Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Vitamin B6

Informationen über Vitamin B6 (auch: Pyridoxin)

Beschreibung und Funktion

Das wasserlösliche Vitamin B6 wird im Körper vor allem für den Eiweißstoffwechsel benötigt. Auch beim Aufbau von Nervenzellen und in der Synthese des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin spielt es eine wichtige Rolle. Der empfohlene Tagesbedarf liegt bei Frauen bei 1,2 mg, bei Männern bei 1,5 mg.

Mangelerscheinungen

Ein reiner Vitamin B6-Mangel ist sehr selten und tritt meist kombiniert mit einem Mangel an anderen B-Vitaminen auf. Bei Alkoholmissbrauch, Untergewicht und einseitiger oder mangelhafter Ernährung können Mangelerscheinungen wie Hautausschläge, Blutarmut, Krämpfe und Nervenstörungen an den Gliedmaßen (Taubheitsgefühle, Schmerzen) auftreten.

Nebenwirkungen bei Überdosierung

Über die normale Nahrung ist eine Überdosierung an Vitamin B6 sehr unwahrscheinlich. Bei chronischer Überdosierung z.B. durch Nahrungsergänzungsmittel (Tagesdosis sollte 5,4 mg nicht überschreiten) kann es zu Müdigkeit und schmerzhaften Nervenstörungen kommen.

Lebensmittel mit viel Vitamin B6

Vitamin B6 findet sich besonders reichhaltig in Fleisch, Fisch, Vollkornprodukten und Gemüse.

ProduktPortionVitamin B6
Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen