie lang deine längste Laufstrecke war/ist? Ich versuche zwischendurch eigentlich nicht zu gehen, aber wenn ich merk, dass mir die Puste ausgeht, werd ich sehr sehr langsam, was im Endeffekt fast das Gleiche ist. Hauptsache, es läuft. Ich würd ja so unglaublich gern einen Halbmarathon laufen Ende diesen Sommer. Meinst du, es ist realistisch od. überschätze ich mich völlig? Wünsch dir eine gute Nacht und frohes Schaffen, Laufen, Sporteln und natürlich essen morgen. LG, Olga p.s.: Es ist ein super Ansporn! Ich freu mich richtig drauf.
Brötchen27 Brötchen...
20.5.2014, 14:12
Kommentar :-) Es ist schön mit dir "zusammen" zu joggen. Allerdings bist du etwas "fortgeschrittener" und mir um einiges voraus :-). Setzen wir uns eine challenge? Nächste Woche 10km in unter 1h bzw. 1h od. aber 15 km (egal wie lange, hauptsache die Distanz schaffen)? Für mich wärs ziemlich gewaltig, aber wenn wir diese Abmachung treffen geb ich mein Bestes.
Brötchen27 Brötchen...
12.5.2014, 08:19
Kommentar Hallo Christiane, schön wieder von dir zu hören :-). Nachdem es bei mir einige Zeit lang sehr stressig war, geht es jetzt wieder (ich darfs nur nicht zu laut aussprechen, sonst geht der Stress wieder los ). Eigentlich bin ich im Großen und Ganzen zufrieden. Hab mein Gewicht erreicht, nur lass ich an den Wochenenden immer die Sau raus - so gestern mit Mutter und Schwiegermutter, dann ist das Gewicht am nächsten Tag prompt 1 kg höher...nun ja. Macht nichts. :-) Es geht nur noch um 1kg und so wichtig ist es auch nicht. Ich geh seit paar Wochen wieder regelmäßig joggen. Konnt mich ein wenig verbessern/steigern. Ansonsten bin ich kurz davor, mich in dem FS von der Uni anzumelden. Das Positive daran ist, dass ich da keinen langen Vertrag abschließen muss, sond. für 1 Semester vorzahle und dann eben frei trainieren kann. Gehe momentan noch zu den Einführungskursen (etw. übertrieben an der Uni - es gibt 5 Einführungskurse!!!). Gestern war der 4. Termin. Nur noch einer, dann muss ich mich entscheiden. Hab so höllischen Muskelkater. Das ist irgendwie nicht mehr lustig. Ich komme aus den Schmerzen nicht heraus. Nach dem Joggen, aber auch nach den Einführungskursen (bei denen wir nur ganz kurz bestimmte Geräte vorgeführt bekommen und dann 1-2 Sätze dran üben können) Wann wird es besser? Du trainierst ja nun länger. Darf ich dich mit Fragen zubomben, sobald es bei mir losgeht mit dem Training - vermutlich so ab Ende Mai/Anfang Juni? Wie sieht es bei dir aus? Du schriebst, du kommst aus deinem "Tief-Frust-Fressen..." nicht heraus...hast Du sonstige Schwierigkeiten, die dich etw. abbremsen? In der Uni od. familiär? Wie läufts in der Uni? Ich würd dich gern irgendwie aufbauen :-). Was ist dein Zielgewicht nochmal (sorry, ich vergesse schnell, bzw. hab ichs nicht so mit Zahlen)? Sollen wir uns eine Art Ziel setzen? So, mit allem drum und dran...wenn Du dein Ziel erreichst, schick ich dir iwas Besonderes zu, einen Amazon-Gutschein od. so...wenn nicht, bekommst ein Paket mit Schokolade und Keksen, auf dass Du dich schämst ;-) und umgekehrt. Die Ideen sind wahrscheinlich doof, weiß nicht. Hier wird zwar viel drüber geredet und geschrieben - aber ich frag dich nochmal - wo könnt ich meinen KFA messen lassen, ums etwas genauer zu wissen? Geht es bei nem Sportmediziner od. ist dafür ein besonderer Spezialist notwendig? (Irgendwie widerstrebt es mir, einen Caliper anzuschaffen, außeredem wüsst ich gar nicht, wie ich das Ding ansetzen/gebrauchen soll.) Ich frag auch in dem Uni-FS nach. Würd mich interessieren. Du schreibst nach wie vor alles fleißig auf, wie ich sehe. Nimmst du iwelche "Zusatzmittelchen" fürs Training? Ich seh jetzt, dass Du gestern 20 Min. Crosser, 20 Min. Rad und 30 Min. KT gemacht hast. Hat dies irgendeinen tieferen Sinn, also steht ein Plan dahinter? Würd mich sehr freuen wieder öfter von Dir zu hören. Muss nun wieder arbeiten :-). LG - Olga
magicalMuffinelf magicalM...
4.5.2014, 11:58
Kommentar Sag das nicht! Du schaffst das bestimmt! Fängt ja bekanntlich alles im Kopf an. ;) Dauert halt... leider. Das mit den Rückfällen kenne ich auch... da gibt es dann auch hin und wieder diese hässlichen Fresstage -.-. Aber mitlerweile lösen die bei mir im nachhinein dann soviel Wut aus, dass danach wieder umso mehr Motivation da ist. (ich hoffe, das bleibt so..) Ich schaue auch, dass ich immer so um 80% liege.. ich mach da aber auch keinen Unterschied an Sporttagen, also dass ich da mehr esse; mein primäres Ziel ist aber auch erstmal abnehmen.. dafür dass ich Anfang Dezember bei 70(!!!) angelangt war, bin ich ja zumindest schonmal ein Stück weit gekommen... aber die blöde 6, die will einfach nich mehr weg hab ich das Gefühl. Egal, das wird alles! Schön weiter kämpfen, damit dein Sixpack hervor kommt ;D
magicalMuffinelf magicalM...
2.5.2014, 19:20
Kommentar Hey, ich habe deinen Beitrag zu den Süßigkeiten gelesen, und gesehen, dass es mir recht ähnlich geht wie dir. Ich bin genauso groß und habe momentan auch in etwa dein Gewicht und bin ebenso unzufrieden, da ich durch fddb eben auch zunächst einen Erfolg hatte und jetzt hab ich wieder soviel zugenommen (Stress und Frustessen waren da so die Hauptgründe). Und jetzt versuche ich mich wieder auf meine 55 kg runterzukämpfen. Ich lass dir liebe Grüße da und wünsch dir viel Erfolg weiterhin! :D (du hast ja zumindest schonmal ordentlich Muskeln wie es aussieht;) )
lottah lottah
2.5.2014, 09:20
Kommentar ..ach solang ich das mit Sport alles perfekt ausgleiche ist eh alles gut .man lebt ja auch nur 1 mal wa ...da solte man das Leben auch bissl genießen:D lg und schön tag gewünsch =)
lottah lottah
28.4.2014, 18:09
Kommentar hhaha brauchst mich garnich in Schutz nehmen ..ich steh dazu das ich ein Vielfrass bin ..mache aber auch bis zu 5 mal die Woche mindestens 1 bis 2 std sport..von daher null Problemo :D meine vorgehwensweise ist das ich versuche gesünder zu essen und nicht so nach emotionen ..was gerade in letzer zeit nich geklappt hat..aber mit bissl mehr Disziplin wirds auch was ...wers geschafft hat damals auf 47 kg zu kommen( war damals magersüchtig ) ..für den sollten 3 kg kein problem sein haha
lottah lottah
28.4.2014, 16:21
Kommentar ..danke fürs Kompliment ..ja paar mehr Muskeln wären gut ..aber auch noch so 3 wohlfühl kgs die ich runterhaben mag aber wird schon noch ...denke bis Maii hab ich die eh runter :D lg
speedy82 speedy82
27.4.2014, 12:48
Kommentar danke mir gehts soweit ganz gut, esse eigentlich nie mehr als 80 % aber drei tage zuviel essen haben leider über 2 kg mehr auf die waage gebracht. dabei esse ich seit einer woche wieder ganz brav meine 60-70%. naja durchhalten ist wohl das zauberwort :)
speedy82 speedy82
26.4.2014, 20:43
Kommentar hey wollte nur mal zwischenfragen wie es dir geht. glg
speedy82 speedy82
24.4.2014, 22:23
Kommentar 7 km sind doch schon mal total gut :) mach nur weiter so, bald wirst du dich nicht mehr so moppelig fühlen. aber ich weiß was du meinst: habe mich heute beim lauftraining auch wie ein schwergewicht gefühlt. aber ich boxe mich grade aus meinem tief heraus und muss da jetzt echt durch sonst wird das den sommer nix mehr. weder bikinitechnisch noch wettkampftechnisch
speedy82 speedy82
19.4.2014, 12:50
Kommentar hallo leachima, danke :) das foto ist nach meiner persönlichen bestzeit beim halbmarathon entstanden, deshalb grinse ich so zufrieden :) und danke für die lieben worte. fühlt sich grade nicht so an, dass ich es schaffe aber immer positiv denken :)
hansenball hansenba...
28.3.2014, 09:03
Kommentar Huhu, danke für die Freundschaftsanfrage ;). Ich kann verstehen,dass du ein bissel angesäuselt bist, aber muss dir trotzdem sagen,dass du ein cooles Foto (das sicherlich aktuell ist). Aber ich bin da ja auch leider nicht besser, ich vollbringe es regelmäßig mir wochenlanges hartes Training und tolle Disziplin innerhalb weniger Tage zunichte zu machen. Da reicht schon eine Kleinigkeit dann manchmal um mich von meinem gewohnten und geplanten (sofern man das mit zwei Kindern überhaupt kann) Ablauf abzubringen.Seit vorgestern sind beide Kinder krank, und wenn trifft es dann wohl der zuhause bleiben muss? ;) Und schon klappt mit dem Sport nicht mehr und ich fresse um mich rum (aber nicht etwa weil ich Hunger habe). Denke aber ab morgen werde mich dann wieder mehr auf mich konzentrieren können, und dann wird auch wieder Tagebuch geführt. Hoffe ich schaffe es heute Abend noch ins Schwimmbad. Wegen deinem Hormonhaushalt hast du schon mal ein Blutbild bzw. eine Hormonanalyse gemacht? Das fiese ist, dass oft nur ein Hormon nicht im Gleichgewicht sein muss und schon droht im Zusammenspiel mit den anderen das blanke Chaos und das Abnehmen/Aufbauen gestaltet sich schwieriger als nötig. Wenn der Zyklus durcheinander ist, ist das ja immer ein recht sicheres Zeichen. Kenne ich leider noch aus meiner Zeit mit 2000 Kalorien am Tag und exzessiven Sport. Aber du isst ja in der Regel ausreichend und bewegst dich trotzdem gut, da sollte sich das eigentlich auch irgendwann selbst wieder regulieren oder die Ursache ganz woanders liegen. Vielleicht Stress auf Arbeit oder so. Wünsche dir auf jeden Fall ein tolles WE. GLG
Coconut Coconut
26.3.2014, 08:33
Kommentar Also mein erster Versuch ging nach hinten los. Es war jetzt nicht ungenießbar, aber lecker ist anders :D Das häl automatisch eils klebrig ist, kommt aber in den Kühlschrank. Es besteht aus Nüssen, Dinkelflocken und Whey im Grunde. Aber mein Whey ist eklig daher ist der riegel auh nicht so optimal :P hat sich denn was neues ergeben bei dir?
hansenball hansenba...
25.3.2014, 13:11
Kommentar Huhu, habe deinen Beitrag zur Frage Konstante Gewichtszunahme (Pille, Schilddrüse?) gelesen. Ich halte es da ähnlich wie du, 1-3 Tage mal unter dem Grundumsatz zu essen ist m.E. kein Problem. Dann isst man wieder bissel mehr und kann dann auch mal wieder unter den Grundumsatz fallen. Anders würde ich so 4000er Tage gar nicht ausgeglichen bekommen. ;) Letztlich ist die Wochenbilanz entscheidend. Und ein gesunder Körper kann auch durchaus mal mit weniger als dem Grundumsatz auskommen. Man sollte nur halt nicht wochenlang am Stück zu wenig essen. Wobei ich echt verwundert bin, dass du nur so "wenig" essen darfst. Du machst ja nun nicht wirklich wenig Sport. Ich bin 1 cm größer als du, anhand deines Profilfotos tippe ich das ich mit bald 32 Jahren auch bissel älter bin. Ich kann ohne Sport (laufe aber automatisch immer so zwei Stunden durch die Gegend) 2000 Kalorien essen ohne zuzunehmen. Mein Stoffwechsel ist durch eine überstandene Magersucht und ne Schwangerschaft garantiert auch alles andere als auf Trab/Hochtouren. Von daher mag ich das gar nicht glauben, dass du bei 1800 aufgehst wie ein Hefekloß. Da täuscht dich sicherlich nur deine eigene Wahrnehmung. Und ich habe schon erlebt, dass die Hose morgens zu eng saß und dann im Laufe des Tages immer lockerer wurde. Im Zweifel also immer alles auf die Waschmaschine schieben, die die Klamotten vorübergehend einlaufen lässt. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass du wieder da hin kommst, wo du ja praktisch schon vor einigen Monaten warst und damit dann auch (wieder) glücklich wirst. Wobei ich keine Frau kenne, die 100%ig glücklich ist mit ihrer Figur. ;) Besser geht ja irgendwie immer. Und eine Disziplin wie Demonic sie an den Tag legt, bekommen 99% der in Deutschland lebenden Bevölkerung eh nicht hin. Ich würde das in der Form nicht mal gefesselt oder geknebbelt schaffen. Ich würde immer noch einen Weg finden an den Süßkram (Schoki/Kuchen) zu kommen, selbst wenn ich mir den Daumen a la Saw absäbeln müsste. Aber Du machst das schon. Also aufhören unglücklich zu sein und nicht vergessen: Du selbst bist dein größter Feind. Hunger kann man auch ignorieren und dass du die nötige Disziplin aufbringen kannst, hast du doch schon mal bewiesen. Also alles Gute für dich. GLG
Brötchen27 Brötchen...
25.3.2014, 10:01
Kommentar Du meinst natürlich 11h am Tag :-), nicht die Woche...ja. Es ist teils schon recht hart und es geht tatsächlich nur darum, zu funktionieren. Ich steh um 6 auf, gehe gegen 7 ausm Haus, fange gegen 8 (manchmal etwas früher) an, arbeite so bis 17-19 Uhr...komme irgendwann heim, stopfe wahllos in mich hinein, bereite essen für den nächsten Tag vor, falle um und schlafe...und das Tag für Tag. Auf der Arbeit esse ich auch recht viel. Hab gemerkt, dass ich wahnsinnig werde, wenn ich nicht genug od. das falsche esse...an sich ernähr ich mich nicht mal so schrecklich schlecht, aber einfach zu viel...esse das Übliche: Haferflocken, Quark-Joghurt-Mixe in verschiedenen Variationen, belegte Brote....und abends zu Hause wirds dann aber immer wieder eklig. Da futter ich alles, was mir in die Finger kommt...ich versuchs ab dieser Woche wieder kontrolliert und mit Aufschreiben :-D. Mal sehn, wie lang s anhält. Hab Ende der letzten Woche- bis heute Morgen eigentlich, gedacht, dass es jetzt erträglicher wird mitm Arbeitspensum...habe aber soeben erfahren, dass wir noch bis Ende April reinhauen müssen, bis wir das Projekt ordentlich abschließen. Puuuh...muss nochmal viel Kraft sammeln und mich für einen weiteren Hardcore-Monat wappnen. Arbeit bedeutet Geld. Geld ist gut. Juhuuuuuu!!!!!!!!!!!!! Wie konnte das passieren mitm Hexenschuss???? Musstest du schwer heben? Du Ärmste....eine Freundin hatte mal nen Hexenschuss. Das müssen Höllenschmerzen sein. Klappt das trotzdem mit dem Sport? Ist es ok für den Rücken? Kann man da was vorbeugend machen (um den nächsten zu vermeiden)? Wünsche dir weiterhin einen schönen Tag.
Brötchen27 Brötchen...
25.3.2014, 08:01
Kommentar Hi :-), kein Problem...ich hab die letzten 2 Monate etwa auch viel zu tun gehabt. Hab gearbeitet wie ein Esel...täglich bis zu 11h. Am Ende des Tages bleibt einfach keine Kraft für nichts mehr...seit ein paar Tagen gehts wieder...es scheint weniger zu werden...aber ich kenne mich ja:-(...wenns zu viel ist, leide ich, wenn ich zu wenig Arbeit habe (wenig heißt unter 30h/Wo) leide ich auch...ich muss arbeiten, um einen geregelten Ablauf zu haben. Was ist los mit deinem Rücken? Gehts dir mittlerweile besser? Ich hab in den letzten 2 Monaten etwa fast das gesamte Gewicht wieder drauf, wie ich es mal hatte :-(. Immer wieder der gleiche Sch, einfach unfassbar. Ich weiß ja, wie es geht, weiß, was ich beachten sollte, aber sobalds etwas unkontrolliert wird, ist es vorbei mit meiner Disziplin. Das ärgert mich sehr. Ich selbst ärger mich dabei natürlich am meisten :-D. Nun denn...neuer Anlauf :-D. Mein Mann lacht nur noch über mich. Wünsche dir gute Besserung. Kopf hoch :-)
Coconut Coconut
21.3.2014, 10:10
Kommentar ohje das hört sich wirklich gar nicht gut an. kann verstehen das dich das runterzieht irgendwie. da gibt man sein bestes und der körper macht doch was er will :/... ich wünsche dir auf jeden fall gute besserung. dein rezeot hört sich ganz gut an, und wenn es dir hilft supi :) ich hatte die wpoche mal proteinriegel getestet von questbar. schmecken sehr lecker als süßalternative aber der preis ist doch ziemlich übertrieben. heute werde ich mal protein-riegel selber herstellen. das rezept ist super einfach und ich bin gespannt ob sie schmecken :)
Coconut Coconut
19.3.2014, 10:58
Kommentar ohje ich sehe grad das da 10 steht!! das sollte natürlich 1 heißen... also 1 cm weniger an armen, beinen, brust und Taille. Hüfte 3 cm weniger.... :/ Sorry! Ich denke es leigt erstmal natürlich am Sport. Aber auch an der deutlich bessseren Ernährung. Vorher gabs jeden Tag ne süß Attacke. Deshalb auch zu deinem problem, ich glaube nicht das man das hinschmeißen sollte, denn auch ein zwischendung ist immer noch besser als einfach reinzuhauen und sich schlecht zu fühlen ;-) zumindest geht es mir so. Ich esse halt wie ich esse und ab und an, wenn mal am we fast food ansteht kann ich das auch essen und weiß das es trotzdem nicht negativ ist. allerdings hab ich danach immer 1-2 tage ein mega schlechtes gewissen und es liegt mir sehr schwer im magen... ob es das wert ist?! Was ist denn bei dir los wenn ich fragen darf? Hast du irgendeine krankheit zurzeit?
Coconut Coconut
19.3.2014, 10:04
Kommentar Hallöschen :) und wie war deine woche? ernährst du dich inzwischen wieder normal? hast du denn inzwishen erfolge erzielen können? Ich schon, bin da ganz überrascht. Ich habe inzwischen an Umfängen überall 10cm verloren, an der Hüfte sogar schon 3cm und mein KFA hat sich von 22prozent auf 20 verringert. War da ganz überrascht weil ich ja zwischendurch auch mal gecheated habe :P
Valyanna Valyanna
18.3.2014, 15:29
Kommentar Ja, ich meine, ich denke (ok, hoffe), dass mich wenigstens ein paar irgendwie mögen, aber ich bin vermutlich schon sehr anders.. ich habe irgendwie Angst, arrogant oder keine Ahnung so zu wirken, ich mache manchmal sogar auf meine Eltern einen Eindruck, der mir in dem Moment überhaupt nicht bewusst ist oder meiner Stimmung entspricht, wie muss es dann anderen ergehen.. normalerweise hab ich mich immer gut überall eingefunden, aber wurde eben auch oft gehänselt/geärgert, obwohl ich gleichwohl beliebt war.. sehr verwirrend manchmal. Naja, so ein "Kindergartenverhalten" wie in meiner Umgebung von vor 5 Jahren gibt es hier zum Glück nicht, aber ich wüsste schon mal gerne, wie ich so rüberkomme :/ Eine hat mich gestern ziemlich angemotzt weil ich mehrfach ihre Sachen "weggemacht" hätte obwohl das ihr Platz war.. hab sie ganz vorsichtig runter, weil ich nicht wusste wo ich sonst sitzen sollte und sie gerade woanders war, außerdem hat sie ab und zu ihre Sachen auf irgendeinem 2. Stuhl abgelegt, so dachte ich mir nix dabei.. ich glaube, sie kann mich nicht sehr leiden, auch weil sie eine komplett andere Einstellung zu vielem hat, soweit ich das einschätzen kann. Mich macht sowas jedenfalls total fertig und ich hab gestern Nachmittag glaub 3 Mal geheult weil ich so Angst hatte/hab noch mehr solche "Fehler" nebenbei zu machen und es mir bei allen zu verscherzen -.- Ja, hoffentlich sinds Muskeln :D Grr, ich muss heute Training auslassen, weil ich noch etwas erkältet bin und das jetzt doch nicht riskieren will, dass ich es verschleppe. Da dachte ich nun, dass ich heute endlich mal zum Zeichnen komme, und dann bekommen wir eine Mathehausaufgabenmasse auf morgen (!!!) auf, die auch noch eingesammelt wird. Warum ausgerechnet heute?! Ich muss diesen verdammten Zeichenauftrag für meinen Lehrer bis Ende nächster Woche fertig bekommen :/ Direkt danach dann Physikarbeit, und ein 4-6-seitiges Ethik-Essay bis Anfang April.. also ich weiß nicht, wie "normale" Leute die nicht ständig Schulkram machen, das annährend hinbekommen.. aber vielleicht ist es auch Gewohnheit. --- Ich glaube, du schwankst oft zwischen solchen Phasen hin und her, oder? Versuche irgendwie mehr Gleichgewicht zwischen Zuckerfrei und Ausnahme zu finden, so Extreme sind am schlimmsten (schreibt die richtige haha :D). Ja, seit ich ein Baby bin eigentlich. Das ist sicher keine Einbildung! Bei mir ist es Zucker, Glutamat und Tiermilch.. ob Glutenfrei es nochmal verbessern würde, weiß ich nicht, aber da muss ich realistisch sein, und das würde ich nicht dauerhaft durchhalten, also lass ich es. Einziger Auslöser jetzt ist noch Stress bzw. eben wie immer Parfum o.ä., oder auch Schweiß.. hab zur Zeit seit langem wieder etwas Ausschlag, an der Ernährung kanns nicht liegen.. im Bereich wo mein Pulsuhrgürtel anliegt auffällig, aber das war bisher nie, schon komisch. Jaa, Haferflocken :DDD Ohne Haferflocken.. nee -g-. Hmm, komisch dass bei dir die Regel ausbleibt :o Ich mache mir bei mir langsam Sorgen, sind jetzt schon 1,5 Jahre.. seit letztem August hab ich wieder über 40kg (ab da ist sie ausgeblieben). Aber viele Essgestörte kriegen sie erst ab 1 Jahr Normalgewicht wieder.. ich hoffe, das ist bei mir nicht so krass. Ich wünsch dir Glück dass du das wieder in den Griff bekommst :) LG
poldi1912 poldi1912
18.3.2014, 11:50
Kommentar Hallo Leachima, bei mir hat das Met gegen den Hunger geholfen (Logi unterstützt das aber ebenfalls). Meine Schwester ist nach 14 Jahren endlich mit Met schwanger geworden. Sie hatte das PCO-Syndrom. Bei uns ist DB erbbedingt. So ziemlich jeder in meiner unmittelbaren Verwandschaft ist daran erkrankt, auch Typ 1, so dass ich bei meinem Internisten auf eigenen Wunsch das habe überprüfen lassen. Zumal ich jetzt 42 bin uns seit Jahren nicht abnehmen kann (was immer auf meine Schilddrüse geschoben wurde). WW und kalorienzählen bzw. das mit den 80% hier bei FDDB hat nie hingehauen. Immer wieder rauf und runter, daran hat auch mein Sport nix geändert.
Valyanna Valyanna
17.3.2014, 17:26
Kommentar Ja, denke das war dann ich :D Wobei ich das jetzt total abgelegt habe, weil es in der Schule nicht ok sei als neue und so.. will ja nicht unnötig provozieren :/ Ja, mir gehts so dass ich mit den meisten Schuhen laufen total anstrengend finde, also jetzt nicht mehr so, aber als ich eben öfters wieder Schuhe an hatte. Also immer eine Umstellung. Eigentlich ganz ok, das Gewicht steigt mir aber zu krass die letzte Zeit (das heute ist ne Schwankung nach unten, sonst eher 43,5- sogar 44kg..).. aber ich hoffe mal, dass mein Gesamtumsatz nicht wirklich 1500kcal beträgt, und bei den 500g letzte Woche (bei max. 2000kcal netto Verzehr) nur viel Wasser dabei ist.. der Caliper beruhigt mich zumindest, wenn ich wieder Angst vor zentimeterweise zusätzlichem Fett habe -g- Und wie gehts dir? Dein TB sieht wieder ganz gut aus :D Wobei.. Croissant :DDD LG
Coconut Coconut
10.3.2014, 07:36
Kommentar hehe, cheat woche ist gut :P wenn es dir gut tut ist es okay :) das we war bei mir auch nicht sooo vorzeigbar. grestern grillen und alkohol :( Aber dafür ab heute wieder gesund und sportlich :)
Coconut Coconut
6.3.2014, 12:45
Kommentar Seid gestern ist auch alles wieder ok. 1600kcal durch gesunde LM, und heute wieder Sport. Was hat sich aus deiner idee eintwickelt mal einen ceaht day einzulegen?
Coconut Coconut
5.3.2014, 08:07
Kommentar hallo :)) ja also ich hab Karneval gefeiert, daher die späte Antwort. zwar nur an einem tag, aber der Kater dauerte 2 an. Ich habe die letzten Wochen gar keinen alkohol getrunken und das habe ich gemerkt. bin da sehr empfindlich geworden. danke dem doofen alk dann kontrollverlust, eis, döner, pommes gegessen. absoluter mist. heißt ab heute entzug von neuem. fühle mich sehr aufgedunsen und fett. und so als ob ich bisher überhaupt kein sport gemacht hätte. als hätten mich die tage komplett auf null zurückgeworfen. das ist scheiße :( aber selber schuld. hat sich denn bsiher was getan. ist ja fast ne woche rum :P
Leachima Leachima
4.3.2014, 19:25
Kommentar auf urlaub auch ernährung im urlaub aber sport muss dennoch sein :3
Demonic96 Demonic96
1.3.2014, 13:34
Kommentar Hey danke dir! Ich hab auch gar keine ürüfungsangst oder so, ich bin ja eh jahrgangsbeste (vorraussichtlich) aber ich lern eben trotzdem schon weil ich ja ein gutes abi will!:)) LG
Coconut Coconut
26.2.2014, 15:32
Kommentar Und wie läufts? Fleißig auf entzug noch? trinkst du eigentlich alkohol? und wie überlebst du die kommenden karnevalstage? :)
Ziegengouda Ziegengo...
20.2.2014, 18:24
Kommentar Klasse Bild! Wow du hast ne tolle Figur. Wie alt bist du denn und was machst du für Sport? LG Ziegengouda
Coconut Coconut
20.2.2014, 14:08
Kommentar alos an den 80% tagen kommt das genau in (inklusive ew-shake+milch vorm schlafen gehen). Mittags müsli mit nüssen und Trockenobst und abends eine normale mahlzeit mit allen Makros. an TT gibts Mittags salat mit hähnchen oder Thunfisch, später die pancakes und danach halt ew+kh mahlzeit. und trotz whey und malto bin ich dann bei nichtmal 1700. also lecker nussmuss mittags als nachtisch, yeah :) hmmm ich glaub ich nehm trotzdem die bcaa heute. bin ja dann eh zuhause wenn was passiert. außerdem leide ich eh dauernd unter verstopfung :/ doof das man hier keine sonderzeichen schreiben kann :((
Coconut Coconut
20.2.2014, 12:59
Kommentar oh shit, was ist den mit bcaa? ich hatte letztes jahr mal die liquid version genommen und hatte keine probleme. heute vor dem training wollte ich eigentlich mal den drink versuchen. aber wenn man da probleme von bekommt mach ich doch am wochenende lieber vorher mal nen test :/ jetzt bin ich unsicher... ja hatte mich umbenannt, fand das nicht anonym genug jetzt wo ich mich doch so oft einbringe und sehr private sachen shreiben :P bisschen spät die idee :) ... werde mir später ,al den link anschauen. fleisch esse ich fast täglich. und ich muss echt füller wie nüsse oder so nehmen damit ichmeine kcal voll bekmme. wenns nach der sättigung geht schaffe ich nie die 1800kcal.
luckykekschen luckykek...
20.2.2014, 12:18
Kommentar ...dangö!!! ;-) also ich hab nur positives über laengains zu berichten...mache es auch schon fast ein Jahr. wenn du Fragen dazu hast, dann immer her damit...
Coconut Coconut
20.2.2014, 07:41
Kommentar heute ist mein zweites training, da wird bei mir das körperfett gemessen. ich habe ehrlich gesagt etwas angst davor. das der wert exrem hoch ist :( ich bin uch gespannt wann sich erste erfolge einstellen. ich habe mal gehört das man ca. 4 wochen braucht bis man an sich selber veränderungen sieht. nimmst du eigentlich irgendwelche supps? heute gibt es übrigens himbeer pancakes, bin espannt :P
Coconut Coconut
19.2.2014, 15:20
Kommentar 40g Vollkornmehl (Dinkel, Hafer, usw.), 40g Whey, 10g Leinsamen geschrotet, 10g Dinkelkleie, 1 Ei. Alles vermischen und ohne fett in einer beschichteten Pfanne braten. So ist es recht neutral und man kann es süß und herzhaft essen. eignet sich natürlich optimal um mit flavour zu experementieren :D... ich hoffe lea ist mir nicht böse das ich ihr rezept hier einfach verballhorne und weitergebe ?!! ;-)
Coconut Coconut
19.2.2014, 15:17
Kommentar ja ok mit dem maltodextrin hast du natürlich recht ;-) sollte man ja auch vor und/oder nach dem KT benutzen daher fällt das weg :P jep es geht um süßes, da bin ich seid montag auf entzug :) am wochenede gabs nochmal die letzten rest eis und chips die im haus waren, zum abschied quasi weil ich ja jetzt auch trainiere und es nicht einsehe mir meinen erfolg (der hoffentlich irgendwann kommt) damit kaputt zu machen. außerdem kann man mit den kcal soviel anderes leckere machen :) das rezept hab ich ehrlich gesagt von Lea, kann es dir ier aber gerne posten wenn du willst...
Coconut Coconut
19.2.2014, 13:29
Kommentar ich habe ein rezept bekommen für pre-workout pancakes mit whey. die sind mega. und das kcal-sättigungsverhältniss ist total klasse. ...ich glaube auch das die gefahr eines neuen entzugs besteht, im grunde ist das wie bei jeder sucht. wenn du einmal rückfällig wirst ist es danach wie ganz am anfang. ich benutze aber immer noch kaffeeweißer, da ist ja auch glucose drin :(
Coconut Coconut
19.2.2014, 09:07
Kommentar vielleicht ist es ja echt besser mal einen tag kontrolliert das zeug zu essen anstatt zu verzichten und irgendwann kommt eine attacke und die kcal sind nicht eingeplant. bei mir klappt es auch gut. aber ich esse ja täglich ca. 60g trockenobst und mein proteinpuver ist ja auch süß :) heute ist mein flavour da das heißt ich werde meine pancakes demnächst nach toffee oder himbeere schmecken lassen, hhmmmm. ich denke das reicht mir :) das nussmuss ist von rapunzel und besteht zu 100 prozent aus nüssen (mandeln, cashew, haselnuss), kein zucker oder ähnliche zusätze. damit ist es echt super gesund und ein guter fettlieferant. morgen wird das haselnussmus probiert :)
Coconut Coconut
18.2.2014, 12:51
Kommentar ich habe mir jetzt verschiedene nussmus berogt. sehr lecker und gesund um kcal aufzustocken. und ein kleiner süß ersatz finde ich, also perfekt :) ...wie klappt edin entzug bis jetzt? bist du immer noch standhaft?
Coconut Coconut
17.2.2014, 15:08
Kommentar Ich habe vor an NTT ein definzit zu fahren und an TT 120% zu essen. So ist der wochendurschnitt bei 100% aber durch das training verbrenne ich trotzdem. Soweit die Theorie. Habe mir für morgen schon den plan soweit erstellt und habe keine Ahnung wie ich die kalorien alle voll bekommen soll o.O es sind sooo viele das bin ich gar nicht gewohnt :D...
Coconut Coconut
17.2.2014, 07:43
Kommentar hi und morgen :) essenstehnisch war das we bei mir nicht gut. Aber das stört mich nicht weiter denn ab heute ändert sich alles ;-) habe nämlich Morgen mein probetraining im Fitnesstudio und jetzt geht es endlch los. und natürlich möchte ich direkt alles richtig machen :) wie war es bei dir so? wie geht es dir? glg :)
Demonic96 Demonic96
16.2.2014, 14:56
Kommentar Hey, super freut mich dass es so gut bei dir klappt weiter so>!! Das mit dem hunger ist natürlich scheiße...:/ Evtl. mehr gemüse futtern? Lg:)
Coconut Coconut
13.2.2014, 11:30
Kommentar das ist ja ein cooles gerät :) und trockenfleisch selber machen hört sich echt gut an. das ist vielleicht eine überlegung wert :) bei mir läuft es weiterhin sehr gut, fühle mich auch fitter. und bei dir so? sag mal, was isst du vor dem training eigentlich?
Coconut Coconut
12.2.2014, 07:52
Kommentar was ist denn ein dörrautomat? davon habe ich noch nie gehört ;) frisches obst esse ich gar nicht und trockenes nur mittags in meinem müsli. das sind dann so ca. 60g, entweder rosinen, aprikosen, cranberrys...usw. schmeckt erstmal echt lecker und habe kein verlangen nach was anderem süßem. gestern auch nicht. es lief wieder sehr gut. Ich finde exotisches studentenfutter übrigens auch sehr fatal. so eine tüte ist wirklich ganz schnell aufgegessen weil sie einfach so lecker ist, aber dann hat man direkt 1000kcal intus, sehr gefährlich :-) mit sport habe ich immer noch nicht angefangen, das deprimiert mich schon etwas so bewegungsfaul zu sein :/
Coconut Coconut
11.2.2014, 12:49
Kommentar das stimmt, fddb motiviert einen sehr :) und mit dem IF komme ich bisher gut klar. es tut mir sogar richtig gut, zumindest die zwei Tage die ich es mache :P Wieviel Trockenobst isst du denn so täglich? und lässt sich das mit dem KT gut vereinen? Grüße :)
Coconut Coconut
11.2.2014, 08:20
Kommentar hallo, ein kleiner nachtrag meinerseits :) zuerst mal muss ich mich entsuldigen das ich gestern nur von mir gequatscht habe ;-) ich finde es echt super und sehr vorbildlich das es bei dir so gut läuft mit dem zuckerentzug. das ist auch sehr motivierend für andere finde ich... gestern lief bei mir sehr gut. irgendwie kann diese disziplinlosigkeit nicht weitergehen dachte ich mir. Und schwups, 1500kcal (defizit von ca. 300) und kein Zucker... binstolz und zufrieden und es spornt mich an das heute genauso gut läuft :-) glg :))
jutta.p jutta.p
10.2.2014, 09:50
Kommentar Hallo Christiane, ich habe mit ein paar Sportkollegen gesprochen (die machen alle schon seit mehr als 20 Jahren Krafttraining) und mit denen einen neuen Plan ausgearbeitet... Die meinen das ich mein Ganzkörpertraining erst mal noch weiter machen soll. Vorrangig solle ich erst mal weiter abnehmen und dann erst an Muskelaufbau denken... Denn Kaloriendefizit und Muskelaufbau zur gleichen Zeit wäre suboptimal. Da ich Knieprobleme habe, und bisher nur meine Übungen aus der Physio gemacht habe, fange ich mit dem Beintraining nun erst mal vorsichtig an. Also: Fahrrad, 15 min zum Aufwärmen (Stufe 2 und 3), Beinstrecker (3x10kg), dann alle Übungen mit 3 Sätzen (12,10,8 Whd.) und steigendem Gewicht: Beinbeuger (15/17,5/20kg), Hüftstrecker, stehend (25/27,5/30kg) Bauch (3x25), Hyperextensions (3x15), Beine dehnen, Butterfly (25/27,5/30), Überzüge (12/14/16), Bankdrücken-Flachbank (5/7,5/10), Latziehen Nacken (25/30/35), Rudern (25/30/35), Latziehen Brust (25/30/35) (diese Übung mache ich als Vorbereitung für Klimmzüge), Scott Curls (SZ-Stange) (5/7,5/10), Seilziehen (Trizep) (7,5/10/12), Hammercurls (4/5/6), Kickbacks (4/5/6), Dips an der Bank, Liegestütze an der Bank Abwärmen auf dem Fahrrad lasse ich erst mal noch aus, das wäre für meine Knie erst mal noch zu viel, daher gehe ich dann schön heiß duschen ;-) Nach 2 Stunden bin ich dann mit allem fertig. Mein Plan ist 3-4 mal Woche zum Training zu gehen. Essenstechnisch versuche ich unter 200 g KH und unter 30 g Fett zu bleiben. Mein Tagebuch habe ich so eingestellt das meine 80% = 100% sind, damit komme ich besser zurecht. Wobei ich auch mal schwanke und mal weniger und mehr esse. Ich versuche letztendlich das Wochenziel zu halten. An Sporttagen plane ich meine zusätzlichen Sportkalorien zu 80% mit ein. Einen Split soll man wohl erst machen wenn die Abnehmphase abgeschlossen ist und man seine Muskeln definieren möchte. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, gutes Gelingen :-). LG Jutta
Coconut Coconut
10.2.2014, 09:00
Kommentar na ;-) Bei mir läuft es, nett ausgedrückt, bescheiden. Das Wochenende war geprägt von Fressen. Sowohl Samstag als auch Sonntag, aber Kalorien habe ich keine gezählt. Denke aber das es ca 100% gewesen sind, das Gefühl dafür hab ich ja. Habe auch wieder Süßes gegessen. Ich hatte einfach die Disziplin nicht. Warum weiß ich selber nicht. Aber heute morgen der Schock, meine Hose ist zu eng :( Fühle mich einfach nur mies gerade... Ich habe gemerkt das ich unter der Woche, wenn ich arbeiten gehe, probleme habe mit der kcal Menge. Es reicht mir einfach nicht aus irgendwie. Ich weiß auch gar nicht wie das kommt da ich früher nichtmal 1000 gegessen habe (ES Karriere von über 10 Jahren). Zumindest mahe ich heute mal einen Test. Ich lasse das Frühstück aus und esse mein Müsli erst um 12 zum Mittag, dafür dann etwas mehr. Hoffe das reicht mir dann bis ich zuahause bin. Da koche und essen ich dann meine normale mahlzeit und bin bei meinen 1400kcal. So hab ich für den Notfall noch ein Polster ;-)...wie war denn dein wochenende so?
Coconut Coconut
7.2.2014, 08:54
Kommentar hi :-) ich habe die schokolade ja nicht nur wegen mir zuhause. Auch wegen meinem freund. Aber ich denke wenn ich dem drang wiederstehen kann, gerade wenn so ei zeug im haus ist bin ich noch stolzer auf mich. Das problem ist ja es passt eben nicht in meine kcal-bilanz. hatte gestern abend wieder eine fa und locker noch 1500kcal zusätzlich aufgenommen. Ich habe eben probleme mit dem richtigen essen. Natürlich will ich es mit demt rockenobst nicht übertreiben das ist klar, ich denke mir halt nur das es die gesündere alternative ist... Aber heute ist freitag juhu :) das wochenende ruft, freue mich sehr auf das ausschlafen ;-)
jutta.p jutta.p
7.2.2014, 08:01
Kommentar Guten Morgen, schönes neues Bild :-) Ich habe mein Training nach deiner Info geändert und bin recht zufrieden damit. Ich würde gern mal meinen und deinen Trainingsplan vergleichen. Magst du mir mal deinen Trainingsplan schicken? LG
Coconut Coconut
6.2.2014, 14:44
Kommentar halli hallo :-) also mit den Süßigkeiten klappt es NICHT! ich essen jeden tag schoki, hab so den jieper, gestern drei tafeln a 40g. schäme mich da richtig für :/ aber wenn man es da hat fällt das wiederstehen schwer. aber ich suche mir halt gesündere alternativen. werde nämlich gleich mal einkaufen fahren und leckeres trockenobst für mein müsli kaufen. ich habs heute schon probiert und es hat es gut geklappt bisher, kein jieper in sicht :-)) aber trotzdem echt super das es bei dir klappt... wie läuft es denn mit dem training bei dir? ich bin übrigens 24 und wohne in NRW... glg :-)
Säbi Säbi
6.2.2014, 12:14
Kommentar Hey, toll bei dir scheint ja alles wieder zu klappen?! :) Drücke dir die Daumen, dass es weiterhin so gut läuft? LG
nini2111 nini2111
4.2.2014, 19:28
Kommentar Na dann drück ich mal die Daumen, dass du bald etwas findest, was dir hilft. Mönchspfeffer ist ja auch nicht so ganz ohne, auch wenn es "nur" pflanzlich ist. Ooooch, an Weihnachten selber lag es jetzt nicht mal so. Die Kombi war nur schlecht. Fast 3 Wochen Urlaub und Sport ging wegen Krankheit von November bis in den Januar gar nicht und dann eben noch Weihnachten mit all seinen Verführungen als Krönung :) Obwohl ich ziemlich gut wieder im Plan bin, läuft seitdem irgendwie nix mehr richtig rund. Weder Umfänge noch Gewicht bewegen sich abwärts, noch hab ich meine Leistung wieder auf ein gescheites Level bringen können. Mal sehen, wie lange ich noch dranbleiben kann und werde bis mich gänzlich der Mut verlässt :(
Coconut Coconut
4.2.2014, 08:05
Kommentar morgen :-) also süßigkeiten entzug versuche ich auch, bzw. zucker entzug. aber das fäll mir zu schwer. im moment schaffe ich es nicht. bzw. gestern hab ich es wieder nicht geschafft. heute ist ein neuer tag und damit ein neuer versuch. ich habe noch probleme damit mich ausgewogen und genug zu ernähren. ich denke das kommt auch daher. du kannst auch gerne von deinen laien kenntnissen erzählen... dein leben hört sich übrigens ganz schön stressig an. wie alt bist du denn und wo kommst du her wenn ich fragen darf?!
nini2111 nini2111
3.2.2014, 16:42
Kommentar Ach ist das doof, wenn man keine vernünftige Diagnose bekommt. Aber Zyklustag 92 spricht ja schon für ne Störung. Hat der Arzt schonmal geschallt? Ist ja auch eher ein Fall für den Gyn. Hast du es schonmal mit Mönchspfeffer versucht zur Regulierung? Das gibts in der Apotheke rezeptfrei, ist auch rein pflanzlich. Danke für das Kompliment. Leider sieht mein Bauch nach Weihnachten und der längeren Sportpause auch nicht mehr so aus. Zumindest nicht, wenn ich nicht grad frisch gesportelt hab :(
Coconut Coconut
3.2.2014, 08:21
Kommentar hi :-) kein problem das du mitgelesen hast ;-P ich finde stevia eigentlich auch gut, vor allem da es pflanzlich is. aber ich hab das gefühl das ich da schon 30 gramm nehmen muss bis es süße genug ist, da kmmen dann schon einige kcal zusammen. dann nehme ich doch lieber süßstoff obst esse ich quasi gar nicht. Stillt bei mir keinen Hunger, daher zuviel kcal und zuviel fruchtzucker für den nicht-sättigungseffekt... Honig benutze ich immer einen selbst gemachten. Ein arbetskollege hat eine eigene kleinen bienen-farm, der versorgt mich dann mit 100% natürlichem honig. der schmckt auch wahnsinnig gut :-) ...ich lese eigentlich auch immer mit, aher bist du mir nicht gänzlich unbekannt ;-) du gehörst auch zur Frauen am eisen fraktio,n stimmts?! Wie bist du dazu gekommen und wie lange dauerte das bei dir bs sichtbare erfolge da waren? liebe grüße :-)
Carahyl Carahyl
30.1.2014, 20:03
Kommentar Hi Leachima, ich hab mich grad beim Lesen deines Thread so wiedererkannt. Ich bin auch definitiv zuckersüchtig und hab manchmal das Gefühl, dass andere das gar nicht verstehen können. Ich bekomm immer wieder Tipps wie "dann gönn dir doch ein Stück Schokolade und mehr nicht". Ja wenn es dann bei dem einen bleiben würde. Bei uns gab's als ich klein war auch nur Süßes zu Trinken. Hatte lange Zeit das Gefühl mit Wasser den Durst gar nicht stillen zu können. Wenn ich Wasser trinken sollte hab ich den ganzen Tag gar nix getrunken, aber Cola hätte ich auch 4 Liter am Tag getrunken. Bei mir hilft da echt nur der absolute Entzug. Bis auf die Rückfälle und Fressattacken die ich auch die letzten Wochen hatte, ess ich Süßes nur noch, wenn es mir von jemand anderem angeboten wird (und selbst dann nicht immer). Da kann man dann nämlich nicht einfach alles auffressen, gehört einem ja nicht. ;-) Ich hoffe deine Strategie hilft dir auch wieder rein. GLG, Cara
LilaZebra LilaZebra
30.1.2014, 19:57
Kommentar Joa, Milch kaufen wir hier für zwei alle zwei Wochen und und der Besitzer unseres Bioladens fährt tatsächlich übers Jahr die Produktionsstätten ab. Das ist dann sein Urlaub ;) Ich backe mein Brot mittlerweile auch selbst. Man gewöhnt sich dran, irgendwann ist der Ablauf eingespielt und der Aufwand kaum vorhanden. Ansonsten ist hier Gemüse grad halt Jahreszeitlich auf Kohl begrenzt, da tut es bei mir nix mehr, wenn da noch Quark bei der Verdauung raufkommt ;) Am PC verbiete ich mir so Nebenknabbersnacks. Schoki wird jetzt bewusst gekaut und das mit Hingabe. Da kommst du auch mit etwas Zeit hin!
LilaZebra LilaZebra
30.1.2014, 18:15
Kommentar Hey Leachima, ich bin ebenfalls eine Naschkatze. Mir hat geholfen, mir bei Süßhunger eine Möhre in dünne Streifen zu schneiden und so langsam es geht zu knabbern. Manchmal auch zwei. Außerdem habe ich mir ab und an meine Süßdosis in eine Brotbox gepackt. Das funktioniert jetzt sehr gut. Ohne Naschen ist bei mir nicht, da esse ich zwischendrin einfach mehr Gemüse. Statt Möhren gehen sicher auch Tomaten oder Gurken (nur ist dafür halt grad nicht die Jahreszeit, aber mit Fressattacken musst du da nicht unbedingt Rücksicht drauf nehmen): Viel Erfolg noch!
G315t G315t
30.1.2014, 16:43
Kommentar Obst zu nehmen ist da auch nicht immer eine gute Idee. Fruchtzucker wird zwar Insulinneutral verstoffwechselt, aber Obst enthält ebenfalls viele andere Zuckerarten. Darum kann es genauso zu Heißhunger führen. Ein Stück Obst am Tag ist ok, aber mehr sollte es da nicht sein :-] Milchprodukte sind nicht die einzigen guten Proteinquellen. Neben Fleisch und Fisch (logisch) haben auch Dinge wie Linsen, Erbsen, Bohnen (unter anderem natürlich Soja), Brokkoli und Nüsse einen hohen Proteinanteil. Auch Haferflocken sind nicht zu verachten, und die liefern auch gleich noch eine Portion der guten Fette mit. Fisch ist ebenfalls eine gute Fettquelle, dank hohem Anteil an Omega 3. Eine Perfekte Fettquelle ist übrigens frisches Leinöl, davon kann man am Tag ruhig mal 3-4 Teelöffel irgendwo reinmischen. Kohlenhydratquellen sollten hauptsächlich Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Haferflocken und Gemüse sein. Die lassen deinen Insulinspiegel relativ in Ruhe. Generell kannst du alles nehmen was einen niedrigen Glykämischen Index hat. (googeln) Umso stabiler der Insulinlevel, desto geringer sind die Hungerschwankungen. Nach ein paar Wochen vermisst man Süßigkeiten nicht mehr. Es kann aber durch den Zuckerentzug eine Weile echt hart werden,ich habe das selber duchgemacht. Stevia empfehle ich als Quelle zum Süßen von Speise. Das ist rein pflanzlich, hat annähernd 0 Kalorien und lässt deinen Blutzuckerspegel in Ruhe.
Nalani Nalani
30.1.2014, 16:05
Kommentar So was geht mir voll gegen den Strich...echt. ist wie bei FB...wenn die Idiotennur die Überschrieft lesen...und dann ihren Mist absondern ...und überhaupt nicht kapieren, worum es geht...aber warum soll es hier auch anders sein..lacht... LG
G315t G315t
30.1.2014, 12:39
Kommentar Zu deinem Zuckerproblem. Das bekommst du nur durch einen entsprechenden Entzug in den Griff. Du isst laut deinem ETB aktuell massiv zu Zuckerlastig. Zu viel Obst, zu viele Einfachzucker. So wirst du da niemals raus kommen. Dein Ziel sollte es sein Zucker völlig aus deiner Erenährung zu streichen. Dann regelt sich der Süßigkeiten appetit auf Dauer von selbst. Du musst Fette zu dir nehmen, und zwar ungesättigte. Du musst Proteine zu dir nehmen und deine Kohlenhydrate sollten ohne Ausnahme aus langkettigen Quellen stammen.
Brötchen27 Brötchen...
29.1.2014, 09:27
Kommentar Hi :-), echt schön, dass du dich gemeldet hast. Prüfungszeit ist immer hart. Drücke dir die Daumen. Und lenk dich nicht mit diesem Blödsinn, wie fddb, ab :-) Gibt echt Wichtigeres. Ah, wie lustig - ich hatte vorgestern Geburtstag :-). Hast dir also einen Wassermann geangelt. Wassermänner+frauen sind gute Menschen. Da hast du definitiv die richtige Wahl getroffen. :-D Wir gehn morgen Abend essen. Wir feiern damit meinen Geb. nach und unser 3-monatiges Eheleben :-D. Ich weiß, dass diese Dauer nicht feiernswert ist, aber es passt halt, da wir am 31.10. geheiratet haben, so dass ich beschlossen hab, dass wir s doch feiern. Gratuliere dir zu dem einen Kilo. Irgendwie hört es sich nicht so gut an, dass Du den ganzen Tag nichts isst, aber das ist auch etwas, was ich echt nachvollziehen kann. Ich muss abends auch essen, egal, wie viel ich den ganzen Tag über gefuttert hab. Abends muss einfach was Warmes auf den Tisch. Esse aber auch tagsüber nicht so wenig:-/ Mache mir 2 Brote für die Arbeit, nen Apfel, Mandarinen, morgens vorm Rausgehn eine kleine Portion Haferflocken. Habe trotzdem Hunger. Muss mir da echt was überlegen. Momentan habe ich Dauerhunger. es ist noch nicht so schlimm, als dass ich mir Sorgen mach, aber wenns noch paar Wochen so weiter geht, wäre es sehr blöd. Ja, wie auch immer. Momentan sollte ich nicht über Ernährung und Sport reden, da ich da grade einfach keinen Plan habe...vielleicht ab Februar :-/ Wünsche dir einen wunderschönen Abend heute, genieße ihn, enspann dich, vergiss deine Sorgen und sei mit deinem Liebsten einfach nur glücklich und entspannt :-). Genieß das Buffet, tank Energie und Kraft für deine Prüfungen und die Arbeit. Setz dich nicht unter Stress wg. der Schreiberei hier. Meld dich, wenn Du mal einen ruhigen Moment hast... p.s: bei uns liegt noch kein Schnee, allerdings war es bitter kalt heute Morgen. Es fühlte sich an wie -10Grad. In Wirklichkeit ist es grad mal -1. (Gibts iwo das Gradzeichen auf der Tastatur?) Hab ne Winterjacke zum Geb. geschenkt bekommen (Daunen). Ich hoff sehr, dass sie sich bewährt. Bisher hab ich im Winter immer gefroren wie wahnsinnig, weil ich keine allzu dicken Jacken tragen wollte, um eben nicht dick auszusehn. Echt bescheuert. :-D Jetzt möcht ich nur, dass ichs warm hab. Was siehst Du am liebsten im fernsehn?
Säbi Säbi
18.1.2014, 09:31
Kommentar Guten Morgen :) Danke für deine Antwort. Freut mich, dass es bei dir wieder besser geht. Bei mir hat gestern endlich mal wieder geklappt. Hätte schon etwas weniger sein können, doch für den Anfang war ich schon mal zu frieden. Bin jetzt froh um jedes Defizit, auch wenn es nur die durch den Sport verbrannten Kalorien sind. Will auch wieder abnehmen, da ich genau wie du 6 kg durch die doofen Attacken zugenommen habe, im Vergleich zum Sommer. Das mit dem Ablenken finde ich eine gute Idee. Bei mir ist das Problem, wenn sich so eine Attacke anbahnt, kann ich an nichts mehr anderes denken und 20 Minuten kommen mir endlos vor ;) ich weiss genau was du meinst mit nach 20 Uhr, geht mir genau gleich. Ich habe dann immer diesen "hunger" denke noch etwas kleines essen ist ok, da ich noch ein relativ grosses Kaloriendefizit habe, denke nicht genug nach, und wenn ich es im Nachhinein hier auf fddb eintrage und merke, dass es zu viel war, dann kommt diese "jetzt-ist-egal"-stimmung auf. Obwohl das doch echt doof ist und eigentlich unglaublich, da ich normalerweise alles essen zuerst ausrechne und schaue ob das passt und ich eigentlich auch genau weiss, dass es eben nicht egal ist ob ich an einem Tag 200 oder 1000 Kalorien zu viel esse... Ich versuche trotzdem bei Attacken einzutragen oder zumindest danach, dann halt einfach mit dummies. Ich führe eine Excelliste, weil ich noch rausfinden will, wie viel Kalorien ich wirklich benötige, deshalb trage ich es nach. In diesen Momenten ist es zwar schreckli weil mir dann so richtig bewusst wird, wie viel zu viel es war.. LG :)
Säbi Säbi
17.1.2014, 09:00
Kommentar Hallo Leachima, ich bin schon durch verschiedene Beiträge auf dich aufmerksam geworden. Vor allem scheinen wir die selben Probleme mit Fressattacken zu haben, wobei du sie wohl wieder gut im Griff hast? Was ich von mir leider nicht behaupten kann. Vielleicht hast du Lust, uns ein bisschen auszutauschen? Wie hast du die Anfälle in den Griff bekommen? Ich will es ruhig angehen, damit das eben nicht mehr passiert und mein Körper alles bekommt was er braucht doch das Schlimme ist, ich komm einfach nicht richtig rein im Moment. Liebe Grüsse :)
Mrs.Orbital Mrs.Orbi...
15.1.2014, 12:58
Kommentar Huhu, vielen Dank für die Info :) Einige YT Videos kenn ich schon, ein paar mach ich auch schon nach mit Theraband/Flexibar und Hanteln, bin mir nur beim nachmachen oft nicht sicher, ob ich das richtig Mache mit der Atmung usw. Dachte, das dass vielleicht nochmal explizit in dem Buch drin steht... LG Steffi
Brötchen27 Brötchen...
10.1.2014, 15:42
Kommentar Das zu Zweit-Leben ist zwar eine schöne Sache, aber wie du auch erlebst, schwierig, wenn man etwas Wert auf seine Ernährung legt und der Partner gar nicht. Noch klappt es alles soweit, aber ich weiß nicht, wie es wird, wenn mal Kinder da sind. Denk, das wird mir dann zu viel für jeden Extra was zu kochen. Seitdem ich hier wieder eintrage, also seit dieser Woche, fällt es mir leichter Naschereien zu widerstehen. Mein Mann futtert noch die Weihnachtsplätzchen und Lindt-Pralinen auf, die in einer Schale mitten auffem Wohnzimmertisch stehn, also dauerhaft vor meiner Nase...muss aber echt sagen, dass es für mich halbwegs ok ist. Noch...kann sich ja noch ändern. Wie sind deine Tage? Wie sieht dein Alltag so aus? Bist Du viel unterwegs? Wie oft in der Woche gehst Du putzen? Diesen Sommer Halbmarathon? ;-)
Brötchen27 Brötchen...
10.1.2014, 15:42
Kommentar Hi Leachima, also erstmal: fddb war die letzten Tage sooooooooo langsam...booooh. Ich hab gestern eine Ewigkeit gebraucht, bis ich mein Abendessen eingetragen hab. Das macht echt keinen Spaß. Heute seh ich nun auch die Info, dass es aufgrund der vielen Neuanmeldungen zu dieser "Langsamkeit" kommt. Diese "NeuesJahr-Vorsatz-Menschen" - schrecklich :-D. Nun läufts ja besser, wie es grad aussieht. Was anderes: Hab mich hier ein wenig aufgeregt (nur ein klein wenig). Paar Fragen weiter unten (so vor ca. 1 Wo) ging es um Heißhungerattacken und ich hab mich da dummerweise miteingemischt, indem ich schrieb, dass man sich einfach disziplinieren sollte und sich eben gegen das Essen entscheiden sollte. Ich wurde daraufhin ziemlich blöd angefahren, ich solle mich zurückhalten, wenn ich von der Thematik keine Ahnung hab und Heißhunger sei ne Selbstverständlichkeit, kennt jeder und bla...soweit so gut. Ich hab drüber nachgedacht und beschlossen, dass da wohl was dran sei. Man muss sehr sehr vorichtig sein mit Kommentaren. Nun - paar Tage und Fragen später fragt jemand nach "Ersatzbefriedigungen" und alle poltern drauf los, dass die Fragestellerin zu wenig esse und Heißhunger kenne man nich, gibts nich, da man sich ja "gut" ernähre, da gibts sowas nich! Und diese Kommis kommen von den gleichen Gestalten, die zuvor noch von eigenen persönl. Hungerattacken berichteten! Hallo??!! So viele Schizos? Manche drehn sich wie Fähnchen im Wind. Heute hütt,morgen hott oder wie mans nennt...aaaaaaaaah, da krieg ich ja schon leicht die Krise. Sorry für diese Aufregerei. Die arme Fragestellerin, die nach "Ersatzbefriedigungen" gefragt hatte, musste sich rechtfertigen und sich erklären und dann wurde schön zurückgerudert. Man wusste ja nicht, dass...blablabla. Daraufhin hat sie ihr TB geschlossen. Kein Wunder und sehr schade, finde ich...Statt ganz einfach die Frage zu beantworten, wird wild drauf los spekuliert und unterstellt und "beschuldigt" und dies in einer ziemlich aggressiven Art, wie ich find. Ich nehm daraus ne kleine Lehre für mich mit und gut ist. Leider sind mir jetzt ein paar Leute sehr sehr unsympathisch geworden :-/, obwohl diese auch manchmal sehr sinnvolle und fundierte Meinungen/Kenntnisse beisteuern...aber sowas - neee. So, Topic Ende. Hab dieses Video vorgestern ausprobiert: http://www.youtube.com/watch?v=ZJ8Zdj0OPMI Es ist sooo hart gewesen. Gestern hatte ich einen Wahnsinnsmuskelkater und konnt mich kaum bewegen. Die Jillian ist m.E. nach echt gut. Werds weiterhin versuchen jeden 2. Tag oder so. Gleich steig ich auf den Crosser, muss für meinen Mann was kochen, vielleicht eine Runde bügeln...dann ist der Tag auch schon vorbei. Arbeite derzeit ja freiberuflich, was da heißt, dass es manchmal Arbeit gibt und dann wiederum nicht. Momentan müsste eigentl. viel zu tun sein, aber die Daten zum Bearbeiten sind doch noch nicht da/fertig. Das ist eine etwas blöde Situation. Jeden Tag denk ich, "morgen gehts aber so richtig los" und abends erfahr ich dann, dass doch noch nicht...:-( so ist diese Woche verlaufen. Naja, hoffe, dass es ab Montag aber wirklich los geht mit der Arbeit. Danke für den Tipp mitm Wecker :-). Ich guck mal, glaub, es müsste langsam wirklich eine Lösung her. Ich stehe morgens zwar meist zeitig auf, bin aber 1-2h nachm Aufstehn einfach nur zum Wegwerfen. Brauche ewig lange, bis ich wirklich gut ansprechbar bin und in der Realität ankomme. Situps/Pushups morgens ist definitiv eine gute Sache. Noch bin ich guten Willens :-D
jutta.p jutta.p
8.1.2014, 08:40
Kommentar Danke für deine Antwort :-) Du meinst also das ich schon Muskeln aufgebaut haben muss, diese sich aber "noch" unter einem Speckmantel verstecken... grins Ich will ja auch noch weiter abnehmen und 60 kg wären schon klasse. Ich werde mein Training dann mal anders aufbauen und 3 x 10 mit mehr Gewicht anstreben. Mein Grundumsatz ist derzeit bei 1.440 / ohne Sport. Dies wurde von einer Ernährungsberaterin ausgerechnet. Da ich mit den hier oder von anderen Onlinerechnern vorgegebenen Werten gar nicht in die Abnahme kam (ich experimentierte viele viele Monate) sponserte mir die Krankenkasse die Ernährungsberatung. Vielen Dank an dieser Stelle an die BEK :-) Von meinem Grundumsatz habe ich die 80% als 100% im Tagebuch vorgegeben. Bei der Vorausplanung meiner Mahlzeiten komme ich so besser zurecht. Meine Sportkalorien esse ich oft nur zu Hälfte. Ich habe mal wegen deiner Anmerkung zu den KH mein Tagebuch ausgewertet und ich hatte in der letzten Woche im Durchschnitt 140 KH. Da bin ich dann wohl auf einem guten Weg ;-) Die nächste Woche wird jedoch völlig unplanmäßig verlaufen müssen. Ich habe 2 Termine beim Zahnarzt und werde danach nur breiiges Essen können... Ich drücke dir die Daumen das du wieder gut in die Abnahme kommst und wünsche dir viel Erfolg! GLG
Brötchen27 Brötchen...
7.1.2014, 12:26
Kommentar Hi, finde es schön, dass wir uns darin einig sind, dass Sport "weh tun" muss :-D. Bin vielleicht auch zu masochistisch veranlagt, finde aber, dass es kein Sport ist, wenn man nicht schwitzt, leidet, sich überanstrengt, an die persönlichen Grenzen kommt :-D. Hab ne Freundin, die oft mitm Handy am Ohr joggen geht und meint, dass dies genau der richtige Puls sei, wenn man sich noch unterhalten kann, ohne nach Luft schnappen zu müssen, während man läuft. Ich habe keine Gegenargumente, allerdings wäre es nichts für mich. Bin gestern ziemlich ins Schwitzen gekommen und das grade mal nach 20 Min. crossen. :-( War ja im Sommer bei ca. 1h. Es ist echt ärgerlich, wie schnell die ganze Ausdauer bzw. Kraft weg ist, die man sich ewig lang erarbeitet hatte, wenn man nur ein paar Wochen lang nichts macht. Andererseits weiß ich auch, dass ich mit etwas Überwindung und gutem Willen sehr bald wieder bei 1h sein kann/werde. Der Crosstrainer steht bei uns im Gäste/Arbeits/Kinderzimmer. (Wir haben zwar noch keine Kinder, aber ich nenns trotzdem gern Kinderzimmer). Meist dreh ich die Musik ganz laut auf, wenn ich crosse. Ich versuche mich dann auf den Takt/Beat zu konzentrieren und vergesse dabei schneller, dass ich totmüde bin und nicht mehr kann...mit schneller Gute-Laune-Musik klappt es ganz gut. Hörbücher mag ich zwar, könnts aber nicht beim Crossen, da ich dann nicht so konzentrationsfähig bin. Ich hör gern Hörbücher beim Bügeln od. Putzen. Ein Buch lesen kommt bei mir auch nicht in Frage. Ich weiß gar nicht, wie das überhaupt gehn soll. Paar Mal hatte ich den Crosser ins Wohnzimmer geschoben (der arme Laminatboden!), um mit Mann iwas im Fernsehn anzuschauen, allerdings war mein Mann irgendwann davon genervt, dass ich zwischendurch komische Stöhnlaute von mir gab und ich selbst fands dann auch nicht so toll...ich muss dabei nicht fernsehn :-). Ich versuchs heute mit 20-30 Min. Crossen und anschließend eine halbe Stunde Kraftübungen. Videos gibts da wirklich unzählige...hab auch n paar Apps auf mein Tablet geladen. Was die im Endeffekt wert sind, werd ich dann hoffentlich in den nächsten Tagen/Wochen herausfinden. Morgens, direkt nachm Aufstehn, hab ich mir auch schon überlegt...ob ich mich überwinden kann? Muss meistens um 6 aufstehn :-/...ah, ich weiß nicht. Es fällt mir so schon super schwer ausm Bett zu kommen. Deine Cookies hören sich sehr interessant an. Tapikamehl und Kichererbsenmehl kenne ich gar nicht. Ich bin echt ziemlich unwissend, was alternative Ernährung betrifft. Kenn höchstens Dinkelmehl und von Maismehl hab ich mal was gehört...wie schmecken die? Wohnst du alleine? Bei meiner Kocherei (ich koch nicht so gut) muss ich immer Rücksicht auf meinen Mann nehmen. Er muss ja auch was essen :-/. Da ist es nicht so einfach herumzuexperementieren. Mein Mann ist ein ganz einfacher Typ: Nudeln, Steak, belegte Brote, Aufläufe. :-D Wenn ich ihm mit Bio-Dinkel-Karotten-Erbsen-Teilchen komme, zeigt er mir nen Vogel. Aber für mich selbst kann ich ja was Neues ausprobieren...
Brötchen27 Brötchen...
6.1.2014, 22:38
Kommentar Hi, wünsche Dir natürlich auch ein Frohes Neues 2014 und dass Du alle deine Pläne und Wünsche für dieses Jahr umsetzen kannst! Vor lauter Schreibeifer heute Morgen hatte ich völlig vergessen dir meine Wünsche mitzuteilen :-D. Einen Plan mit einer Freundin durchzuziehen ist natürlich auch schön. Ihr könnt euch gegenseitig anspornen und motivieren. Das hilft sicherlich auch sehr. Danke für die Tipps zum Thema Sport und Ernährung. Ich möchte ja nicht unbedingt viel abnehmen...naja, 1-2kg wären schon ok, aber mehr auch nicht. Ich esse jetzt mal 1-2 Wochen ca. 70-90% und danach schau ich mal. Mir geht es tatsächlich darum, den Fettanteil zu reduzieren und einfach mal etwas mehr Kraft zu tanken. Aber da ich nicht ins Studio gehe und "nur" zu Hause rumturne wirds sicher eh etwas schwierig...hab halt keine Hantelbank hier :-D. Nur nen Crosstrainer. Bin aber auch für den schon sehr dankbar. Hab mich heute für 20 Min. drauf gewagt und bin fast gestorben...ich merke stark, dass ich 2 Monate nichts getan habe :-( Aber ich besser mich. Der heutige Tag war anstrengend, aber gut. Ich versuche es durchzuziehen und zu steigern. Morgen mache ich ein kleines Programm mit Eigengewichts-Übungen. Ich hoffe, dass ich in wenigen Wochen, also Ende Januar, bei ca. 1h täglich mitm Sport dabei bin. Jeden Tag wirds wohl kaum werden, aber so wie Du es dir vorgenommen hast, 4-5x/Wo, wär schon schön. Warum trägst du Krafttraining nicht ein? Ist es einer deiner "Tricks"? :-D Ich glaub, Kraftsport verbraucht um einiges mehr als Cardio, oder? p.s.: schönes neues Foto :-)
Brötchen27 Brötchen...
6.1.2014, 12:20
Kommentar Hallo Leachima, geht es Dir wieder besser? Bist du noch erkältet? Hoffe sehr, dass Du dich erholst. Ab heute hat für mich das Neue Jahr erst richtig begonnen :-). Hatte bisher frei und ab heute muss ich wieder arbeiten :-( Bin sooooo unendlich müde grade, da ich gestern ewig lang nicht einschlafen konnte. Nun ja, dafür fall ich heute frühzeitig ins Bettchen und der Rhythmus pendelt sich wieder ein. Trage ab heute auch wieder ins TB ein. Bin gespannt wie s wird. Hab das Gefühl, dass meine Motivation nicht zu 100% stimmt, also nicht so, wie es bei meiner "ersten" Abnahme diesen Sommer war. Aber ich versuche es auf jeden Fall. Die Zunahme lag jetzt in den letzten 2 Monaten (seit ich nicht mehr "aufpasse") bei 2kg. Finds nicht so toll, hätt aber auch schlimmer sein können, wie ich über die Feiertage gefuttert hab...ist also alles ok. Mein Ziel nun: Sport :-)Würdest Du sagen, ich sollte bei 100% Tagesbedarf bleiben od. doch etwas weniger essen (1-2kg möcht ich schon gern runter haben, allerdings gedenke ich diese durch Sport abzuspecken, nicht durch ein Kaloriendefizit) oder sogar evtl. etwas über 100% essen, da ich auf Muskelaufbau aus bin? Was Sport in Kombination mit Ernährung betrifft, bin ich echt ne Null... Ich hoffe sehr sehr sehr, dass es Dir besser geht. Hast Du deine FAs halbwegs im Griff? Funktionieren deine Ablenkungs-Tricks? Wie fühlst Du dich? Musst Du dieses Semester viel zur Uni? Lieben Gruß
Nalani Nalani
4.1.2014, 16:45
Kommentar UI...Das kenn ich...bei mir waren es immer Fehler in der Ernährung. Zu oft genascht ....wenn ich es dann wieder hab sein lassen, kamen die Attacken...Übel...
paeonia paeonia
4.1.2014, 11:34
Kommentar Guten Tag, Leachima. Vielen Dank für die guten Wünsche und deinen Besuch. Auch dir wünsche ich ein gesundes und glückliches neues Jahr mit einer dich zufrieden stellenden Waage :)). - Lieben Gruß von Karin
Nalani Nalani
4.1.2014, 10:31
Kommentar Hallo, frohes neues Jahr Danke für die Anfrage... Wie komm ich dazu..?lächelt LG
MiniMini MiniMini
3.1.2014, 20:23
Kommentar Huhu, frohes Neues Jahr. Wie geht's Dir? Wie war Dein Silvester? LG
Radhexe     Radhexe ...
3.1.2014, 15:51
Kommentar Leachima, ja, wenn ich im Winter Rad fahre, dann komm ich gar nicht schnell genug nach Hause und muss essen und oft trinke ich, noch bevor ich unter die Dusche gehe einen heißen Kakao (ca. 120 kcal für 200 ml Milch mit 5 g Nesquik, z.B.). Wenn Du auch dein Rad fahren nicht als Sport berücksichtigst, jeder m, den Du aufm Rad zurücklegst ist für dein Körper Gold wert, denn er macht den Kopf frei, ist Balsam für die Seele, wenn Du es auch nicht so empfindest. Und, wer Sommer wie Winter mit dem Rad fährt stärkt sein Immunsystem. Also weiter so, dein Körper dankt es dir. Wümnsche dir ein gutes und gesundes Jahr 2014, lg Denise
MiniMini MiniMini
21.12.2013, 07:50
Kommentar Haha, ich meinte natürlich Greifswald :-) woher grau aus Sachsen kommst Du denn? Ohje, drücke Dir fest die Daumen, dass Du nicht krank wirst... Ist ja ätzend, wenn man frei hat, krank zu sein. Das mit Deinem Vater tut mir seeeeehr Leid. Weißt Du schon, ob Du nach dem Studium in der Region Greeifswalds bleiben kannst oder ist es dort nicht möglich, einen Job zu finden? Liebe Grüße und gute Vesserung schonmal vorsorglich
MiniMini MiniMini
20.12.2013, 22:58
Kommentar Hey du, so, jetzt bin ich zu Hause. Schön, wieder hier zu sein. Wie war Dein letzter Unitag? Also in der Schule wars ok. Hatte zum Frühstück Nrötchen mitgenommen und mir extra vom Bio-Bäcker ein Roggenvollkornbrötchen, das nicht nur bloß gefärbt war...:-) wie feierst du Weihnachten? Stralsund ist mir ein Begriff, das gehörte doch mal zu Schweden nicht wahr? LG
Brötchen27 Brötchen...
20.12.2013, 12:03
Kommentar Hallo Leachima, ja, das mitm Fotoshoot seh ich als Ansporn...aber damit befass ich mich ab Januar. &#61514; Hab jetzt nicht den Nerv zu. Mein Ziel ist es dann eigentlich das Gewicht so zu halten, aber Muskeln aufzubauen...wie gut dies möglich ist ohne Fitnessstudio, wird sich dann herausstellen...du hast mir ja bereits das Buch von Lauren empfohlen...ich versuchs auf jeden Fall auf diesem Wege und setze mir so ne Art Zwischenziel/eine Frist von 2-3 Monaten. Mache dann nen Termin für die Fotos für Ende März od. Anfang April aus. &#61514; Mal sehn, obs klappt. Wie geht es dir zurzeit mit deiner Zunahme? Geht das Gewicht wieder abwärts? Du solltest deswegen keine Komplexe haben...jetzt mal im Ernst. Es gibt soooooo viel Wichtigeres. Ein bestimmtes Gewicht ist zwar wünschenswert und schön, sollte einen aber nicht so runterziehen. Du bist ja gut trainiert. Das ist verdammt viel wert. Das wünscht ich mir auch &#61514;. Wenn da bereits ne gute Muskelbasis besteht, sind kleinere Zunahmen zwischendurch halb so wild...nunja...einfach dran bleiben und weiter machen &#61514; Wünsche Dir wunderschöne Weihnachtstage. Genieße sie, entspanne dich, komme zur Ruhe und ab dem Neuen Jahr geht es hochmotiviert mit neuen Zielen weiter. !!! Alles Liebe
MiniMini MiniMini
19.12.2013, 21:01
Kommentar Hey Du, wie geht's Dir? Bestimmt gut zumal ja dein Gewichh wieder runter geht. Schön. Bei mir war es heute mal wieder ein guter Tag, was das Essen angeht. :-) freu mich voll darüber. Morgen Nachmittag fahre ich nach Hause :-) und du? Woher kommst du eig? Ja, ich finde auch, dass man nicht essen muss, wenn man keinen Hunger hat... Egal wann... Warum sollte man auch?! Morgen frühstücken wir in der Schule, ich nehme Brötchen mit, mal sehen, ob ich mir ein dunkles Brötchen mitnehme.... das beruhigt dann das Gewissen ein wenig... Cool, in was für einem Museum würdest du denn gern arbeiten? Lg
MiniMini MiniMini
17.12.2013, 17:43
Kommentar In der Schule durchhalten soll das heißen, sorry, blödes Handy
MiniMini MiniMini
17.12.2013, 17:42
Kommentar Huhu, na, wie geht's? Mir geht's gerade nicht so gut, mein Opa ist am Sonntag ganz plötzlich verstorben... Ich kann es irgendwie gar nicht fassen.... Zumal, ich komme ja aus HH, aber lebe ja z Zt in Osnabrück, meine Familie und Großeltern sind also nicht vor Ort, das macht das Ganze um so härter :-( naja, ich bin froh, wenn ich Freitag um 16:30 h im Zug nach Hause sitze... Bis dahin muss ich noch in der Dchuke "durchhalten" :-( tja, leider schlägt sich das ganze Durcheinander auch auf mein Essverhalten nieder... Esse wieder mal viele Süßigkeiten :-( zu viele :-( der Kuchen klingt lecker, ich glaub, ich werde den mal in den Ferien backen.... Hast Du heute zum Frühstück Kartoffeln gegessen? Du magst Bananen sehr gerne oder? Nimmst du dir immer was zu Essen mit in die Uni? LG
Brötchen27 Brötchen...
14.12.2013, 11:51
Kommentar Hi, du bist ja flott im Antworten. Find ich gut :-) Im Grunde gehts mir ja gut. Bin gesund, alles ist ok und überhaupt...hoffe auch, dass sobald ich etw. aktiver in Hinsicht Arbeitssuche werde, dass sich auch meine innere Unruhe und Unzufriedenheit etw. legt...musste schmunzeln, als ich das mit den "aufgeschobenen Sachen erledigen, wie z.B. sortieren/putzen..." gelesen hab. Das steht wohl bei den meisten und das dauerhaft auf der To-Do-Liste...diese Liste wird iwie nie kürzer :-D Da muss ich auch so einiges schaffen. Nu - zu dir? 6kg in 2 Mon. ist recht viel. Viell. sollte ich das nicht sagen, aber ich bin mal so frei...wie kommt es, wie kann das sein? Hast du zu viel gegessen und weniger gesportelt, od. einfach nur zu viel gegessen od. gar nicht gesportelt und normal/wie vorher gegessen? Od. eine Kombi aus allem zusammen? Die Zunahme hört sich nach wirklich viel an für den kurzen Zeitraum. Das Gute bei Dir ist aber ja, dass Du eine gute Basis an Muckis aufgebaut hast und auf dieser Grundlage viel leichter hast/haben solltest wieder abzunehmen. Möchtest du die 6kg wieder weghaben? Gibt es überhaupt ein Ziel, das du verfolgst? Oder siehst du einfach zu, wie sich das "Leben" entwickelt...? Ist bei mir momentan eher so - ich dümpel vor mich hin. Hab hier zumind. bei fddb, gar keine Ziele momentan. Meine Eltern schenken mir zu Weihnachten ein großes Fotoshooting, u.a. solln auch Aktbilder bei sein :-O. Ich schreie jetzt schon. Ich wollts nich. das setzt mich einfach nur enorm unter Druck. Naja. Das wird dann aber mein nächstes Ziel - muss mind. 5x/Wo sporteln, um mich halbwegs in Form zu bringen...hoffe ja immer noch, dass Crosstrainer, Schwimmen und iwelche Boden-Kraftübungen daheim auch reichen, um sich zu formen. Dabei wär FS viel viel besser :-/ hmm...muss mit dem auskommen, was da ist :-) Wünsche dir viel Erholung, Entspannung, Ruhe, Kraft und ebenfalls positive Energie. Das neue Jahr wird ganz toll für uns Alle!
jutta.p jutta.p
13.12.2013, 13:17
Kommentar Hi, ich bin schön öfter über deine Aktivität hier gestolpert und deine Kommentare haben mich neugierig gemacht und dein Foto spornt mich an mit Krafttraining weiterzumachen. Vielleicht hast du einen Tip wie ich besser Trainieren kann? Ich habe jetzt 9 kg abgenommen und gehe seit 1 Jahr 2-3 mal pro Woche ins Studio. Ausdauer geht leider nicht so gut, da meine Knie da nicht mitmachen. Ich fahre derzeit nach einer OP 15 min. auf Stufe 2 auf dem Ergometer. Anschließend mache ich Kraftsport. Der Trainer hat anscheinend nicht so wirklich ahnung. Ich dachte eigentlich das ich nach 1 Jahr mehr Muskeln sehen würde und mehr Speck abgebaut hätte. Form habe ich noch nicht wirklich... Ich bin etwas älter ;-) (50), bin 1,60 groß und wiege derzeit 65/66 kg. Ich mache ein Ganzkörpertraining mit 3 Sätzen a 15 Wdh. z. B. Latziehen 20kg, beim Rudern 25 kg, Trizep am Seil 10kg. Ich würde mich freuen von dir zu hören. VG Jutta
Brötchen27 Brötchen...
12.12.2013, 23:51
Kommentar Hallo Leachima, hab mich ewig nicht gemeldet :-(...dabei wollt ich das schon länger und dann immer wieder mal. Momentan gehts mir aus mehreren privaten Gründen nicht so besonders gut. Hab auf deiner PW gelesen, dass Du Kunstgeschichte studierst. ich habe Germanistik und Romanistik (französisch) studiert und suche nun Arbeit und finde keine...ja, das frustet ungemein. Ich arbeite zwar freiberuflich (Übersetzungen, Textarbeit, bla bla) und es läuft auch ganz gut, aber es ist halt nichts "Richtiges". Bin momentan einfach in so einem Dauer-Unzufriedenheits-Modus. Dabei bin ich selbst schuld. Hab "nur" 2 Absagen bekommen, aber mir hat es gereicht, nach der 2. Absage etwa 2 Tage lang durchgeheult und seitdem keine Bewerbungen mehr geschrieben. Ich möchte das jetzt nicht weiter ausführen :-). Kurz - ich schiebe Frust und lasse diesen ab und an mal hier im Frageforum ab, wenn ich besonders blöde Fragen lese...überhaupt regen mich hier manche Posts sehr auf, aber wie gesagt - liegt daran, dass ich selbst Probleme hab...dann tut es mal gut, hier seinen Senf abzugeben. Zur Ernährung& Sport: Ich tue nichts :-(. Mein Gewicht ist weitestgehend stabil, was mich echt wundert, aber es scheint, als ess ich wohl nicht zu viel...dabei ess ich immer wieder mal nach meinem Gefühl schon recht viel...ich trage nichts ins Tagebuch ein, außer so ab und an zur Kontrolle und dann auch nur einzelne Mahlzeiten. Ich bin zufrieden mit meinem Gewicht. Sportmäßig hat sich seit meinem Letzten Eintrag bei Dir nichts verändert. Aber ich lasse es jetzt mal gut sein. Bin, was das angeht, gnädig mit mir selbst und verzeihe mir meine Faulheit. Mein Vorsatz ist jetzt - ab Januar wieder Bewerbungen zu schreiben, auf meinen Crossi zu steigen und jeden Tag mind. 1x jemanden zum Lachen zu bringen. Mal sehn, was draus wird :-) sooooo, momentan ist außerdem Weihnachts-Geschenke-Stress...das hasse ich jedes Mal wie die Pest. Aber ich bekomme selbst auch sehr gern Geschenke - daher... Wie geht es Dir? Ich las, dass es Dir nicht so gut geht...was planst Du Schönes über Weihnachten und Silvester? Liebe Grüße - Ola
MiniMini MiniMini
11.12.2013, 12:36
Kommentar Huhu, wie geht's Dir? Ohhh, Kunstgeschichte klingt interessant. Im wievielten Semester bist Du? Und was strebst Du nach den Studium an? Du machst es schon richtig mit dem Essen: jeden Tag > 2000 kcal ist bei dauerhunger das beste Mittel. Ich hatte das damals verpasst. Hab dann immer wieder FAs gehabt und gehungert, das geht auf Dauer nicht gut :-( das Resultat ist echt erschreckend ... Ärgert mich voll, aber das nützt mir auch nichts und es bring mich keinen Schritt voran. Neulich hattest Du Karottenkuchen im ETB stehen, war der selbstgemacht? Wenn ja, wie machst du den? Du isst auch keine Milchprodukte, nicht wahr? Woher kommst du? LG
Reena G Reena G
11.12.2013, 09:47
Kommentar Hi, danke für Deinen Eintrag. Toll siehst Du aus auf dem Foto. Ich war leider nie sehr sportlich. Mit 20 habe ich mich mal in Kampfsport versucht und da ist mein Gewicht ganz schön raufgegangen. Was für Katzen hast Du? Ich habe einen Siam Mischling, eine Somali- und eine Perserkatze. Alle drei sind schon über 14 Jahre alt. Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße Reena
MiniMini MiniMini
8.12.2013, 16:26
Kommentar Haha, habs gerade gesehen in Deinem ETB, Du warst joggen, schön :-) draußen oder im FS? LG
MiniMini MiniMini
8.12.2013, 16:25
Kommentar Hey Du, na, wie ghets Dir? Ohja, aus Langeweile esse ich auch häufig, vorallem nachmittags ...richtig blöd ist das. Also ich wäre auch schon zufrieden, wenn ich erstmal 8 Kilo abnehme... aber momentan tut sich einfach nichts... hatte diese Woche auch zwei miese FAs ;-( Was studierst Du denn? Ich habe dieses We eigentlich auch nur Schulkram gemacht UND muss noch gleich korrigieren ;-( Gestern war ich immerhin beim Sport :-) Hast Du es heute noch zum Sport geschafft oder hast Du es Dir anders überlegt? Liebe Grüße
Johannabeere Johannab...
7.12.2013, 20:25
Kommentar Jaa... ich erliege in der Weihnachtszeit leider auch den Naschereien :-(
Johannabeere Johannab...
7.12.2013, 19:47
Kommentar Super, danke :-) Dann bestell ich mir jetzt einfach so einen und versuche mich mal. Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende und 2. Advent :-)
Johannabeere Johannab...
7.12.2013, 15:14
Kommentar Hallo Leachima, du hattest bei dieser Frage http://fddb.info/db/de/fragen/kann_mir_jemand_einen_guten_caliper_empfehlen_19531/index.html mal geschrieben, dass du dir einen Plastik-Caliper bestellt hast. Ich möchte mir auch einen anschaffen und wollte dich fragen: Taugt der was und wie sind deine Erfahrungen damit? Viele Grüße, Johanna PS: WOW bzgl. deiner Erfolge und deiner Disziplin... :-)
MiniMini MiniMini
6.12.2013, 21:21
Kommentar Hey du, erstmal: dein TB muss Dir nicht peinlich sein. Ich fühle mich gerade total an mich selbst erinnert, denn mir erging es im letzten Jahr nicht anders, und das Resultat sehe ich jeden Tag aufs neue im Spiegel, ich habe insgesamt 12 kg zugenommen durch solche FAs. Ich kann also total nachvollziehen, dass Du Dich momentan nicht so gut mit den FAs fühlst... Ich habe so die Theorie, dass dem Körper irgendwas fehlt, zumindest unterschwellig ... Oder eben die Seele ... Lass Dich bloß nicht von anderen Usern wegen eines vollen TBs "runterkriegen" :-) Was machst Du am We? Lg
MiniMini MiniMini
5.12.2013, 20:49
Kommentar Hey Hey, geht's Dir nicht gut? Warum trägst du nicht mehr ein? LG
Demonic96 Demonic96
5.12.2013, 17:35
Kommentar Denkst du, da ist was nicht inordnung bei dir oder lässt du "nur mal so" checken?:o Ich will auf jeden fall noch auf 60 kg rauf und dann mal sehen wies aussieht.:) Nee eher reduziert, bbp habe ich jetzt eingestellt und ich mache nur 4x pro woche KT und 2x 20-30 min cardio. Also weniger wie früher. Waah crossfit will ich auch unbedingt irgendwann mal resten, sowas gibts bei mir im dorfstudio leider nicht!://
Hanniki Hanniki
3.12.2013, 22:54
Kommentar das stimmt, ich seh auch jede kleine Zunahme an mir und das ist blöd zu akzeptieren (aber muss man ja) und hmm, es ist manchmal mega nervig keinen Appetit zu haben. Da will ich ja was essen und der Magen knurrt, aber ich kann mich ewig nicht entscheiden und nix passt mir in den Kram :-/ naja was solls haha, da tust du mir ja schon bisschen Leid wenn dir das so oft an den Kopf geworfen wird mit dem Studiengang. In welchem Semester bist du? Kannst du noch zu was anständigem wechseln? :-P
Demonic96 Demonic96
30.11.2013, 17:31
Kommentar tolles bild, tolle form!!:)
Hanniki Hanniki
29.11.2013, 17:52
Kommentar "was ordentliches" ? Wieso sind Geisteswissenschaften nix ordentliches? haha :D Du aber als Biologe kommt es auch drauf an, worauf man sich spezialisiert, ob man gute Jobchancen hat oder nicht. Joah und solche Phasen, wo man immer mehr Appetit hat kenne ich auch sehr gut. Man sieht es dir auf deinem Profilbild nicht unbedingt an, scheinbar hast du dich da noch gut unter Kontrolle :P Bei mir ist aber gerade eher das Problem, dass ich garkeinen Appetit mehr hab... hoffe das legt sich bald wieder
Kaidra Kaidra
28.11.2013, 16:18
Kommentar Hi, wirkliche Tips kann ich dir da nicht geben. Ich habe halt meinen Ernährungsplan und die 3 Mahlzeiten sättigen ziemlich gut, trotz der wenigen kcal. Klar hatte ich am Anfang auch ein par Gelüste, aber da hab ich mir dann einfach eine Beschäftigung gesucht. Ich weiß halt, dass ich mir meine Kilos eigentlich hauptsächlich durch zu viel Langeweile angefuttert hab. Deswegen geht es auch andersrum gut abwärts. Der Riesen esser war ich auch nie, deshalb stört es mich nicht großartig. Aber ich habe auch schon anderen gesagt, an mir darf man sich nicht unbedingt ein Beispiel nehmen. Für mich funktioniert es, aber das muss nicht für alle gelten. Zumal eh schon genug Leute meckern würden, wenn ich erzähle, was ich in der Woche so kcal zu mir nehme. :) Aber mir gehts bestens mit so wenig, ich fühl mich weit fitter als früher, und das ist die Hauptsache, meiner Meinung nach.
Hanniki Hanniki
25.11.2013, 21:49
Kommentar cool, und was studierst du wenn ich mal neugierig sein darf? :) Ich bin im 5. Semester Biologie Und bei FDDB bin ich, weil ich in erster Linie mein Gewicht halten will. Um ehrlich zu sein, ich bin seit ich 16 bin mehr oder weniger essgestört und achte deshalb genau auf das was ich esse usw... ich war aber zum Glück nie richtig krank (ging Richtung Magersucht)
Hanniki Hanniki
25.11.2013, 14:42
Kommentar Hey, Danke :) Ja ich studiere in HRO, mensch HGW ist ja nicht weit weg. Studierst du auch da?
Brötchen27 Brötchen...
22.11.2013, 13:23
Kommentar Ja, Muskeln sind schon was tolles. Es sieht ganz einfach gut aus. Bin absolut für, auch wenn ich nichts dafür tue :-D Bin glaub ich als Motivationsstütze gaaaanz schlecht und eher ungeeignet. Da ist Demonic ein wirklich gutes Vorbild, dem nach, was sie schreibt und über sich preis gibt. Meiner Meinung nach neigen aber Mädels, die Kraftsport machen sehr schnell zu dünn und abgemagert auszusehn. Ist wohl deswegen so, weil man dann die Muskelstränge besser sieht, aber wirklich schön find ich s nich :-/. Bin doch eher für weiblich...rundlich, weiblich und trotzdem kräftig. :-D Ich hoffe, du weißt, was ich meine... Ein Fitnessstudio kommt momentan gar nicht in Frage, weil ich auf Arbeitssuche bin (hab Studium kürzlich beendet), wir nicht wissen, wohin es uns verschlägt, wir evtl. umziehen werden, usw.usf. Wird sich alles im Laufe des kommenden Jahres klären...finanziell ists grad auch etwas knapp...na jedenfalls möcht ich mich jetzt nich vertraglich an ein Studio binden und kanns mir eigentl. auch gar nicht leisten...sobald mein Mann und ich "ankommen", wissen, wo wir hingehören, würd ich mich auch iwo anmelden...momentan versuch ichs halt zu Hause, so gut es geht - eher schlecht als recht :-D Von Marc Lauren ist immer wieder die Rede. Hast Du Erfahrungen damit? Es gibt natürlich auch zig Videos mit Kraft - Übungen für daheim...ja, also wie gesagt - mir ist Kraft aufbauen wichtiger als einfach nur schlank sein, weils viel ästhetischer und generell gesünder ist. Was machst Du beruflich? Studierst Du? Meine, sowas iwo herausgelesen zu haben...über deine Ernährung hab ich iwo in den Beiträgen auch was gelesen - du verzichtest auf Weizen und Milchprodukte? Oder hab ich etw. missverstanden? Ist schon ziemlich rigoros und sicher auch nicht ganz einfach oder?
luckykekschen luckykek...
22.11.2013, 07:13
Kommentar öhm...Dangö ;-) sieht aber auch gut aus bei dir ;-)
Brötchen27 Brötchen...
21.11.2013, 17:37
Kommentar Du machst Kraftsport, deiner Figur nach zu urteilen? Sieht echt gut aus :-). Da werd ich ein wenig neidisch...wo und wieso möchtest du denn überhaupt abnehmen? Darf ich fragen, wie alt du bist? Ich bin noch 33 (in 2 Mon. 34). Sport mach ich nur daheim - auffem Crosstrainer, bin eine zeitlang joggen gegangen (momentan leider nicht :-() und hab paar Fitness-DVDs...wünsche mir aber auch mehr Muckis und einfach etwas fester/straffer werden. Ist mir eigentl. sogar wichtiger als abnehmen...hmmm...viele Vorsätze fürs Neue Jahr :-D
Brötchen27 Brötchen...
21.11.2013, 15:17
Kommentar Wie möchtest du es schaffen bis Weihnachten 3-4 kg abzunehmen? Bis dahin sind es noch etwa 4,5 Wochen...ich schaffe max. 0,5kg pro Woche, wenn ich mich gut anstelle :-/. Mehr schaffe ich nicht... Du siehst auf dem Bild sehr schlank aus. Wie viel möchtest Du insg. noch abnehmen, bevor du dein Gewicht halten wirst? Bin derzeit unglaublich unmotiviert und tue zurzeit verdammt wenig für mich :-(, lese hier aber fleißig mit und finde manche Unterhaltungen unendlich witzig :-D, wie die über Pizza in den Kantinen bzw. Kantinenessen im Allgemeinen... ansonsten: hab insg. 4-5 kg abgenommen. Hatte nie Übergewicht, war normal, nur halt etwas speckig :-). Fand mein Idealgewicht ganz toll und hielt es unglaubliche 2 Wochen! Hab jetzt etwa 1 kg wieder drauf, was ich an sich auch nich schlimm finde, aber ich seh es einfach schon kommen - bald sind es 2 kg, dann 3 und in wenigen Wochen hab ich alle 4-5 wieder drauf und fühle mich wieder unwohl...:-( Teufelskreis.Ich weiß ja an sich, wie es geht, aber momentan hab ich 1000 Gründe und Ausreden...lange Rede, kurzer Sinn: Ich versuche es spätestens ab dem Neuen Jahr mit neuer Kraft und viel Energie.
MiniMini MiniMini
20.11.2013, 20:26
Kommentar Hey, ohhhh, das mit dem "Zucker als Droge" kenne ich auch sehr gut. Dummerweise habe ich da immer so ein"ganz oder gar nicht" essen denken.... Habe dadurch einiges zugenommen ;-( deshalb bin ich hier. Hehe, momentan versuche ich auch, auf Zucker zu verzichten und nur "natürliche Lm" zu essen, was mehr oder weniger gelingt... Ohja, Sport mache ich auch sehr gern. Was für Sport machst Du? Lieben Gruß
MiniMini MiniMini
19.11.2013, 20:20
Kommentar Hallo, bin zufällig über Dein Profil "gestolpert". Dein TB sieht ganz lecker aus :-) Was sind Deine Ziele hier? Liebe Grüße
Brötchen27 Brötchen...
18.11.2013, 23:24
Kommentar Hi. Ja, das stimmt. :-) 100 g Gemüse ist eine kleine Handvoll... ich denk, dass ich mir das "Problem" nicht wirklich wünsche, aber weniger essen sollte ich trotzdem...alle schiebens auf die Kälte, den Winter. Ich weiß nicht...bin einfach schrecklich demotiviert...ah..wir müssen uns einfach etwas zusammenreißen :-) 1 Monat bis Weihnachten - ist 1 Kg weniger drin. Herausforderung?
Valyanna Valyanna
8.11.2013, 07:41
Kommentar Ah, so ist das billiger, ABER mit Versand dazugezählt lohnt sich das nicht. Aber ich hab am Montag wieder dunkle Chiasamen im Regal gesehen, also ich muss die nur rechtzeitig kaufen, wenn ich die hellen irgendwann (fast) aufgebraucht hab :D Genau, das ist mir auch nicht geheuer dabei, dass eine Ausnahme sich eben meistens immer weiter vervielfältigt.. bin allgemein so ein ganz-oder-gar-nicht-typ, auch wenn diese Sturheit manchmal zum Streit führt :/ Ja, ich hab jetzt gegen Herbst/Winter auch mehr Appetit, bzw. bei mir kann man eher sagen: ich krümme mich seltener vor Vollgestopftheit zusammen -lach- LG
Valyanna Valyanna
4.11.2013, 15:04
Kommentar Hmm, ich finde nur teurere :( Naja, dauert ja ne ganze Weile, so ein 450g Beutel. Krass, dass das Gewicht dann so schnell hoch geht bei dir! Dauerhaft, oder nur kurze Zeit (Wassereinlagerungen, vielleicht will sich der Körper damit gegen die ungewohnten Sachen schützen?)? Weil wirkliche Zunahme müssten es ja etliche Tausend kcal mehr gewesen sein :O Jaa, also ich mache ja nie Ausnahmen, aber ich glaube, selbst wenn, wäre ich nicht so empfindlich.. naja, bei mir geht das dann eben so weit, dass ich keinen Grund sehe, Ausnahmen zu machen :D Hoffe, du findest wieder dein Ernährungsgleichgewicht dabei :) LG
Valyanna Valyanna
1.11.2013, 21:55
Kommentar Ich hab endlich mal Chia-Samen ausprobiert, sind super lecker, aber sehr stopfend :O Hab sie mit Kokosmilch angerührt und über Nacht stehen lassen, dann noch Zimt, Vanille und angetaute Pfirsichwürfel drübergegeben. Aber was mich ärgert, ist dass es helle sind. Immer, wenn ich geguckt hab, waren sie dunkel (denke eben, dass da dann mehr Antioxidanzien oder so drin sind?), und als ich dann meinem Vater gesagt habe, dass er sie bitte kaufen soll, hat er helle (gleiche Verpackung etc.) mitgebracht, seitdem sehe ich auch meistens nur helle da stehen, hmm. LG! Achja, machst du grad Dauerausnahme, oder einfach alles lockerer (Zucker :o?)? :)
Valyanna Valyanna
29.10.2013, 11:59
Kommentar Dankeschön :)
Leachima Leachima
29.10.2013, 09:50
Kommentar jetzt reichts, es wird wieder ein kcal-defizit gefahren, dauernd dieses rumfressen und 100-1010% essen lies 3 kg mehr auf die hüften hüpfen trotz 5mal die woche sport...frustriert blöder permanenter hunger.....na dann no pain no gain
Demonic96 Demonic96
1.10.2013, 17:08
Kommentar Hey :) Ja der bio is echt eine schwierige sache..ich teile dummerwiese auch viele seiner ansichten, aber wie du schon sagst seine art ist einfach grundlegend falsch. Wenn er seine ansichten anders zutragen würde fänd ich ihn super, auch mit zynismus und sarkasmus das mag ich nähmlich beides ;D. Joaa ich bin zum glück eh ein morgenmensch. Ja, aber nur kurz um die wiesen am haus so 15 min, mein vater geht um 8 uhr dann richtig mit ihm so 1-2 stunden. Aber Die meiste zeit nimmt eben mein frühstück für sich..:D LG :)
Demonic96 Demonic96
11.9.2013, 12:57
Kommentar  Jaa endlich :) 2 kg sollen auf jeden fall noch drauf! Training läuft soo mega seit ich gesteigert habe. Hehe jaa zum glück, laut calipermessung ist mein kfa noch genau gleich, also bei ca. 11% und ich seh auch noch kein fett, man sieht noch jede ader und jeden muskel (erleichteruuung _ :D). Nee verringern nicht, seit ca. 2 wochen ist mein gewicht außerdem leider stagniert, also kein auf mehr, habe eher etwas abgenommen (war schonmal bei 55 kg) also werde ich noch ca. 1 woche warten un ddann kcal erhöhen weil anscheinend der fall eingetreten ist den bman vorrausgesagt hat: die muskeln die ich aufgebaut habe verbrauchen mehr kcal, dh ich nehme nichtmehr zu dadurch. Nunya, mal sehen wie sichs ergibt. Ja stimmt schon aber ich denke, bis ich/wir an so einer grenze sind ist noch ne menge luft nach oben!:) LG
Valyanna Valyanna
9.9.2013, 11:28
Kommentar Ja.. ich hatte üblen Durchfall als ich in der Rohkostzeit mal Brot gegessen hab, bei WEIßbrot noch schlimmer. Jetzt habe ich mich einfach dran gewöhnt, aber ich halte meinen Getreidekonsum trotzdem in Grenzen.. eigentlich recht unterbewusst, mir fällt dann immer auf "Oh, ich ess ja gar nicht soo viel Brot". Also max. 1-2 Mal die Woche, insgesamt 50-150g glaub :D Ab und zu noch Getreidesachen wie Reis, selbstgemachte Lasagne/Pizza aus Dinkelmehl, immer nur Vollkorn. Hirse ist zwar auch ein Getreide, aber unterscheidet sich so sehr.. basisch und glutenfrei, viel Mineralien und leicht verdaulich, irgendwie zähl ich die nicht so zu Getreide :D. Ja, immer weitermachen.. womit wird dein Freund die meisten Probleme haben, wenn er auch eine Woche "verzichtet"? -gg-
Leachima Leachima
9.9.2013, 10:34
Kommentar so jetzt gehts wieder los, eat clean and work out! sogar mein liebster macht mal eine woche mit (no grain&no dairy) oh das wird hart für ihn,muahaha.
Valyanna Valyanna
9.9.2013, 08:21
Kommentar Ja, bringt dich ja in der Zeit nicht um, und wenns dich nicht völlig zurück wirft um so besser :) Mir schmeckt das Zeug halt absolut nicht mehr, und sich was reinzwingen.. -grusel- Und ich weiß noch, als ich letztes Jahr gaaaanz selten Zucker/Milch gegessen hab wo ich eigentlich rohköstlich gelebt hab, war entweder sehr aggressiv und von allem genervt oder durfte mich tagelang kratzen. :(
Valyanna Valyanna
8.9.2013, 17:17
Kommentar Ach so :D Naja, für mich käme das gar nicht in Frage, egal wieviel Mühe sich jmd. macht.. normal kennen mich die Leute gut genug oder ich sage es vorher, und wenn sie sich nicht merken (wollen) dass ich z.b keinen Zucker/Milch esse, sind sie selber Schuld. Ich setze nicht aus Höflichkeit mein Wohlbefinden aufs Spiel :D Meine Mutter dagegen nimmt z.b Schokolade immer an, weil das ja sonst unhöflich wäre, ich verstehe das nicht. Wir können mit vielen Sachen nichts/wenig anfangen, da wäre das ja eher Verschwendung.
Valyanna Valyanna
5.9.2013, 18:47
Kommentar Brötchen, Milch und Süßes, wie kommt das, wenn ich fragen darf? :)
TellaRotegrütz TellaRot...
22.8.2013, 09:37
Kommentar Hi, auch dir will ich mein Neuentdeckung nicht vorenthalten. Bin eher durch Zufall drauf gestoßen. Hast du schon mal vom Outdoor Fitness Bus (OFB) gehört? Der hat ne eigene Seite bei Facebook. Sind zwei sehr sympatische Herren mit Trainingsvideos und Ernährungstipps auf Youtube, wie man groß und stark wird. Ist vielleicht was für dich, wenn dir die Luft im Studio mal zu stickig ist, du aber nicht auf dein geliebtes Training verzichten möchtest.
G315t G315t
17.8.2013, 20:37
Kommentar Fructose ist Fruchtzucker. Die Verstoffwechselung von Fructose ist völlig anders als die von Glukose. Die findet nämlich ausschließlich in der Leber statt und gerade wegen seiner aufwendigen Verstoffwechselung in der Leber kann Fructose negative Wirkungen auf den gesamten Stoffwechsel des Körpers haben und in hohen Mengen auch das Metabole Syndrom auslösen. Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Herzinfarktrisiko, Fettleber und durch die Harnsäureproduktion auch Gicht. Allerdings ist der Fructoseanteil in Obst im Verhältnis zu den Positiven Wirkungen die Obst hat eher gering. Einige Pflanzennebenstoffe in Obst können wohl auch die negativen Wirkungen abschwächen. Früchte sind also nicht so schlimm. (in Obst sind aber auch andere Zucker enthalten) Fruchtsäfte hingegen schon, weil die Fructosekonzentration viel höher ist und die Pflanzennebenstoffe aus Schale und Fruchtfleisch fehlen. In den USA ist das Problem noch schlimmer, weil die in sehr vielen Lebensmitteln diesen High Fructose Corn Sirup (HFCS) als Zuckeraustauschstoff haben. Also Fructose in Reinform zum Süßen. Das landet direkt in der Leber und ist keinen Deut besser als Alkohol. Es gab da mal einen schönen Vortrag von einem Professor der Übergewichtige Kinder in den USA betreut, zu dem Thema Fructose. Ich glaube von der University of California. Dr. Lustig meine ich hieß der. Vielleicht wirst du ja bei Youtube fündig.
Leachima Leachima
17.8.2013, 13:31
Kommentar heul 3 kilo mehr wo kommen die nur her?:((( seit guten zwei wochen 5 mal fitness und nicht dreimal, kanns doch nicht sein...und dann immer dieser gesteigerte appetit/hunger...-.-
Valyanna Valyanna
7.7.2013, 09:27
Kommentar Was, die sind nicht erlaubt? Das ist ja besch... deins war doch nicht irgendwie freizügig/anstößig, und solche Bilder können andere doch super motivieren!
Leachima Leachima
6.7.2013, 19:34
Kommentar aha ok muskel oder bikinibilder sidn unter anderem hier nicht als profilbilder erlaubt...ok...o.0
Glitzerfabrik Glitzerf...
30.6.2013, 23:24
Kommentar Hey, ich hab mal ne Gruppe fuer uns "Eisenfrauen" eroeffnet. http://fddb.info/db/de/gruppen/frauen_und_eisenund_maenner_d_612/index.html Guck doch mal rein.
LaSa LaSa
25.6.2013, 17:03
Kommentar Wenn ich fragen darf.. Mit wievielen % bzw. kcal hältst du denn dein Gewicht br ei deinem Sportpensum? Isst du alles worauf du Lust hast oder schaust du auch auf beispielsweise KH zufuhr oder Süßkram?
LaSa LaSa
25.6.2013, 15:27
Kommentar Ja das ist momenentan "leider" mein aktuellen Gewicht! Bin mitten im Kampf gegen meine MS und am zunehmen! Ps. Schickes Profilbild:)
LaSa LaSa
25.6.2013, 05:51
Kommentar Hallöschen:) Ich dachte ich schick dir einfach mal eine Anfrage. Habe gesehen das du auch sehr viel Sport treibst und bisschen in deinem.Tagebuch/deiner Pinnwand geschnüffelt. Vlt. können wir ja ein paar Erfahrungen austauschen:). Liebe Grüße, Sabrina
Demonic96 Demonic96
24.6.2013, 13:12
Kommentar Ach, so ist das immer. Wiegesagt ich kann damit mehr als gut leben. Atombusen, SEHR geil!:DD Stimmt schon, muss eben alles 100% perfekt sein, so wie die anderen es schön finden, meine meinung zählt ja nicht, hauptsache ich gefalle allen anderen...;) :D
Demonic96 Demonic96
23.6.2013, 15:22
Kommentar Ja, beinpresse is supi, generell beine bin ich mit am besten. (und biezeps muhaha.:D) Dafür mangelts bei mir an de rrücken und an der triezepsmuskulatur ganzschön, da ist da ssteigern echt happig. Klar, glaube ich auch das da viel arbeit hinter steckt, viele unterschätzen das LEIDER und würdigen sowas nicht. Oder es ist dann wie bei mir und alle schreien "iiihh" aber damit kann ich sehr gut leben.:D Leider müssen wir das..brummel. ._.
Demonic96 Demonic96
22.6.2013, 19:43
Kommentar Achja, beinpresse mache ich momentan 150-170 kg!:D
Demonic96 Demonic96
22.6.2013, 19:39
Kommentar Jaa endlich, das versuche ich ja seit dem 19.5 da habe ich ja meine muskelaufbauphase begonnen und mittlerweile sieht man auch langsam die ersten erfolge! Naya NUR muskelmasse ist ja unmöglich, abe rgrößtenteils,denke und hoffe ich. Die maße an talie brust und hüfte sowie oberschenkel sind auf jeden fall gleich,eher etwas weniger. Aber die kraft geht voll nach oben und die muskeln kommen richtig raus!:) Heut war ich nur joggen,ist ja eig mein ruhetag morgen gehts wieder pumpen.:) Klasse profilbild übrigens sieht supi aus! Lg
johnwoo16 johnwoo16
14.6.2013, 12:49
Kommentar wie frauen halt so sind :P habs in letzter zeit bissl schleifen lassen, gewicht ist aber konstant, ja so gehts mir auch...ich will auch mehr sehn, aber problemzone bauch ist verdammt hartnäckig :/ mein kfa sollt noch bissl runter, rein rechnerisch sollte ich dann auf knapp unter 80kg kommen....noch ein langer weg...
johnwoo16 johnwoo16
14.6.2013, 08:48
Kommentar hey, na wie gehts dir so? muss echt mal "wow" zum neuen bild sagen, echt mega! man sieht, dass es sich lohnt :) lg marco
cadycat cadycat
11.6.2013, 20:36
Kommentar huhu... tolle figur.. bravo
Demonic96 Demonic96
10.6.2013, 13:17
Kommentar https://www.facebook.com/lea.kunzl :))
Glitzerfabrik Glitzerf...
8.6.2013, 17:09
Kommentar Wooohooo, amazing pic! Du siehst großartig aus!
TellaRotegrütz TellaRot...
8.6.2013, 10:36
Kommentar Ach mach dir keine Sorgen wegen der Schwangerschaften, ich kenn genug, die danach wieder ne Wahnsinnsfigur bekommen haben, nur gehöre ich leider nicht dazu, was aber auch ein bischen mit mangelndem Engagement meinerseits zusammenhing, naja nun habe ich die Kurve ja hoffentlich gekriegt.
TellaRotegrütz TellaRot...
7.6.2013, 11:05
Kommentar Hallo, ich bin 1,64 m. Jaja die lieben Nudeln :-) Helles Brot ess ich ungefähr 1x im Jahr und ausgerechnet den Tag erwischst du in meinem Tagebuch. Verflixt. 59 kg sind so ein Richtwert für mich. Habe früher Leistungssport betrieben und somit konnte ich essen soviel ich wollte, das habe ich dann leider auch beibehalten nachdem ich mit dem Sport aufgehört habe und meine beiden Schwangeschaften haben mir dann den Rest gegeben (figurtechnisch gesehen). Dich wollte ich gerne als Freundin hier haben, da du ernährungstechnisch Ahnung zu haben scheinst und ich mir vielleicht den ein oder anderen Rat abholen kann. Sportlich bin ich an für sich schon, man sieht es leider nur noch nicht in dem Maße, wie ich es gerne hätte. Allerdings bin ich auch nicht so superdiszipliniert beim Essen - ich kann einfach keine Lebensmittel wegschmeissen. Also ich freu mich auf einen Austausch mit dir.
G315t G315t
30.5.2013, 11:13
Kommentar Danke dir und Grüße zurück.
Demonic96 Demonic96
23.5.2013, 14:09
Kommentar Ahh endlich sieht man dein gesicht! Schöönes foto!:) Hast du vllt lust, mich in fb zu adden? Dann würd ich dir meinen link hier mal kurz posten. Ja ich find die pinnwandsache hier auch etwas suboptimal..
Askim40 Askim40
22.5.2013, 23:37
Kommentar Huhu danke für deine Antwort :) übrigens schickes bild, ich werd auch mal soo xDDD !! und gute ernährung, hab mal bisschen gestalkt :P LG askim40
bodylift bodylift
22.5.2013, 21:11
Kommentar Hallo Leachima, danke für deinen Gruß auf meiner Pinwand. Ja, ich habe mein Wunschgewicht erreicht, eigentlich sogar schon unterschritten ;-) Jetzt bin ich 48, aber dieses Gewicht hatte ich seit 28 Jahren nicht mehr! Aber ich fühle mich viel jünger, und das strahle ich wohl auch aus. Trotzdem wird es ein lebenslanger Kampf bleiben, nicht in alte verkehrte Essgewohnheiten zurückzufallen... aber ich weiß ja, dass ich siegreich sein kann! :-) Ganz liebe Grüße! Gabi.
Demonic96 Demonic96
18.5.2013, 13:58
Kommentar Schade, hast sicher ein hüpsches gesicht :) Aber bei mir schneidet fddb auch immer so komisch zu/ab..-.- :D Ja , da ist immernoch ein recht großer unterschied..nur "normal" reicht nicht..!:D Hmm weis nicht ne, ohne etb neige ich einfach dazu nur rieesen mengen an gemüse zu essen, und kcal haltigere sachen, die ich eben nicht soo gerne esse wie gemüse, vernachlässige ich dabei total. Dass muss echt ätzend sein..das problem hab ich garnicht..oder das problem mit süßigkeiten usw. Schon als kind habe ich kuchen,kekse,schokolade ,eis,chips usw. GEHASST, wirklich meine oma war immer so traurig wenn ich nie was gebackenes von ihr wollte..die arme :D Bin aber auch ohne so zeug aufgewachsen, bei vielen werden süßigkeiten ja an kinder als "belohnung" verfüttert..und dann haen die leute den rest ihres lebens das problem, das ssie süßigkeiten mit was gutem verbinden. Generell, wie du sagst diese überflussgesellschaft und die völlerei sind schrecklich, niemand schätzt mehr wert, was wir haben und niemand interessiert sich dafür was er isst und genießt bewusst!-.- Sorry das es so lange mit dem antworten gedauert hat.. hast du eig, facebook? :) LG!
Demonic96 Demonic96
14.5.2013, 20:31
Kommentar Jaa genau, ich finde das wird zu wenig gewürdigt..auch wenns doof klingt. Bei der ernährung von den leuten in meiner umgebung komme ich mir immer vor wie die einzige, die sich überhaupt dafür interessiert WAS sie isst, was da drinn ist,wos herkommt, was gesund ist usw..schrecklich. Ja, seh ich genauso mit dem brot. Ohja..morgens 2 weizenbrötchen..dann ne käsestange..wieder ne stunde später nen muffin..wieder ne käsestange..usw. Baahh! Hmm ich denke schon, wenn man "übung" im gesunden essen hat, habs mal vor ner weile getestet und ich habe 2 tage ohne etb VIEL zu wenig gegessen obwohl ich total satt war..Fddb macht so abhängig x.x.. Hab weder ab- noch zugenommen, je nach training und ob ich viel rohkost gefuttert habe schwankt mein gewicht zwischen 1-3 kg..voll blöd weil ich mich doch von der waage beeinflussen lasse. Also laut deinem (echt schönen :3) neuen bild hast du doch ne top figur! Ich bin auch soo ein fressmonster..toll wie entsetzt die leute immer gucken, bei den mengen die ich esse! :D Essen ist einfach super, ich nehme mir für jede mahlzeit vieel zeit und genieße sie :3 Liebe grüße!
Glitzerfabrik Glitzerf...
13.5.2013, 09:19
Kommentar Hey, cooles Bild! Nice arm ;-) Ich habs gerade etwas schleifen lassen, Besuch von der Mutter, Urlaub und der eigene Geburtstag. Ich hoffe dir gehts gut. Beste Grüße aus der Haupstadt.
Demonic96 Demonic96
11.5.2013, 14:19
Kommentar Achjaa das böse brot..für mich verschwendete kcal. Stimmt genauso war es bei mir auch mittlerweile kann ich garnicht verstehen wie man brot so toll finden kann mich hat auch vollkornbrot nie lange satt gehalten. :D Danke fürs annehmen übrigens :)
Valyanna Valyanna
10.5.2013, 12:17
Kommentar Ich habe 3 Monate rohköstlich gelebt, eigentlich war ich zufrieden, aber für mein ganzes Leben könnte ich mir das doch nicht vorstellen. Allerdings war es die Erfahrung wirklich wert, ich hab einen komplett anderen Geschmack und Gefühl für Lebensmittel bekommen. Leider wird mir von roher Zucchini schlecht, weiß auch nicht warum :( wollte die nämlich auch mal ausprobieren.. Mein letzter Geburtstagskuchen war ein Schoko-Kokos-Rohkostkuchen, suuuper lecker (auch für "Normalos" die ihn probierten), und man ist völlig überrumpelt davon dass er SÄTTIGT (fast 14g Ballaststoffe/100g Kuchen) da man das von Kuchen garnicht erwartet :D Ich habe auch schon 'normalen' Kuchen gebacken, einfach Kokosöl statt Butter und Agavendicksaft (Menge angepasst) statt Zucker genommen, ausserdem natürlich Vollkornmehl. Auch sehr lecker, versteh gar nicht was alle mit Weißmehl und übersüßtem künstlich schmeckenden Kram haben.. naja, heutzutage kennen die meisten es nicht anders, traurig. Find es besonders schlimm dass schon Babys und Kleinkinder auf den Zuckersuchttrip getrieben werden, nur damit die Lebensmittelindustrie bei sämtlichen Altersklassen ihre "Produkte" los wird. Ich freu mich so auf den Sommer, wir haben dieses Jahr unser Gemüsebeet das erste Mal bepflanzt, Beerensträucher (Demeterqualität) gekauft und eingepflanzt, und teu teu teu wächst alles viel besser als bei den ganzen Versuchen zuvor (sind letztes Jahr umgezogen)! Endlich WIRKLICH frischer Salat, garantiert ungespritzte Paprika, keine wässrigen Tomaten..
Valyanna Valyanna
8.5.2013, 21:10
Kommentar ja, diese unzähligen Nebenfaktoren an Umweltgiften kommen noch dazu! Deswegen versuche ich wenigstens bei der Ernährung sehr viel auszugleichen. Ich wirke leider manchmal missionierend, dabei habe ich nur Angst um meine Familie oder Freunde. Ohje, das tut mir sehr leid! Ja, natürlich ist nicht alles möglich.. aber ich hab schon von Leuten gelesen, die mit Rohkost den Krebs besiegt haben, das finde ich schon faszinierend.
Valyanna Valyanna
8.5.2013, 15:52
Kommentar Ja, ich liebe es :) Ich verwende es statt Stärke oder kleinen Mengen Mehl, denn Johannisbrotkernmehl ist pur, während ich z.b Maisstärke irgendwie so extrahiert (ähnlich wie Zucker) finde. Oha, hat dein Vater den Krebs besiegt? Hab mal gelesen dass jeder 3. in seinem Leben an Krebs erkrankt.. find das echt hart, aber da Zucker das optimale Krebsfutter ist wundert es mich auch nicht.. Ja, nicht nur in Ernährung und Medizin ist ALLES nur noch auf Geld ausgelegt :( Finde das auch so traurig.. Die heutige Wissenschaft könnte so viel nützen, aber stattdessen findet man überall nur Lügen (allein schon die ganzen zahlreichen Abnehmpillen)!
Valyanna Valyanna
7.5.2013, 19:26
Kommentar Ja :) Allerdings hat es auch Schattenseiten, wenn man weiß, wieviel Ernährung ausmacht.. ich muss meinem/dem Umfeld meiner Eltern übertrieben gesagt beim Verrecken zugucken, ist doch furchtbar wie Krankheiten normal geworden sind. Fast 50% der Treffen mit meiner Freundin muss ich absagen weil sie oder ihre Schwester (ansteckend) erkältet oder viel schlimmer sind! Und als Behandlung werden sie natürlich zum Arzt geschleppt und kriegen wegen jedem Kratzer Antibiotika.. Ich kann glaub an einer Hand abzählen wie oft ich leichte Dosen Antibiotika in meinem Leben hatte, ich bin höchstens 3-4 Mal im Jahr krank. Was ich ja auch wichtig finde, ist dass Schuhe total unnatürlich sind. Ich gehe bei allen Temperaturen über 0 Grad barfuß, sollen die Leute doch dumm gucken (allerdings wurde ich einmal aus einem Supermarkt rausgeworfen). Natürlich gehe ich z.b wenn ich jemanden im Krankenhaus besuche oder irgendwie so 'formellere' Sachen mit Schuhen, aber am liebsten ohne. Hab aber auch bisher Glück mit Scherben und so gehabt :D Das Reisbrot von meinem Bruder steht unserem Roggen-Dinkelbrot in nichts nach ;) Zaubermittel ist Johannisbrotkernmehl!
Valyanna Valyanna
7.5.2013, 09:42
Kommentar Danke für die lange Antwort :D Ja, nur weil man nicht normal ist und sein 2. Zuhause McDonalds heißt ist das ja auf keinen Fall schlecht.. naja, Menschen sind Veränderungen argwöhnisch gegenüber. Ich denke manchmal, dass ich zu viel Getreide esse.. allerdings NIE auch nur als nebenzutat (höchstens als Spur) Weizen, und ich bilde mir ein dass ich seitdem ich den weglasse Brot etc. zwar immernoch liebe, aber nicht mehr so nimmersatt Appetit darauf habe, also auch schnell zufrieden bin. Ja, das Zentrum liebe ich auch war am Anfang auch skeptisch, aber vieles ist so schlüssig. Es heißt ja im Allgemeinen, dass der Mensch mindestens 40000! Jahre bräuchte, um sich an eine so Getreidebasierte Ernährung zu gewöhnen. Von Milch (erst seit 7000 Jahren) ganz zu schweigen.. vor 12000-8000 Jahren gab es ja laut Fossilien auch eine massive Welle neuer schwerer Krankheiten, womit kann das sonst zusammenhängen? Mein Bruder (fast 7) ist leicht kleinwüchsig, entwicklungsverzögert und zeigt autistische Züge, als er vor einigen Monaten furchtbare Wutanfälle hatte hab ich einfach mal vorgeschlagen Milch (das waren bei ihm sowieso nur Sahne und Butter, er war nie ein Käsefan) und Gluten wegzulassen, da viele Eltern mit Autisten damit unglaubliche positive Veränderungen erzielt haben. Und siehe da, nach anfänglicher Skepsis und Probleme unsrerseits beim Brotbacken ließen die Wutanfälle nach und er macht so viele Fortschritte beim Reden, Verhalten, Verstehen! Meine Mutter macht sich jetzt natürlich Vorwürfe, denn sie hatte, als er 1 Jahr alt war und Verstopfung hatte, ebenfalls glutenfrei versucht. Allerdings nur 4 Wochen lang, und vermutlich hat sich doch viel Gluten eingeschlichen da wir noch nicht so viel Bescheid wussten. Ich stelle mir immer die Frage ob ich mit der Ernährung lange oder für immer klar komme. Ohne Zucker? Auf jeden Fall. Ohne Brot? Kann ich mir nicht ganz vorstellen (ich hatte schonmal 3 Monate ohne Brot gehabt, also nicht dass ichs nie versucht hätte mich zu entwöhnen) auf Dauer. Ich spiele manchmal mit dem Gedanken, auch glutenfreie Varianten zu essen, wir sind mittlerweile richtig gut im backen, Schär (wo die auch noch Zucker reinmanschen!) kann sich 'ne gute Scheibe abschneiden! ;) Ich merke keine Beschwerden wenn ich Brot/Gluten esse oder auch nicht, deswegen finde ich das nicht so schlimm. Allerdings esse ich auch keine Nudeln sondern Geschmacksbedingt sehr viel Hirse, Quinoa und Kartoffeln, Reis langweilt mich die letzten Wochen irgendwie (Vorliebe wechselt immer in Phasen, vielleicht je nach körperlichen Mineralbedarf?). Und ich liiiiiiiiebe Hülsenfrüchte! Aber hast du dich auch gefragt, wie die so gesund sein können? Man muss (die großen Bohnen) sie trotz Einweichen bis zu 2 Stunden erhitzen/in Wasser kochen, da müsste von der Logik doch entweder alles verkocht oder ausgeschwemmt werden? Ohje, jetzt hab ich dich aber mindestens genau so zugetextet :)
Valyanna Valyanna
7.5.2013, 00:28
Kommentar Hey, ich bin auch ein Ernährungsfreak und finde es sehr interessant, dass du dich überwiegend ohne Getreide und Milch ernährst :) Ich glaube, das sind heute die Ernährungsdrogen Nr 1. (zusammen mit Zucker). Vielleicht können wir ein bisschen quatschen, ich kenne leider kaum jemand (ob in echt oder im Internet) der z.b meine Ansichten über Ernährung und den Einfluss auf den Körper versteht oder gar teilt..
Lena352 Lena352
24.4.2013, 11:16
Kommentar Hey! Danke für deine schnelle Antwort! Wo kaufst du die Chia Samen? Ich mische mir gerne Flohsamen mit in mein Müsli, die quellen schön auf über Nacht und machen sehr lange satt! Haben aber inhaltlich nicht viel zu bieten..:-) Ich baccke für mein Leben gerne Brot, nichts geht über den Geschmack von frisch gebackenem Vollkorn-Dinkelbrot und kein gekauftes Vollkornbrot kommt da ran!!!! Quinoa hab ich auch schon für mich entdeckt, sehr lecker als Reisersatz! Aber wo gibt es das Mehl davon oder Mandelmehl? im Reformhaus konnte ich es nicht finden...und bei Alnatura auch nicht! Sonnige Grüße! Lena
Benwick Benwick
22.4.2013, 22:26
Kommentar Ich war trotz allem ein Späteinsteiger. Bin ja schon Ü40, hab aber immer Sport gemacht, als Kind Judo und Schwimmen, dann Langstreckenlauf. Irgendwann gab es dann auch hier im Osten Fitnesstudios und da hab ich mal vorbeigeschaut und bin dabei geblieben. Mir gefällt vor allem die freie Zeiteinteilung, man ist nicht auf Termine angewiesen. Die Leute gucken natürlich und jeder meint gleich "der nimmt bestimmt was", weil sie sich nicht vorstellen können, dass man mit Genug Ausdauer und Disziplin auch einiges erreichen kann. Natürlich müssen auch die Gene mitspielen. Meine gesamte Kariere mit illegalen Substanzen dauerte drei Wochen, recht frühzeitig so ein Jahr nach Trainingsbeginn, bekam mir aber überhaupt nicht. Ich selber finde mich nicht wirklich breit, man verliert da über die Jahre den objektiven Blick. Ich trainiere aber nicht damit andere mich angucken, sonder mag es einfach Gewichte zu bewegen. Ich weiß nicht ob Du das Video kennst wo Arni über den Pump spricht, wenn ja, genau so geht mir das. Nach so langer Zeit, ist aber auch das Ende der Fahnenstange erreicht, ich kann nicht mehr wirklich zulegen, nur noch versuchen das zu erhalten was da ist und nicht fett zu werden ;-) Was schwer wird, denn morgen fliege ich erstmal in den Urlaub all inc. Also nicht wundern wenn Du ne weile nichts hörst.
Benwick Benwick
20.4.2013, 15:27
Kommentar Ja manchmal kann ich einfach die Fragen nicht mehr lesen... Manchmal hilft es wenn man sein Gehirn auch mal benutzt ;-) Wer behauptet das es für Männer einfacher ist? Für eine Frau reicht es in der Regel wenn sie schlank ist und die "Uhrglasform" bietet. Das finden Männer schön, ob sie nen Sixpack hat oder nicht interessiert nicht, das wirkt eher abschreckend. Um als Mann gut auszusehen brauchst Du -Arme wie ein Hufschmied und den Hintern eines Gottes- Dafür muss schon eine Menge Eisen bewegt werden, gut gegessen und der Körpfettanteil kleiner 15% gehalten werden. Was ist einfacher zu erreichen? Vom Prinzip ist das ja auch einfach, wenn due Geduld für Jahre mitbringst ;-) Ich trainier seit mehr als 20 Jahren und Körpergröße - 90 bei unter 15% Körperfett ist eine echte Ansage (besonders, wenn man ein alter Sack ist) Manchmal wünsche ich mir mit dem was ich über Training und Ernährung weiß nochmal meine Sportkarriere beginnen zu können.
Glitzerfabrik Glitzerf...
28.3.2013, 22:18
Kommentar Hey, wie schon geschrieben steh ich erst am Anfang aber doch, ich mach schon recht intensives Krafttraining. Mir macht das wirklich viel Spaß, alles was ich davor ausgetestet hab war nix fuer mich. Ich kann mit Zumba, Step und Co einfach nix anfangen. Ohne Frage werden da gut Kcal verbrannt aber dieses "Weibergehopse" mach tmich persoenlich einfach nicht gluecklich :-D Wie lange bist du schon dabei?
TataG TataG
10.1.2013, 11:49
Kommentar Heute habe ich mal so einen glitschigen Shake probiert. Habe 3 EL Chia in 100 ml O-Saft eingelegt und über Nacht einweichen lassen, dann mit Quark vermengt. Das sättigt auch ganz gut.
Schneeeule Schneeeu...
8.1.2013, 19:55
Kommentar Auch huhu, ja es ist ein Elend :) Es wär ja alles nicht so tragisch, wenn es schneller ginge! Du bist ja schon supersuperschlank, aber ich habe noch fünfzehn Kilo bis zum Wunschgewicht, das wird'n Akt...Herzlich grüßt die Schneeeule
TataG TataG
28.12.2012, 15:07
Kommentar Hi, gestern habe ich mir endlich ChiaSamen gekauft. Gab es im Alnatura für 9 Euro die Packung. Schmeckt aber ganz fein, vor allem nicht zu dominant. Leinsamen sind ja auch ganz gut in der Eiweiß-Fett-Zusammensetzung, aber ich schmecke die immer so raus. Danke nochmal für den Tipp.
johnwoo16 johnwoo16
15.12.2012, 22:48
Kommentar ja, so gehts mir grad auch, gewicht stabil, abnahme stagniert, inzwischen aber auch schon nahe am normal gewicht, ich mach jetzt mal ne weile pause, und versuch nurnoch zu halten, und dann im neuen jahr wieder vlt mit low carb, ode rähnlichem und bissl bodybuilding, muskeln ausprägen ;) als frau soll man ja auch kein muskelberg sein, aber so sportlich/trainiert sieht echt geil aus :-)
johnwoo16 johnwoo16
6.12.2012, 14:39
Kommentar huhu, na alles klar, wie gehts so? warum suchst du denn argumente gegen low/no carb ?
TataG TataG
29.11.2012, 10:12
Kommentar Die Chia-Samen klingen sehr interessant, die werde ich mir mal bestellen und ausprobieren. Danke für den Tipp.
Leachima Leachima
18.11.2012, 13:26
Kommentar tb.braun ich habe einige deiner kommentare hier zu den fragen gelesen und fand sie immer sehr gut und interessant. da du auch ein aktiver und vernünftiger user hier bist war ich nur neugierig :)) viele stellen ihr profil ja leide rnicht auf öffentlich :-/ lG
tb.braun tb.braun
16.11.2012, 19:42
Kommentar Hallo Leachima, was treibt dich zu mir? Was hat dich bewegt mich als Freund anzuklicken? Viele Grüße
johnwoo16 johnwoo16
5.11.2012, 21:28
Kommentar hey, tolles neues bild :-)

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.