Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Mineralstoff Magnesium

Informationen über Magnesium

Beschreibung und Funktion

Magnesium kann nicht vom Körper selbst hergestellt werden und muss daher über die Nahrung aufgenommen werden. Da es an vielen enzymatischen Stoffwechselvorgängen beteiligt ist, beeinflusst Magnesium zahlreiche Prozesse im Körper wie z.B. die Energiegewinnung, Muskelarbeit und Zellregeneration. Auch an der Knochenbildung und der Stabilisierung der Zellmembranen ist Magnesium beteiligt.

Tagesbedarf, Mangelerscheinungen und Überdosierung

Der Tagesbedarf liegt abhängig von Alter und Geschlecht bei 300-400 mg und wird normalerweise über eine ausgewogene Ernährung gedeckt. Bei erhöhter körperlicher Aktivität (z.B. bei Sportlern), bei Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Abführmittel, Entwässerungsmittel) und bei übermäßigem Alkoholkonsum kann der Bedarf an Magnesium steigen.

Wird der Körper nicht ausreichend mit Magnesium versorgt, können Muskelkrämpfe, Herzrasen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche auftreten.

Eine Magnesium-Überdosierung ist sehr unwahrscheinlich, da der Körper den Magnesiumspiegel reguliert, indem er überschüssiges Magnesium ausscheidet.

Lebensmittel mit viel Magnesium

ProduktPortionMagnesium
Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen