Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von Christina1953

Erfahre mehr über diesen Benutzer

Vorname:
Ute

Premium-Mitglied

Ein Freund

balaguiren
Problem melden

Allgemein

Profil von Christina1953 (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Gewicht

Aktuelles Gewicht von Christina1953: 99,1 kg

Vor etwa einem Monat: 102,5 kg
Vor etwa 3 Monaten: 108,5 kg

Pinnwand

daf66 daf66
2.9.2016, 08:41
Kommentar Hallo Ute, kannst Du Silke mal fragen, ob Sie noch einen Kefirpilz hat. LG Brigitte
flottemott flottemo...
30.3.2015, 16:18
Kommentar Hallo Ute, möchtest du den Kefirpilz noch haben??? Gruß Silke
daf66 daf66
18.2.2015, 09:14
Kommentar Hallo Christina, Bin mal kurz in dein Profil rein. Du bist ja mein Jahrgang 1953. Du hast ja schon schön abgenommen. Viel Erfolg weiterhin und liebe Grüsse von Brigitte
flottemott flottemo...
13.2.2015, 11:48
Kommentar ok.
flottemott flottemo...
11.2.2015, 06:58
Kommentar Guten Morgen, hast du meine Kontodaten erhalten? Gruß Flottemott
flottemott flottemo...
31.1.2015, 20:54
Kommentar Kannst du mir deine E-Mail Adresse geben dann gebe ich dir meine Kontodaten.
flottemott flottemo...
30.1.2015, 16:22
Kommentar Hallo ich brauche deine Adresse um dir den Kefirpilz schicken zu können. Gruß Silke
flottemott flottemo...
27.1.2015, 20:07
Kommentar Hallo, gerne schick ich dir einen Pilz zu! Dazu teil mir bitte deine Emailadresse mit. Ich schicke dir dann meine Kontodaten. Gruß Flottemott
maja0129 maja0129
21.11.2014, 12:11
Kommentar Die Geschwindigkeit ist doch egal, wie man abnimmt. Solange man sich dabei wohlfühlt, hält man durch. Du hast es verstanden mit dem TB, das es eben eine "Krücke" (Hilfe) ist und dich unterstützt, wenn du es führst. Es gibt aber auch viele, die es als Last empfinden, und bei denen klappt es dann auch nicht wirklich mit dem abnehmen - so habe ich im letzten Jahr beobachten können. Dort, wo die TB so schön korrekt sind wie bei dir, geht es stetig bergab - wo es lückenhaft ist geht das Gewicht hin und her...... Du bist auf dem Weg, und wirst eines Tages am Ziel sein! Alles Gute
maja0129 maja0129
20.11.2014, 21:07
Kommentar FInde es auch toll. das du noch da bist und dein TB so super führst......
balaguiren balaguir...
18.11.2014, 16:25
Kommentar Schön, daß Du noch dabei bist! :-)
balaguiren balaguir...
18.11.2014, 14:56
Kommentar Hallo, Christina. Bist Du noch da? Dein letztes Gewicht hast Du am 30. 10. eingegeben. Ich hoffe, Du hast nicht gerade so ein Durchhänger, wie ich vor ein paar Wochen hatte. Nur Mut, Christina. Du kämpfst nicht allein.
Christina1953 Christin...
24.8.2014, 14:19
Kommentar Hallo Maja, Günter ist bei mir mein Fettverbrauch. Ich mag keine fettarme Butter und Margarine schon gar nicht. Und meine Milch hat nun mal 3,5% Fett (kommt direkt vom Bauern, wie die Butter auch). Aber da das Gewicht doch schon langsam nach unten geht, werde ich meine Art zu essen erst noch einmal eine Weile beibehalten und schauen, wie weit ich damit komme. Aufschreiben ist schon eine gute Sache. Ich wünsche Dir für Deine Gesundheit ein paar Fortschritte und das Du bald weißt, worauf Du Dich noch einzustellen hat. So wie ich Dich hier lese, wirst Du das schon schaffen.
maja0129 maja0129
24.8.2014, 13:51
Kommentar Wer ist bei dir Günter??? Glaub mir, wenn ICH (mit 15 verschiedenen, z.T. schwerwiegenden Diagnosen, Rollstuhl und knapp 20Pillen pro Tag) geschafft habe, dann schafft das jeder andere der es will auch ;-) Und Du willst ja! Ich schaffe es im Moment sehr schwer unter 80%Wochenschnitt zu bleiben, komme meist auf knapp 90%. Geht es halt langsamer, bin auf dem "Kuchentrip", weil meine liebe Family immerzu welchen will....Naja, wollte eig. schon u70 sein, hab ich halt immer noch keine 6. Irgendwann wird sie schon kommen. Muss jetzt unauffällig abnehmen, weil meine Diabetes- Ärztin und mein Mann es nicht mehr wollen.... Na dann hört es sich bei deiner Mutter ja nicht so schlimm an. Ich staune, warum ihr beim Urologen und nicht beim Nephrologen wart. Mein Urologe kümmert sich da eig. nicht drum. Aber scheint ja alles abgeklärt zu sein bei ihr. Ja, ihr wisst wenigstens was los ist. Du hast mir aus der Seele gesprochen mit der Ungewissheit. So weiß ich auch nicht was richtig oder falsch ist usw...., kann mich auf nichts einstelle, nicht informieren...
maja0129 maja0129
21.8.2014, 17:20
Kommentar Hallo Ute: Sorry, das ich mich erst jetzt melde. Du hast richtig gelesen. Ich bekam die Diagnose im Januar als ich wegen einer anderen Geschichte im KH war. Kam für mich völlig überraschend - und als ich später wieder bei meiner Internistin war erfuhr ich, das die Nierenwerte schon länger auffällig waren.....ich fiel aus allen Wolken, kannst es dir sicher denken. Und dann: Was, sie sind noch nicht beim Nephrologen in Behandlung??? Ja wie denn, wenn einem nix gesagt wird! Ja, viel Erfahrung hab ch bisher nicht, ich denke, ihr solltet einen guten Nephrologen konsultieren. (Nierenarzt) Meiner ist super gründlich und berücksichtigt bei allen Blutwerten meine diversen Begleiterkrankungen usw.. fühle mich bei ihm gut aufgehoben. Leider hat er bisher nur rausfinden können das meine Nieren nur noch 50% arbeiten. Dazu musste ich Sammelurin von 24 Stunden abgeben. Musste auch zur Biopsie, die Untersuchung hat nur ergeben, das mein Diabetes NICHT die Ursache ist. Nun bin ich weiter unter Beobachtung. Mal sehen was noch kommt. Hab am 3. 9. meinen nächsten Termin dort.

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Privacy Manager