Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Welche Kalorienzahl bei Verbindung mit FitBit an...

Sonne92

Sonne92

Welche Kalorienzahl bei Verbindung mit FitBit angeben?

Kategorie: Fddb (10.1.2020)

Hallo zusammen,
ich nutze nun wieder FDDB und habe diese mit FitBit verbunden. Dabei werden dann natürlich sämtliche Aktivitäten übertragen. Um Abzunehmen, ist es ja ratsam, vom Gesamtbedarf 500kcal abzuziehen. Angenommen, ich habe einen Gesamtbedarf von 1900kcal. Dann sollte ich 1400kcal essen und als erlaubte Kalorienzahl eintragen. Allerdings frage ich mich, ob es ratsam ist, diesen Wert besser noch weiter zu verringern, um die Aktvität mitessen zu können. Schließlich ist die Bewegung, welche die FitBit überträgt schon im Gesamtbedarf eingerechnet. Dann müsste ich die 500kcal eigentlich zunächst von meinem Grundbedarf (etwa 1300kcal) abziehen und dann die Aktivtät hinzuaddieren oder habe ich hier einen Denkfehler?

Problem melden

Antworten

jikno 12.1.2020, 12:30 

Eigentlich ist es recht einfach: Du darfst maximal Deinen Grundbedarf plus alle Bewegungskalorien essen (Grundbedarf + FiBit), um Dein Gewicht zu halten. Möchtest Du 500g pro Woche abnehmen, ziehst Du dann die 500kcal ab. Kurzum: Deine letzte Schlußfolgerung ist m.E. korrekt.

redchaos 12.1.2020, 14:05 

Bis auf die Tatsache, dass Fitbit Bewegung überbewertet, sowie alle Uhren dieser Art.
Uhren taugen zum Schritte zählen - meistens - mehr nicht.
Lass dir dein Gesamtbedarf von fddb berechnen und ignoriere die Aktivitätskalorien (kannst Du so einstellen in der App). Wenn Du dann 500 Kalorien jeden Tag einsparst, wirst Du garantiert 0,5 kg pro Woche verlieren.

Wichtig: ich gehe davon aus, dass Du eine Frau bist. Wir Frauen unterliegen regelmässig mehr oder weniger großen Schwankungen in unserem Wasserhaushalt. Das führt dazu, dass eine Abnahme von 0,5 kg einfach ertränkt wird. Bleib einfach dran, nach ein paar Wochen wirst Du merken wie es immer weiter runter geht.

Quaxli 13.1.2020, 11:21 

Und selbst das Schritte zählen ist nicht genau. Letzten Endes sind diese Uhren eher eine Motivationshilfe und mehr nicht. Ich habe aber auch eine - eben als Motivation mich mehr zu bewegen.
Oder wie ich kürzlcih so schön gelesen habe: Sie sind wie Tamagotchis - nur daß das faule Tierchen, um das man sich kümmern muss, man selbst ist. :-)

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen