Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Mineralstoff Schwefel

Schwefel in Lebensmitteln

Beschreibung und Funktion

Da Schwefel ein wichtiger Bestandteil von Aminosäuren ist, spielt er vor allem im Eiweißstoffwechsel eine große Rolle. In besonders hohen Konzentrationen liegt Schwefel vor allem in Haaren, im Bindegewebe und Nägeln vor.

Tagesbedarf, Mangelerscheinungen und Überdosierung

Da Schwefel in fast allen proteinreichen Lebensmitteln vorhanden ist und somit ausreichend über die Nahrung aufgenommen wird, gibt es keine Richtlinien für den Tagesbedarf. Eine Überversorgung mit schwefelhaltigen Nahrungsmitteln kann zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen.

Lebensmittel mit viel Schwefel

ProduktPortionSchwefel
» 1 Portion Apfelringe, gebacken 150 g76 mg
» 1 kleine Tomaten, frisch 50 g6 mg
» 1 Portion Serviettenknödel 150 g79 mg
» 1 Portion Kaiserschmarrn 300 g182 mg
» 1 Scheibe Osterzopf 50 g25 mg
» 1 Portion Gemüsepfanne mit Hackfleisch und Reis 350 g181 mg
» 50 g Bolognesesauce, Durchschnitt 50 g24 mg
» 100 g Zucchini, grün, frisch 100 g25 mg
» 1 Portion Schokoladenpudding, Durchschnitt 190 g39 mg
» 1 Portion Gänsebraten, klassisch 225 g522 mg
» Brotaufstrich Butter, Durchschnittswert 10 g1 mg
» 100 ml Essig 100 ml20 mg
» 50 g Mehlschwitze 50 g10 mg
» 1 Portion Schweinebraten 250 g14 mg
» 100 g Cevapcici (griechisches Gericht) 100 g6 mg
» 1 Stück Kartoffelpuffer 50 g25 mg
» 1 Mini-Banane Banane, roh 70 g9 mg
» 1 Becher Milchkaffee, mit Milch (3,5 % Fett) 250 ml39 mg
» 1 Stück Butterhörnchen 60 g35 mg
» 1 Glas Vollmilch, 3,5% Fett 200 ml60 mg
Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.