Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Johanna25

Erfahre mehr über diesen Benutzer


Foto melden

Vorname:
Keine Angabe

Problem melden

Allgemein

Profil von Johanna25 (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Pinnwand

juniper.dawn juniper....
3.4.2017, 17:26
Kommentar Hallo Johanna, ja, ich mixe mir ein Basis Müsli selbst zusammen, schlichtweg weil ich zu faul bin, jedesmal alle Zutaten einzeln abzuwiegen und zusammen zu schütten in Kleinportionen. Derzeit sieht die Basis so aus: Roggenflocken, Haferkleie (die hat mein Mann eigentlich für sich angeschleppt, schmeckt erstaunlich gut), geschroteter Leinsamen, Haferflocken. Alles zu gleichen Teilen. Meistens so 50 gr insgesamt. Das ganze wird dann üblicherweise am Abend vorher zu Overnight Oats (ONOs) angerührt, mit etwas Wasser und Milchprodukt was gerade da ist - Andechser Joghurt 0,2 % griechischer Art (hat mehr Eiweiss als normaler Joghurt, weil die Molke raus ist, wird dann aber auch fester) oder Magerquark oder normaler fettarmer Joghurt... was gerade da ist und worauf ich Lust habe. Dazu gefriergetrocknete Früchte (derzeit Himbeeren, die kaufe ich wenn sie gerade im Angebot sind auf Vorrat und lassen sich halt gut lagern). Oder normal getrocknete Früchte, z.B. die Kirschen die bei mir öfters auftauchen. Kein Zucker. Wenn es denn mal was süsser sein soll, ein oder zwei TL Monin Kirschsirup rein. Ich hab hier auch noch Reste von Eiweisspulver Beerenfrüchte - werde ich nicht wieder kaufen aber den Rest nicht weg werfen, also werden die gelegentlich auch TL weise untergemischt. Ich hab kein festes Rezept, halt ein paar Getreideflocken für die Substanz, Leinsamen und Haferkleie für Ballaststoffe, das Milchprodukt für das Eiweiss, Früchte und ggf. Sirup für Süsse und Geschmack. Wenns mir nicht mehr schmeckt, werde ich auf eine neue Mischung umstellen. Satt macht das schon, finde ich. Der Pfefferminzsirup heute war übrigens nicht für die ONOs ;-) sondern füŕ Kaffee After Eight - Backkakao in den heissen Kaffee rühren, Pfefferminzsirup rein. Flüssiges After Eight ;-) Und dann lasse ich die ONOs über Nacht gleich in der Lock&Lock Frischhaltedose durchziehen, morgens kurz in den Kühlschrank greifen, ab in die Tasche und mit ins Büro (bin eher so der Spät-Frühstücker). Die Creme Brulee und Haselnusssirup geht in die Schokocreme - Kakao pur mit heissem Kaffee glatt rühren, etwas von dem Sirup rein, mit Magerquark o.ä. verrühren. Sieht anfangs etwas merkwürdig aus, wird aber bei ausreichend Rühren eine schöne gleichmässige schokoladige Creme. Inzwischen brauche ich da auch kein extra Zucker dazu, die Süsse aus dem Monin reicht. Liebe Grüsse Birgit (
juniper.dawn juniper....
16.3.2017, 17:24
Kommentar Hallo Johanna, danke fürs Kompliment. Manchmal ist es schwierig dranzubleiben in den ersten 10 kg - finde deswegen Maßband und Bilder durchaus wichtige Hilfsmittel neben der Waage. Wenn man erst mal 2 Hosengrössen kleiner erreicht hat, wirds aber leichter. Du schaffst das auch. Viele Grüsse Birgit

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.