Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Wie viel Kaloriendefizit?

Tabea7

Tabea7

Wie viel Kaloriendefizit?

Kategorie: Ernährung (5.9.2021)

Hallo!

Wie viel Kaloriendefizit nehmt ihr euch im Schnitt pro Tag vor? Was ist lebbar, welche Ausnahmen lässt ihr zu? Spart ihr euch über einige Tage ein Kaloriendefizit an, um z.B. an einem Tag für gesellige Anlässe quasi ein Guthaben vorhanden ist?

Was ist für euch gut praktikabel?


Problem melden

Antworten

Nria 5.9.2021, 15:40 

Das ist ziemlich stark davon abhängig, wie hoch denn der eigene Kalorienverbrauch ist - wenn man 3000 kcal "zur Verfügung" hat, kann man davon natürlich besser eine ordentliche Menge einsparen als wenn man sowieso schon nur 1500 kcal verbraucht.
Ich bin sehr klein und komme mit 200 kcal Defizit gut klar, aber wenn jemand sehr viel abnehmen will, wäre das eine sehr langwierige Angelegenheit.
Zu besonderen Gelegenheiten spare ich manchmal im Vorhinein etwas mehr ein, aber das hängt etwas von der Situation ab. Hochzeiten gibt es in meinem Umfeld sowieso nur alle paar Jahre mal, das ist etwas anderes als ein monatliches oder gar wöchentliches Treffen, bei dem man viel isst.

tortensc... 6.9.2021, 08:41 

Gerade bei einem kleinen Verbrauch hat das Sparen auch seine Grenzen. Man kann sehr leicht 1000 u mehr kalorien essen mit den richtigen Sachen. Besser man achtet auch bei ( häufigeren)?) feiern darauf nicht zu viel zu essen und lernt richtig zu schätzen!

Monika65  6.9.2021, 09:09 

Tabea7, das ist eine dieser Fragen, wo ich mich frage, was dir die Antworten nützen? Ich gehöre auch zu denen, die aufgrund eines niedirgen Gesamtbedarfs nich besonders viel einsparen können und jeder Ausrutscher rächt sich bei mir sehr, im voraus spare ich trotzdem nichts ein, da Essengehen bei uns eher ungeplant stattfindet.
Aber Nria hat es schon gesagt, es ist bei jedem anders und von vielen Faktoren abhängig. Probier einfach aus, womit du am besten klar kommst, viel Erfolg!

amy2016 6.9.2021, 14:39 

Ich versuche, die 80% des Tagesbedarfs nicht zu überschreiten. Strebe aber wenn es irgend geht die 70/75 % des Tagesbedarfs an.
Kalorien im Voraus einsparen für irgendwelche Feiern oder Einladungen tu ich nicht.
Da ist mir die Rechnerei zu doof.

amy2016 6.9.2021, 14:42 

Achso ... als ich vor Jahren schon einmal hier dabei war, da hab ich mich an 90% gehalten.
Das war easy, ging allerdings dann etwas langsamer.
Aber 80% ist durchaus möglich, ohne ständig an Essen zu denken

Borstik 7.9.2021, 07:03 

Alles ist lebbar und praktikabel, wenn es in DEINEN Alltag hineinpasst und dauerhaft umsetzbar ist.

Zum Thema "einsparen für Feiern" würde ich dazu raten, Strategien für kluge Essentscheidungen für die Feier selbst zu entwickeln.

Mirola 11.9.2021, 14:12 

Ich orientiere mich an den 80%. Wenn ich weiß, dass etwas Besonderes ansteht, spare ich mir auch schon mal ein wenig Defizit an.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Privacy Manager