Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Früchte im Glas: mit oder ohne Saft?

AlexFlynn

AlexFlynn

Früchte im Glas: mit oder ohne Saft?

Kategorie: Ernährung (19.3.2015)

Hi,

ich hab mal eine Frage.

Bei Obst in Dosen oder im Glas, sind die Nährwerte dann auf das reine Abtropfgewicht ohne Saft bezogen oder auf den gesamten Inhalt des Glases (Frucht + Saft)?

Beispiel: Sauerkirschen, entsteint, gezuckert. Kalorien pro 100g = x. Sind diese 100 g nur die Kirschen also die Früchte selbst oder ist da auch der Saft mit dabei?

Problem melden

Antworten

Diese Antwort wurde entfernt. 19.3.2015, 19:15

Diese Antwort wurde entfernt. 19.3.2015, 19:42

8firefly8 19.3.2015, 19:45 

wenn's nicht explizit da steht, meine ich, dann auf den durchschnitt im glas bezogen. also bei dir dann kirschen und auch saft.

Ostacem 19.3.2015, 19:54 

"http://de.wikipedia.org/wiki/Abtropfgewicht"

Normalerweise stehen die Kalorien immer für das Abtropfgewicht.
Solltest Du den Saft mitverwenden wollen, trinken, oder als Glasur für Kuchen, Torten oder Fruchtgelee kannst Du dafür behelfsweise noch die Kalorien für "Kirschsaft" heranziehen, vorsichthalber dann etwas mehr, da das Zeugs ja gezuckert ist.
Verwende doch, falls möglich, Tiefkühlfrüchte, die sind ungezuckert und da ist es ganz klar, worauf sich die Kalorien beziehen. Und besser schmecken tun die auch noch :)

junip... 19.3.2015, 20:46 

Interessant. Öl zählt mit, nicht-ölige Flüssigkeiten nicht.

Mi Na 20.3.2015, 07:27 

Da steht doch "Abtropfgewicht", also die Masse ohne Flüssigkeit. Da bin ich mir sicher. Allein schon, da es ein bestimmtes Gewicht gibt (z. B. 800gr) und ein "Abtropfgewicht", welches dann niedriger ist (dann z. B. bei der selben Dose 600gr) oder so.

Das ist dann das reine Produkt, was Du verwenden kannst. :)

Diese Antwort wurde entfernt. 20.3.2015, 07:48

Ostacem 20.3.2015, 07:57 

Zum Lesen gehört dann noch das Verstehen des Gelesenen :)

torte... 20.3.2015, 08:46 

Allgemein zählt der verzehrbare Anteil.
Also ja wohl auch der Saft...( aber ich glaube die Kcal angaben beziehen sich tatsächlich nur auf das Obst/ Gemüse meistens)
Was mich aber immer wieder wundert ist, das ganze bei zB. Bananen. Hier sind 70g für eine Minibanane angegeben und 120 für eine "mittelgroße".
Meine wiegen meist so 80 bis 100 gr und die würde ich als mittelgroß bezeichen. Wie kann es sein das ne Minibanane fast genausoviel wiegen soll? oder wird Obst eben doch mit allem gewogen? Oder kauft ihr alle RiesenObst?

torte... 20.3.2015, 08:49 

Wenn ich es mir recht überlege wird wohl das Obst und der Zucker eingewogen und dann kommt nur noch Wasser dazu. Also wird es wohl "egal" sein wie du das handhabst...
Obwohl es tatsächlich auch ungezuckerte Konserven mit SAFT gibt...

Ostacem 20.3.2015, 09:22 

Torte:
"Allgemein zählt der verzehrbare Anteil.
Also ja wohl auch der Saft...( aber ich glaube ...."
Warum schreibst Du etwas, wenn Du es nur "glaubst"?
Lies den Wikiartikel und die entsprechenden EU-Verordnung zur Lebensmittelkennzeichnung.

" Dieses Gewicht MUSS auch für die Nährwertangaben herangezogen werden, nicht die gesamte Füllmenge". Das Abtropfwasser ist gemeinhin "Abfall" und dient nur der Lagerhaltung/Konservierung, kaum jemand wird den Saft von Mixed Pickles mitverzehren (auch wenn das im Falle von eigelegtem Obst durchaus anders sein kann, aber nicht in den Augen des Gesetzgebers).

"Was mich aber immer wieder wundert ist, das ganze bei zB. Bananen. Hier sind 70g für eine Minibanane angegeben und 120 für eine "mittelgroße".

Was ist daran verwunderlich?
Die Datenbank wird von den Nutzern gepflegt und angelegt und "Größe" liegt nun mal im Auge des Betrachters.
Ein Eis mit zwei Kugeln ist für mich "klein", unter 4 fange ich erst gar nicht an, andere könnten das nie essen.

torte... 20.3.2015, 09:56 

Weil ich es wissen will...

8firefly8 20.3.2015, 10:32 

tortenschnittchen, meine banane sind durchschnittlich 130g schwer. so gleicht sich das aus ;)
ungezuckerte konserven gibt es. diätini oder neuerdings fittini haben welche mit süßstoff, da ist auch saft im glas nur eben kein zucker :)

torte... 20.3.2015, 11:30 

Die banane wirklcih ohne Schale ja?
Ich meinte mit "Saft" aber tatsächlich natursüßes Obst ohne jegliche Süßstoffe.

junip... 20.3.2015, 12:30 

Also an alle, die hier immer rumtönen, dass das ja alles ganz einfach wäre. Dann erklärt mir doch bitte mal schlüssig, warum beim Abtropfgewicht (danke ostacem für den link), Öl mitgezählt wird und eine Salzlake oder eine Zuckerlösung nicht.

Konsistent ist das nicht. Das Öl isst man ja für gewöhnlich auch nicht mit z.b. bei eingelegten Oliven. Die es ja auch wiederum in Salzlake gibt. D.h., einmal wird die Flüssigkeit mit berücksichtigt, das andere mal nicht. Logik? Konsistenz? Fehlanzeige.

junip... 20.3.2015, 12:31 

Die von mir gekauften Bananen sind übrigens meistens zwischen 80 - 120 gr schwer (ohne Schale).

8firefly8 20.3.2015, 12:42 

ja echt, ohne schale.

Diese Antwort wurde entfernt. 20.3.2015, 13:05

torte... 20.3.2015, 13:07 

Blödmann;-)

Ostacem 20.3.2015, 13:39 

"Konsistent ist das nicht. Das Öl isst man ja für gewöhnlich auch nicht mit z.b. bei eingelegten Oliven. Die es ja auch wiederum in Salzlake gibt. D.h., einmal wird die Flüssigkeit mit berücksichtigt, das andere mal nicht. Logik? Konsistenz? Fehlanzeige. "

Nachvollziehbarer Ärger.
Warum das so ist, musst die Herren der EU-Kommission fragen, die sich entweder so etwas selbst ausdenken oder sich von der Agrarglobby vordenken lassen.
Möglicherweise betrachtet man die in Öl eingelegten Sachen auch als "traditionelles Rezept", beispielsweise bei italienischen Antipasti?
Ich persönlich träufele recht gerne ein wenig Olivenöl über eine Scheibe des frischen Stangenweissbrots, ne Prise Salz drüber.. traumhaft. So gesehen wäre Öl dann eben ein "Lebensmittel" und keine Brühe, die man entsorgt.

Ostacem 20.3.2015, 13:42 

Torte:
der Zucker ist im Konservenobst traditionell nicht dazu da, das Zeugs süßer zu machen, sondern wegen der Haltbarkeit. Zucker=Konservierungsmittel

"Und außerdem ist der Zucker ein natürliches Konservierungsmittel. In Kompott, Sirup, eingelegten Früchten, Marmelade bindet er das verfügbare Wasser und verhindert so die Entwicklung von Mikroorganismen. "

http://www.eufic.org/page/de/page/faq/faqid/sugar-sweet-properties/

Daher wird man, ausser der "Natreen"-Variante Konservenobst ohne Zucker kaum finden.
Von "Rio Grande" gibt's beim Edeka Ananas ohne Zucker, sonst wüsste ich da nix.

Ostacem 20.3.2015, 13:45 

Juniper:
wie kommst Du auf die Salzlake? Auch die wird "abgeschüttet", was anderes lese ich da nicht raus.

torte... 20.3.2015, 13:58 

Ostacem das Zucker auch zum Konservieren ist mir klar( trifft vor allem auf Konfitüre und Sirup zu) Eingwecktest Obst ist jedoch angebrochen nicht sehr lange Haltbar. da ist die Haltbarkeit nur durch das Einkochen "entstanden".
Es gibt Mandarinen die ungesüßt sich und ich meine auch schon Mango und Pfirsiche gesehen zu haben...

torte... 20.3.2015, 13:59 

Der Zuckergehalt muss mWn min 50% betragen um zu konservieren!
Das heißt 1kg Zucker auf 1kg was auch immer...

Ostacem 20.3.2015, 14:07 

Auch bei Bananen?

Diese Antwort wurde entfernt. 20.3.2015, 14:17

Diese Antwort wurde entfernt. 20.3.2015, 14:22

Ostacem 20.3.2015, 14:30 

Alkohol hemmt den Fettabbau.

Diese Antwort wurde entfernt. 20.3.2015, 15:04

Ostacem 20.3.2015, 15:06 

Nach 10-12 davon schütte ich aber öfters mal mein Glas aus.
Ist das nun gut oder schlecht?

junip... 20.3.2015, 15:35 

Ostacem, schreib ich doch:

Salzlake und Zuckerlösung = nicht berücksichtigt
Öl = wird berücksichtigt

Ostacem 20.3.2015, 16:30 

Sorry, habe ich wohl falsch gelesen.

Dixi 20.3.2015, 17:10 

Ostacem, "Milz an Großhirn..., Milz an Großhirn...!"

Ostacem 20.3.2015, 17:36 

Dixi:
Gestörte Kommunikation, denn zwischen Hirn und Milz steht immer noch ein Pils.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten.