Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Profil von poldi1912

Erfahre mehr über diesen Benutzer


Foto melden

Vorname:
Brigitte

Premium-Mitglied

2 Freunde

Problem melden

Allgemein

Profil von poldi1912 (für alle Besucher von Fddb freigegeben).

Gewicht

Aktuelles Gewicht von poldi1912: 66,5 kg

Vor etwa 3 Monaten: 65,8 kg

Pinnwand

clowny3 clowny3
9.7.2015, 14:40
Kommentar Hallo poldi1912 mir geht es soweit gut. Bin auf der Seite von Benjamin Low Carb Abnehmtipps und Abnehmtricks gelandet . Bis jetzt zum aushalten mein Partner macht auch mit. Es ist zwar viel worauf man achten muss, aber durch fddb und das Programm sehe ich ja wieviel ich an KH Eiweiss kcal und Fett zu mir genommen habe.Es nimmt zwar sehr viel Zeit in Anspruch aber was macht man nicht alle um abzunehmen :-) Ich habe Diäbetes seit 2008 habe erst Metformin genommen und musste nach vier Wochen Langzeitinsulin spritzen bis Nov. 2014 dann bekam ich Victosa von meiner Diabetalogin und seit Anfang 2015 spritze ich kein Insulin mehr und seit ich mit Fddb angefangen habe nehme ich auch kein Metformin mehr habe Werte zwischen 6,1 und einmal 7,0 gehabt die ganzen Jahre. Nur das abnehmen klapp nicht. Liebe Grüsse aus BW von Karin
clowny3 clowny3
5.7.2015, 15:19
Kommentar Hallo poldi1912 habe mich durch low carb durchgearbeitet für den Anfang. Es ist schon umfangreiche aber ich will kämpfen. Habe heute die kokosbrötchen und das wallnussbrot gebacken heute morgen gab es lowcarb pfannkuchen mit banane und frischkäse mittags nichts und heute abend gibt es salat mit putenschnitzelfleisch. Ich bin aber seit zwei tagen unter 1ooo kcal das gewicht sagt ja aber ich habe angst wenn die hitzewelle wieder vorbei ist zuzunehmen. Habe auch die app von fddb runtergeladen wieviel kh wieviel zucker wieviel fett und wieviel Proteine muss ich am tag zu mir nehmen um abzunehmen? Glg Karin
Dixi Dixi
29.3.2015, 11:45
Kommentar Hallo Poldi, danke für die Freundschaftsanfrage, wie geht es dir zurzeit. Im öffentlichen Bereich hat heute das Niveau Kanalisationsebene erreicht. Aber das hast du sicher schon gesehen. Ich denke, manchen Leuten geht es schlicht und einfach zu gut...
maja0129 maja0129
13.1.2015, 17:30
Kommentar Habe leider nicht den Mut zum Risiko wegen der Proteinerhöhung, hatte voriges Jahr mal 3 Monate täglich Chemo in Tagesklinik 60 km entfernt (wegen einer Autoimmunerkrankung, ja die kommt auch noch dazu)- war ein Vorgeschmack auf Dyalyse: Nein Danke, brauch ich nicht. Hoffe das ich nicht wieder muß, aber meine Milz musste ich im März 2014 opfern. Okay, will nicht jammern - ich versuch mein Bestes den letzten Schritt auch noch zu packen! Danke für deinen Zuspruch.
maja0129 maja0129
13.1.2015, 17:26
Kommentar Sport ist nicht mehr drin, wegen Erkrankung - sitze im Rollstuhl. Mache 2 x wöchentlich Kraftsport, 1x in Kombination mit ausdauer und 1 x 60 Minuten schwimmen. Im Frühjahr bis Herbst noch 2-3x pro Woche Rollstuhljoggen oder Handbike dazu - mehr ist nicht drin, da kommt die Regeneration schon zu kurz. Die KH liege ich leider im Moment bei 150. Das ist noch eine Baustelle. Und Protein gezielt erhöhen hab ich eben Angst, habe Niereninsuffizienz Stufe 3! Ist schon schit alles. Meine Diabetesärztin ist zufrieden mit meinen Werten - ich aber nicht, ich will weg von den Spritzen. Allerdings hab ich einige Dauermedikamente die die Diabetes hervorgerufen haben........verbessert hab ich ja schon.
maja0129 maja0129
11.1.2015, 19:36
Kommentar Hallo Brigitte, ich hab deine Ausführungen wegen LOGI mit Interesse gelesen. Achso, erstmal noch ein (verspätetes gesundes neues Jahr). Deine Langzeitwerte hören sich toll an - da möchte ich auch hin. Leider sind meine Diabetologin und ich nicht mehr einer Meinung, obwohl ich sie immer toll fand/finde. Mein letzter Langzeitwert ist leider noch 6,3. Und ich muss immernoch Insulin spritzen. Meine KH liegen bei ca 150g im Durchschnitt. Hab Probleme mit genügend Protein, was aber wegen Niereninsuffizienz i.O. sein soll wenn ich weniger esse. Nun weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll und die Ernährungsberaterin der KK konnte ich in die Tonne kloppen, die empfahl mir so weiterzuessen wie bisher, 1200 kcal pro Tag und nur 1 Ei in Kombi mit Kartoffeln pro Woche mehr.....hmmm keiner kann mir genau sagen wieviel g von was ich nun brauch. Und Muskeln will ich nicht verlieren, aber dafür den Bauch!
maja0129 maja0129
21.9.2014, 18:44
Kommentar Sieht so aus, als ob es jetzt bei dir stetig nach unten geht. Das freut mich für dich! Bei mir geht es grammweise oder steht. Ist schon mühsam. Habe zur Zeit aber festgestellt, das die KH zu viel und EW zu wenig bei mir sind. Müsste was ändern, hab aber nicht die Lust dazu und möchte essen worauf ich Lust habe. Achte nur drauf im Wochenschnitt zwischen 75% und 80% zu liegen. Alles gute weiterhin.
maja0129 maja0129
18.3.2014, 21:00
Kommentar Das andere Buch heißt: Das egoistische Gehirn. Bin schon gespannt. Das Kortison hab ich schon seit Mitte Januar, und seit einigen Wochen bin ich 3x wöchentlich in der Tagesklinik zu Infusionen. Ab morgen wieder 3 Tage lang. Und Montag ins KH (leider doch was ernsteres, und größeres). Am meißten stört mich, das ich mind. 6 Wochen keinen Spoer machen kann. Hoffentlich brauch ich dann kein Kortison mehr. Lass mich überraschen. Der Bananenshake hat aber auch die Kalorien von fast einer ganzen Mahlzeit, oder? Aber hört sich lecker an - hab es bisher mit Erdbeeren, Milch 0,2% und Stevia gemacht. War auch lecker. Aber Banane sättigt länger. Ich nehm auch gerne die Exquisa Quark-Creme 0,2% (100g=50kcal) mit Stevia und Gefrorenen Beeren.
maja0129 maja0129
16.3.2014, 16:30
Kommentar Hallo Brigitte, habe jetzt das Buch Menschenstopfleber da und noch eins, was mir interessant erschien. (Irgendwie warum unser Gehirn immer Diäten scheitern lässt oder so ähnlich) Bin also fürs KH bestens gerüstet... ;-)
poldi1912 poldi1912
7.3.2014, 09:07
Kommentar Hallo ihr Lieben, mal wieder eine Meldung nach langer Zeit. Ich nehme endlich ab, kontinuierlich. Ich mache strengeres Logi und nehme jetzt Metformin wg. meiner Insulinrestistenz. Dadurch verbessert sich der Zuckerstoffwechsel und ich habe keinen Heißhunger mehr bzw. weniger Appetit.
Catinka Catinka
7.11.2013, 10:19
Kommentar Hi Brigitte, ich schreib' mal hier... Ich habe bei meinen ewigen Recherchen gelesen, dass LC mit HF die Insulinresistenz verstärkt... Klar bekommt die das gut, aber du solltest da aufpassen und nicht zu sehr die KH einschränken. In der Artikelsammlung von ihm http://www.dr-moosburger.at/publikationen.php (der hat viele lesenswerten Artikel) steht, dass man mit Sport die Insulinresistenz rückgängig machen kann. Wollte dich nur mal darauf hinweisen... Falls du es nicht bereits weisst.... Liebe Grüsse Catinka
poldi1912 poldi1912
11.6.2012, 09:55
Kommentar Nein, leider nicht. Anfangs sah es nach einer Abnahme aus, leider halte ich mich nicht durchgehend an die 80 % (die vermutlich für meine Größe eh zuviel berechnet sind hier) und komme immer wieder aus der Spur. Bin auch ein Frustesser, wie mir scheint. Aber ich gebe nicht auf. Vielleicht hast du ja mehr Glück, als ich.
tanjamz tanjamz
8.6.2012, 20:09
Kommentar Hallo Snivelli, wie ich lese bist Du auch ein überzeugter - aber trotzdem gescheiterter WWler :-) Ich denke, da bist Du nicht allein! Darf ich mal fragen, ob Du durch fddb nun erfolgreicher am abnehmen bist. Und wenn ja, hast Du Dich an die 80% gehalten? Bin selbst WWler - auch überzeugt davon - aber die letzten 10-12 Kilos wollen einfach nicht runter. Und das schon seit einem Jahr! Ich freue mich über Nachricht von Dir! Viele Grüße Tanja
poldi1912 poldi1912
22.5.2012, 11:04
Kommentar Endlich, endlich ist im Gewichtsverlauf der Trend nach unten da! Im Einzelnen sind die Zahlen auf der Waage nicht sonderlich verändert, liege immer zw. 64,3 und 65,1 kg - aber der Kurvenverlauf im Diagramm macht eine Veränderung deutlich, die mir vorher nie aufgefallen ist. Wenn es beständig so bleibt, bin ich ja froh.
poldi1912 poldi1912
9.5.2012, 08:23
Kommentar Leute, lasst Euch Kaninchenbabys zum Handaufziehen aufschwatzen und ihr nehmt von ganz allein ab. Da kommt man weder zum Essen noch zum Schlafen g
poldi1912 poldi1912
7.5.2012, 13:44
Kommentar Na, den Palatschinken hast du dir aber dann auch verdient. Hmm - lecker...
poldi1912 poldi1912
7.5.2012, 08:04
Kommentar oh, ja - es ist noch zu früh zum Schreiben Schreibfehler-Teufelchen"
poldi1912 poldi1912
7.5.2012, 08:00
Kommentar So, Tage sind vorbei, nun gehts endlich wieder in normalen Bahnen weiter. Halte mich die letzten Tage zwar knapp unter 1500, aber immerhin komme ich nicht drüber. Nun heisst es abwarten. Vielleicht genügen schon das Nicht-Überschreiben der 1500, um endlich mal einen Trend nach unten verzeichnen zu können. Möchte ja möglichst vermeiden, unter den GU zu kommen.
poldi1912 poldi1912
4.5.2012, 13:34
Kommentar Hi, schön, wieder was von dir zu hören. Bei mir ging es letzte Woche mal kurz nach unten, nun ist wieder Hochlage, dabei lag ich im Durchschnitt knapp unter den 1500 Kcal. Gut, Sport war unregelmäßig und hab meine rote Tante zu Besuch, von daher muss ich die nächsten Tage noch geduldig sein. Ich versuche auch immer, jede Mahlzeit mit Gemüse zu strecken. Obst geht bei mir nur morgends, da muss ich wegen Sodbrennen und Krämpfen immer so aufpassen, daher nur in Maßen. Abends ganz auf KHs zu verzichten, klappt auch nicht so, wie gewünscht. Aber ich lasse mich nicht beirren und mache weiter. Ausrutscher wird es wohl immer geben. Mein Männe isst an für sich schon alles, nur manchmal braucht er halt was "Rechtes". Ich wünsch Euch ebenfalls ein schönes Wo-Ende. Morgen soll ja wieder Schluss mit dem schönen Frühling sein.
poldi1912 poldi1912
23.4.2012, 13:53
Kommentar Danke, lisiS für den Tipp. Musste erst mal meine Pinnwand suchen g. Gehe selten über die Startseite rein. Ja, Kochen und Planen nimmt schon viel Zeit ein. Bin ganztags berufstätig und habe zuhause auch immer viel zu viel um die Ohren wegen unserer Tiere. Dazu muss ich immer für zwei kochen, weil mein Männe lieber herzhaft mag. Etwas abnehmen könnte er aber auch. Ich hoffe, du konntest dein Schnitzel so richtig genießen. Muss auch mal sein.

Als registriertes Mitglied kannst Du an die Pinnwand schreiben.

» Zur Registrierung

Schon registriert?

» Zur Anmeldung

Weitere Funktionen

» Übersicht

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen