Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Mineralstoff Kalium

Informationen über Kalium

Beschreibung und Funktion

Kalium ist zusammen mit Natrium und Chlor an der Regulierung des Wasserhaushaltes beteiligt. Eine weitere zentrale Funktion ist die Steuerung des Blutdrucks und des Herzschlags. Auch im Energiestoffwechsel und in der Übertragung von Nervenimpulsen spielt Kalium eine wichtige Rolle.

Tagesbedarf, Mangelerscheinungen und Überdosierung

Der Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt bei 2 Gramm. Normalerweise wird der Bedarf über eine ausgewogene Ernährung gedeckt. Bei Mangelernährung, bei Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Abführmittel, Entwässerungsmittel, Insulin) oder nach länger anhaltendem Flüssigkeitsverlust durch Durchfall oder Erbrechen können Mangelerscheinungen auftreten.

Folgen eines Kaliummangels können sich in Form von Muskelschwäche, Verstopfungen, Herzrhythmusstörungen äußern.

Die Regulierung des Kaliumspiegels im Körper erfolgt durch die Nieren. Eine erhöhte Kaliumzufuhr wirkt daher harntreibend, da es die Nierentätigkeit anregt. Bei gesunden Menschen ist ein zu hoher Kaliumgehalt im Blut sehr selten. Wird allerdings durch eine eingeschränkte Nierenfunktion nicht ausreichend überschüssiges Kalium ausgeschieden, kann dies zu Taubheitsgefühlen, Müdigkeit und Herzrhythmusstörungen bis hin zu Herzversagen führen.

Lebensmittel mit viel Kalium

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.