Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

1600kcal ausreichend ?

jn79

jn79

1600kcal ausreichend ?

Kategorie: Ernährung (17.4.2012)

Hallo, ich habe seit 3 Tagen meine Ernährung umgestellt da ich etwas abnehmen möchte.
Startgewicht ist 81kg bei 175cm, weiblich, PAL 1,6 (Hausfrau+Mutter)

Jetzt hatte ich mir als Maß 1600 kcal genommen, bis ich mal den Rechner von Coolschatzi gefunden habe. Da kommt jetzt aber raus, dass ich einen GU von 2544kcal habe und 80% wären
ja 2044kcal.

Sprich.....2044kcal sollte ich normal zu mir nehmen mindestens ?

Dann liege ich ja mit meinen 1600 kcal gänzlich drunter aber ich merke (überraschenderweise) das ich die selbst kaum voll bekomme ?! Was heisst kaum voll bekomme aber ich wüsste nicht unbedingt wo ich die restlichen kcal noch hinpacken sollte. Finde das ich so schon nicht hungern muss.

Jetzt habe ich aber bedenken auf 2000kcal aufzustocken, nicht das ich dann eher noch zunehme weil ich ja auch schon die 3 Tage mit den 1600kcal gemacht habe.

Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich weiter verfahren soll, vor allen Dingen ist da Sport noch gar nicht mit eingerechnet. Mache ich derzeit auch noch nicht aber möchte gerne in Zukunft 2x/Woche für 1 Stunde in Sportstudio, dass würde ja heissen die kcal müsste ich ja auch noch mind zur Hälfte zuessen.

Ich habe (wenn ich es richtig gemacht habe) meinen Ernährungsplan frei geschaltet falls mal einer schauen will

Gruß
Jutta

Problem melden

Antworten

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 09:30

jn79 18.4.2012, 09:52 

Hallo, lieben Dank für die Antwort.
Nein mir ist eingefallen das ich die Margarine die aufs Brot kommt und das Öl was ich zum backen genommen habe vergessen habe. Denke es wird am Tag so etwa 1/2-1 Eßl Margarine sein die aufs Brot kommt und 1 Eßl Rapsöl war es zum braten.

Man muss halt von dem denken wegkommen, weniger essen mehr abnehmen.
Mir fällt es jetzt schwer aufzustocken mit Essen, weil ich das Gefühl habe ich nehme dann nicht ab.

Stimmt ein Glas Saft und co wäre noch gut einzubauen ;-)
Ach Gott an Erdnüsse hätte ich im Traum nicht gedacht weil ich da wieder denken würde, viel zu viel Fett ;-)

Gruß Jutta

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 10:17

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 10:21

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 10:27

Diese Antwort wurde von jn79 entfernt. 18.4.2012, 11:04

jn79 18.4.2012, 11:05 

Hallo, nochmals vielen Dank für Eure aufschlussreichen Antworten, werde mir diese verinnerlichen...ihr habt ja recht !
Ich will aber nicht nur ans abnehmen denken sondern wirklich meine Ernährung umstellen !
Denn alles andere bringt nichts auf Dauer das weis ich...daher möchte ich auch keine Sauerkrautdiät und co machen. Ich wusste ja das meine Ernährung einfach falsch war bisher.

Schön das es diese Seite hier gibt, hat mir schon sehr gut geholfen, alleine durch das Tagebuch.
Klar könnte man das auch handschriftlich machen aber hier die Seite hat echt viele Lebensmittel parat und wenn man zudem noch ein paar Fragen stellen kann ist das super !

Besten Dank
Jutta

jn79 18.4.2012, 11:10 

So, habe jetzt auf 1800kcal geändert und lasse es lieber so und habe etwas "Spielraum" für evtl nicht berücksichtigte Sachen oder auch mal "Wiegefehler"

Eine Frage nochmal wegen dem Öl zum braten zb.
Habe mich gestern gefragt, wenn ich einen Eßl nutze zum braten...schreibe ich mir dann den ganzen Eßl auch auf ? Ich verzehre den ja nicht wirklich, der verteilt sich ja auf die gesamte Menge Fleisch und co.

Danke
Jutta

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 13:37

jn79 18.4.2012, 20:26 

Hallo,
ja klar esse ich das Fleisch mit dem Öl ;-)
Aber ich esse ja nicht die komplette Portion wenn ich zb 500g Fleisch für die ganze Familie anbrate. Habe die Woche 500g Hähnchenbrustfilet angebraten mit 1 Eßl Öl, und ich esse ja nicht das ganze Fleisch.
Und selbst wenn ich nur ein Schnitzel für mich brate trinke ich ja nicht noch das restliche Fett aus der Pfanne ;-)







Selchen 18.4.2012, 20:32 

War das angebratene denn für alle oder nur für dich allein? Wenns für mehrere Personen war, würd ich einfach durch die Anzahl teilen.

jn79 18.4.2012, 20:48 

Ich esse doch keine 500g Fleisch lol

Das war für die Familie zusammen. Ich habe lediglich 100g davon gegessen.
Ok dann mache ich das so mit dem teilen.

Ich habe aber echt nach wie vor Schwierigkeiten auf 1800kcal zu kommen, echt dass ist der Hammer. Habe heute Abend noch mind. 500kcal über.


Gruß Jutta

Diese Antwort wurde entfernt. 18.4.2012, 21:12

jn79 18.4.2012, 21:22 

Ehrlich, auch wenn mir das keiner glaubt
Ich hungere derzeit wirklich nicht !!!
Ich kann verstehen wie das wirkt, aber ich habe vorher von der Hauptmahlzeiten her in etwa gleich gegessen aber UNGELOGEN Massen von Süßigkeiten.
Der einzige Fehler der ausserhalb der Süßigkeiten lag war, dass wir sehr oft Abends spät noch Frühlingsrollen und so Minihähnchenschnitzel gegessen haben ! Habe die Woche mal ausgerechnet wieviel kcal das waren am Abend......1000kcal !!!
Und die Süßigkeiten waren echt nicht wenig an kcal, locker auch nochmal 1000kcal am Tag, wenn nicht noch mehr.
Plus halt das normale Frühstück/Mittag/Abendessen

Von daher kann ich schon verstehen das ich dadurch das ich es weg lasse auf so wenig Kalorien komme.

Gut das mit der Pute ist jetzt Zufall das wir das 2 Tage gegessen haben.
Normal essen wir recht viel Hackfleich oder auch Gulasch und co.

Ja das Knäcke schmeckt mir wirklich, habe das auch vorher viel gegessen.
Normal esse ich aber ein Mischbrot morgens nur hatte ich heute keins mehr da ;-)

Aber ich merke ich muss echt noch einiges lernen, VIELEN Dank schonmal für die schnellen Antworten. Ich hoffe ich bekomme da noch den richtigen Mittelweg !

Dank und Gruß

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Privacy Manager