Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Guenni54

Erfahre mehr über diesen Benutzer


Foto melden

Vorname:
Günther
Wohnt in:
46446 Emmerich a...

Fotograf
Premium-Mitglied

5 Freunde

Jostina
KirstenLanfer
bzehmisch
Sandduene
Problem melden

Allgemein

Profil von Guenni54 (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Gewicht

Aktuelles Gewicht von Guenni54: 98,8 kg

Pinnwand

Sandduene Sandduene
30.3.2013, 18:01
Kommentar Hallo Günter, wünsche dir und deinen Lieben ein gesundes und frohes Osterfest. Liebe Grüße; Elke
bzehmisch bzehmisch
17.3.2013, 18:26
Kommentar Hey Günni,die Radtour war 2010 in 3 Wochen 800km durch die Wildnis auf Stillgelegten Bahnstrecken(Schotter-Sand)kein Asphalt. War wirklich eine Geile Tour,hatten sogar einen eigenen koch im Begleitbus. lg.Bernd
KirstenLanfer KirstenL...
30.12.2012, 20:44
Kommentar Hallo Günther, vielen Dank für deinen lieben Pinnwandeintrag. Auch ich wünsche dir und deiner Fam. einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2013. Glg Kirsten
Muckimaus Muckimaus
2.10.2012, 07:29
Kommentar Mit neugierigem Tatendrang und Entdeckergeist hab ich gestern Kokosmilch selbst gebraut. Von der Herstellung ist es tatsächlich super einfach und günstig, wenn man nicht auf den Cent mal nachrechnet, was der versteckte monetäre und nicht monetäre Aufwand durch Aufkochen und Weiterverarbeitung bis zum Endprodukt ausmacht. Da würde ich sagen, ist es doch einfacher, mal eben eine Dose im Asiasupermarkt zu kaufen. Aber jetzt hab ich das Zeugs. Die Herstellung selbst hat auch Spaß gemacht. Als Endprodukte hab ich einen Topf Kokosflocken, der mehr Brennwert als vorher hat, weil immer noch ein unbestimmter Teil Flüssigkeit enthalten ist, und knapp 750 ml fertige Kokosmilch, die weniger Brennwert als in der Liste enthalten müsste, weil ja nicht mehr die Kokosflocken drin rumschwimmen. Puh, was stell ich damit jetzt an? Was sind da die Brutto- und Nettowerte? Sowas verwirrt und überfordert mich immer total, dass ich am Ende sage: Ist zwar schön, gut und vielleicht auch günstiger, aber ich lass es lieber, und nehm Xanthan oder sonst was von gekaufter Kokosmilch in Kauf. Ein Versuch und diese Erfahrung machen ist es aber immer wert, denke ich. Genauso mit den LCHF-Müslibrötchen. Das Rezept ist wohl aus dem offiziellen LCHF-Forum, hab ich gesehen. Versuchen werde ich es mal, aber ich denke nicht, dass sowas in mein reguläres Repertoire übergehen wird. Allein schon das Backpulver ist mir nicht geheuer. Diesen irgendwie allzu chemische Nachgeschmack mag ich nicht. Von so einem Zeugs bekomme ich auch immer ganz schnell Wassereinlagerungen, meine ich. Also ganz gefährlich für mich. INTERMOT sagt mir jetzt gar nichts, hört sich aber nach irgendwas mit Motorisiertem an, aber kein Wunder: Ich bin Radfahrer. Autos, Motorräder oder sonst irgendwas mit Motor hat mich noch nie wirklich interessiert. LG Danny
Muckimaus Muckimaus
1.10.2012, 08:23
Kommentar Hallöchen, Kokosmilch selbst machen, ist sicherlich was, was ich mal versuchen könnte, weil man ja auch nie weiß, was in den Dosen und Tetrapacks so alles an Zusatzstoffen enthalten ist. Vor allem nicht, wenn man die Importe im Asiasupermarkt kauft, wo die Hersteller gar nicht gezwungen sind, alle Inhaltsstoffe zu deklarieren. Das sollte ich vielleicht mal ins Auge fassen. Mit LCHF-Müslibrötchen meinst du bestimmt sowas wie dieses Guten-Abend-/Eiweiss-Brot, oder? Hab ich zwar schon etliche Rezepte gegoogelt, aber noch nie eins von gemacht bisher. Dabei backe ich an sich ganz gern, aber bevor ich da ein riesiges Brot rumliegen habe, kaufe ich lieber bei Bedarf ab und zu mal ein Brötchen. Weniger ist da mehr, und mehr ist eh auch gar nicht gut für mich. LG Danny
Muckimaus Muckimaus
22.8.2012, 14:16
Kommentar Hallo Günther, zumindest kommt wohl niemand so schnell auf die Idee Vor- und Nachname zu verwechseln oder sogar noch nach einem Nachnamen zu fragen, weil er Daniel Günther für einen Doppelnamen hält. Und wenn der Herr Sonntag am Montag zu Besuch kommt, müsste sich doch jeder Besuchte über ein verlängertes Wochenende freuen können. :D Also wir können da gern tauschen, wobei der Tausch für dich absolut blöd wäre: Günther hoch zwei, also im Quadrat. Na, mal Spässchen inne Tonne. Wenn sich Fettaugen auf dem Kaffee bilden, hört sich das eher nach einem nicht allzu heißen Kaffee an. Das kenn ich nur, wenn ich länger für eine Kanne brauche, ansonsten kann ich aber auch sehr heiß trinken. Das macht mir nix, auch jetzt bei der Wärme nicht. Dat fluppt weg wie nix. LG ausm ruhrpöttlerischen Dortmund! "Tuusse ma em im Kabäusken fitschen..." Danny
KirstenLanfer KirstenL...
22.8.2012, 14:04
Kommentar Danke Günther für deinen lieben Pinnwandeintrag. Ein paar Kilos sollen noch weichen. Mein Traum/Zielgewicht sind 68 kg. Aber es wird jetzt immer schwieriger. Aber ich werde es schaffen :-) gglg Kirsten
Muckimaus Muckimaus
19.8.2012, 19:05
Kommentar Hallöchen Günther! (Was ungewohnt, nicht Herr oder Frau Günther zu schreiben. Ich bin das nur so gewohnt, weil das mein Nachname ist, einen richtigen konnten sich meine Vorfahren nicht leisten. xD) Schön, dass der Kokoskaffee schmeckt. Die Idee ist gar nicht von mir, ich hab nur Schlagsahne hinzugefügt, weil Kokosmilch pur nicht so mein Ding war. Mit einer Prise Zimt oder Backkakao bekommt man noch interessantere Kombinationen. LG Danny
Guenni54 Guenni54
18.8.2012, 18:35
Kommentar Wenn du dem Anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit ab vom Weg zur Weisheit. (aus China)

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.