Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Sättigigungsgefühl finden

Peterle1848

Peterle1...

Sättigigungsgefühl finden

Kategorie: Ernährung (11.7.2014)

Ich bin w fast 40 J und ca. 178cm groß. Ich habe so ca. 90kg abgenommen und hatte am Ende 57kg. Am Tag habe ich ca. 2200 - 2400 Kalorien gegessen aber alles haargenau abgewogen. Nun nach dem ich überzeugt wurde das ich zu wenig wiege versuche ich nach Hunger und Verstand zu essen. Kommt das normale Hungergefühl wieder zurück? Habe nun Heute Morgen so knapp 63kg nach dem Frühstück gewogen.

Problem melden

Antworten

Plumperq... 11.7.2014, 12:24 

Die frage verstehe ich nicht. Meinst Du, Du hast permanent Hunger oder meinst Du Du hast keinen Hunger?

LG

13fddbus... 11.7.2014, 13:15 

Um ehrlich zu sein, wenn man so dick war, vielleicht schon als Kind, kann es sein, dass man niemals wieder ein normales Hunger und Sättigungsgefühl entwickelt. Ich würde zumindest das Gewicht sehr regelmäßig kontrollieren, um zu verhindern, dass du wieder zu viel zunimmst. Wenn es funktioniert, ohne Kalorien zu zählen, ist es in Ordnung, wenn nicht, dann lass dir von anderen keine Schuldgefühle dafür einreden, dass du dein Essen abwiegst. Auch finde ich ein leichtes Untergewicht nicht schlimm, wenn du damit zufrieden warst und es mit einer gesunden Menge an Kalorien halten konntest. Bei einer starken Abnahme beginnen die Menschen aus der Umgebung oft, sich Sorgen um die betreffende Person zu machen, aber bei 2200 bis 2400 kcal täglich musst du dir keine Magersucht vorwerfen lassen.

felisalp... 11.7.2014, 13:16 

Wenn Du ausgewogen isst, dann solltest Du irgendwann ziemlich bald an den Punkt kommen, wo Dein Körper sich selbst meldet. Das merkst Du dann schon. (Glückwunsch übrigens zu den 90 kg, bei mir waren's 'nur' 60). Jeder hat doch Zeiten, wo man wirklich mal keinen Hunger hat, aber wenn mein Bauch sich meldet, dann ist das akut. Ich kann auch ziemlich genau abschätzen, ob das wirklich Hunger ist, oder Appetitgelüste, weil ich gerade irgendwo im Nachbargarten den Grill rieche... ;-)

Diese Antwort wurde entfernt. 11.7.2014, 13:19

Ostacem 11.7.2014, 13:41 

Sehe ich ähnlich.
Trotz Abnahme, kontrolliertem Essen usw., habe ich zwar keinen Hunger so zwischen den Mahlzeiten, bin aber beim Essen so richtig satt erst nach immer noch VIEL, was dazu führte, dass für mich Speisen mit relativ großem Volumen richtig sind, also "Füller", wie Salate, Tomaten, usw. Aber viel essen konnte ich immer schon, bereits als Kind/Jugendlicher, als ich noch wirklich schlank war. Ich denke, dass das auch so eine individuelle Sache ist, die man zwar beeinflussen kann (Trinken vor, beim Essen, z.B.), die sich aber wohl nie wirklich verliert.
Schlecht abzuschätzen, wie das im umgekehrten Fall ist.
An Appetitlosigkeit habe ich noch nie gelitten :)

blauesei... 11.7.2014, 15:17 

erstmal respekt für die abnahme! kannst echt stolz auf dich sein :)
wenn du das gefühl hast, es auch ohne ETB zu schaffen dieses gewicht zu halten, dann würde ich es an deiner stelle einfach mal versuchen. bei einer ausgewogenen ernährung mit viel obst und gemüse ist es ja relativ selbstverständlich sich satt essen zu können, ohne dass das kalorienpensum in die höhe springt :)
und falls du abens oder im laufe des tages mal gelüste bekommst aber nicht weißt, ob du es dir "erlauben" kannst, kannst du ja abschätzen ob du noch kannst. ich denke nach so lange ETB führen wirst du die kalorienangaben von allem ja so ungefähr kennen.
viel erfolg!

Peterle1... 11.7.2014, 23:08 

Ganz lieben Dank für die schnellen Antworten.
Bei mir liegt die Gefahr darin nicht zu wenig zu essen, sondern wieder zu viel. Dies macht sich auch in der Zunahme deutlich. Trotz Essen mit viel Volumen habe ich danach immer noch Hunger und werde von den deutlich größeren Portionen nicht satt.

Edel1 13.7.2014, 12:50 

hast du schoin mal deinen Insulinspiegel kontrollieren lassen; vielleicht sind deine Zuckerwerte zu hoch oder zu niedrig.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen