Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Hallo, macht es Sinn auch mal so ab und zu die 1...

erdbeerherz

erdbeerh...

Hallo, macht es Sinn auch mal so ab und zu die 100% zu essen?

Kategorie: Ernährung (28.5.2016)

Hallo, macht es Sinn mal so alle 14 Tage oder so auch einmal 100 % zu essen, um den Stoffwechsel anzukurbeln..immer nur 80 % führen ja evtl. zu einer Gewöhnung...

Problem melden

Antworten

PaleoMic 29.5.2016, 01:21 

Ich esse von Zeit zu Zeit sogar über 100%, und manchmal unter 80%. Da ich nicht an den Hungerstoffwechsel glaube, hat das für mich rein psychologische Gründe. Wer dauerhaft auf alles verzichtet, tut sich in meinen Augen keinen Gefallen. Verzicht führt zu Frust, und Frust killt die Motivation. Wenn Du dauerhaft im Durchschnitt ein Defizit hälst, wirst Du abnehmen, sogar denn, wenn dazwischen einzelne Tage mit einem Kalorienüberschuß liegen.

Farbenbu... 29.5.2016, 07:57 

Hallo,
das mit dem 'verzichten' ist ja immer eine Auslegungssache. Ich verzichte auch bei 70% auf nichts. Gezielt würde ich jetzt keinen 100% Tag hinlegen, ich würde sagen - wenn es mal passiert so ist das kein Drama, aber ansonsten schaue ich schon das ich immer drunter bleibe.

Demonic96 29.5.2016, 08:27 

Es gibt keine Gewöhnung.wenn du weniger wiegst verbrauchst du auch weniger Kalorien.
Hormonell maxht es sinn je nach KFA einen refeed day einzulegen

cantalou... 29.5.2016, 09:38 

wenns der seele gut tut.....gönnt dir so einen tag.....andere faktoren sind für einen gewichtsstillstand viel relevanter.....:-)

Diese Antwort wurde entfernt. 29.5.2016, 09:48

juniper.... 29.5.2016, 11:25 

Man nimmt nicht an einem Tag zu und auch nicht an einem Tag ab. Schau auf den Durchschnitt. Ich habe da auch eine 7 Tage gleitender Durchschnitt Excel Tabelle.

Und stimmt, einplanen braucht man solche Tage wirklich nicht, die ergeben sich aus dem ganz normalen Leben.

s.t.e.r.n 29.5.2016, 12:31 

Hallo Erdbeerherz, ich esse am Wochenende meine 100% oder auch mal 110%, da ich da für die Familie koche und mir sonntags morgens ein Brötchen leiste. Das spare ich in der Woche davor aber ein, so dass ich im Wochenschnitt immer noch bei 80% bin.

Ich denke, es entspricht einem ganz normalen Ernährungsverhalten nicht täglich die gleiche Kalorienmenge zu essen. Zu Beginn meiner Abnahme jedoch habe ich mein Essen ganz stark rhythmisiert und ritualisiert um aus dem ungesunden Essverhalten rauszufinden, da habe ich auch darauf geachtet täglich die gleiche Kalorienzahl zu essen.

Deshalb würde ich sagen, die Antwort ist abhängig davon an welchem Punkt du in deiner Ernährungsumstellung und deiner Abnahme stehst. Abnehmen kannst du mit beiden Methoden gleich gut.

Viel Erfolg :-) LG

Diese Antwort wurde entfernt. 29.5.2016, 15:18

Diese Antwort wurde entfernt. 29.5.2016, 15:20

juniper.... 29.5.2016, 19:04 

MissGecko - nee, kein Diagramm, einfache Formel in worksheet. In Spalte A die Gewichtsdaten fortlaufend notieren. In Spalte B Feld 7 die 7 letzten Tage addieren. Dividieren durch 7. Dann diese Formel einfach die Spalte B runterziehen. Somit hast Du immer in Spalte B den Durschschnittswert aus den letzten 7 Feldern in Spalte A.

Geht natürlich auch mit einer anderen Tageszahl, 14 oder 30 oder was immer man möchte.

juniper.... 29.5.2016, 19:05 

Durchschnittswert, ich klaue ein "s" :-)

Diese Antwort wurde entfernt. 29.5.2016, 19:23

juniper.... 29.5.2016, 19:24 

Ja klar - lässt sich aber schnell reinhauen.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen