Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

"diese Antwort wurde entfernt"

krümel12

krümel12

"diese Antwort wurde entfernt"

Kategorie: Sonstiges (4.2.2020)

Hallo ihr Lieben,
wenn ich im Archiv hier etwas suche und nachlesen will, erscheint bei mir oft o.g. Text. Die Frage wird angezeigt, aber über die Hälfte der Antworten der Nutzer wurden mit "diese Antwort wurde entfernt" gelöscht.
Bin nur schon viele viele Jahre hier und hatte noch nie so ein Problem - dies fiel mir allerdings erst in letzter Zeit auf. Das macht die ganze Suche nach Fragen im Archiv völlig sinnfrei da es auch keine Antworten mehr gibt.
Warum ist das so?

Problem melden

Antworten

Nixxxx4 5.2.2020, 08:36 

Das ist mir auch schon aufgefallen, gut, dass du die Frage stellst.

Thorbjoe... 5.2.2020, 08:58 

Ich glaube kaum, dass die Betreiberfirma auf öffentliche Fragen antwortet. Aber vermutlich ist denen einfach mal die Datenbank abgestürzt. Denn wer sollte wohl jemanden bezahlen, damit der sich hinsetzt und wahllos irgendwelche uralten Antworten löscht?

tortensc... 5.2.2020, 09:30 

Wenn sich Nutzer abmelden werden doch aber auch die Antworten gelöscht, zumindest wenn man das wünscht. Vielleicht haben sich im Zuge der Veränderung tatäschluch sehr viele Abgemeldet. Doof nur. Jetzt kann man bei bestimmten Fragen eigentlich nicht mehr aufs Archiv verweisen...

Monika65  5.2.2020, 10:39 

Ich denke, ein Teil entsteht durch Abmeldungen, ein Teil dadurch, dass es keine Editierfunktion gibt und man ab und zu mal eine Antwort löscht und vor hat neu zu schreiben und es dann doch nicht tut, ein weiterer Teil könnten "Frust-Löschungen" sein, wenn mir jemand blöd kommt, würde ich auch am liebsten meine Beiträge löschen, was aber für den Zusammenhang dann nicht so gut ist.

Thorbjoe... 5.2.2020, 10:59 

Wenn man ein häufig verwendetes Wort im Archiv sucht, zB "Stoffwechsel", hat man sehr viele Treffer, bei denen auffällt, dass erst bei den >4-5 Jahre alten Beiträgen viele Antworten fehlen. Wurde vielleicht mal eine Zeichenbegrenzung eingeführt?

stera1210 5.2.2020, 11:22 

Das weiß ich nicht, aber >4-5 Jahren spricht für mich eher für "Antwort war von einem ausgeschiedenen TN". By the Way, ich habe mal was im Archiv gesucht, Frage stand da, Antwort entfernt, Fragesteller schreibt, ja das leuchtet mir ein, Unterhaltung beendet und ich denke, hätte mir vielleicht auch eingeleuchtet. Schon blöd.

tbohlmann 5.2.2020, 11:25 

Hallo Krümel.

Nach einem Hinweis per E-Mail löschen wir inaktive Nutzeraccounts automatisch nach einiger Zeit. Es gibt Fddb schon seit mehr als 10 Jahren und nur sehr wenige Nutzer bleiben 10 Jahre durchgehend dabei. :-)

Aus diesem Grund werden dann auch leider Antworten von diesen Nutzern entfernt.

Der Vorteil ist der Datenschutz wenn man sich nach 10 Jahren vermutlich nicht Mal mehr errinnert wo man überall einen Account hatte und was man dort geschrieben hat.

Monika65  5.2.2020, 11:58 

Thorbjoe..
"Ich glaube kaum, dass die Betreiberfirma auf öffentliche Fragen antwortet."
Wie du siehst, hat nun doch ein Moderator geantwortet.

tbohlmann: "Aus diesem Grund werden dann auch leider Antworten von diesen Nutzern entfernt"
Da das Archiv ja eine Hilfe für die Nutzer sein soll, wäre es nicht schlecht (und sicher auch mit dem Datenschutz vereinbar), wenn man es so wie andernorts machen würde:
Name in "Gelöschter Nutzer" oder "Gast" oder was auch imemr verwandeln - und den Beitrag selbst stehen lassen!

ldwg 5.2.2020, 12:22 

Monika, mit neuesten Methoden der Mustererkennung kann man leider sehr gut aus einem Stück Text erkennen, ob der vom gleichen Autor stammt, wie ein anderes Stück Text...
Das wissen einige offensichlich nicht, aber nur den Namen zu ändern reicht inzwischen nicht mehr. Den Schreibstil erkennt ein entsprechend trainiertes System besser, als ein Mensch.

Nixxxx4 5.2.2020, 12:24 

Leider ist das hier ja kein richtiges Forum, sondern eher eine reine Frage-Seite. Daher sind die Funktionen, wie man sie aus Foren kennt, sicher auch nur eingeschränkt umsetzbar. Die Idee, statt einen Beitrag zu löschen, diesen als von "Gast" oder "gelöschter Nutzer" geschrieben stehen zu lassen, finde ich sehr sinnvoll, und vielleicht ließe sich das umsetzen. So verliert das Archiv deutlich an Mehrwert.

stera1210 5.2.2020, 12:53 

Oder wenn es anders nicht möglich ist, lässt man von vornherein die Fragen nur einen bestimmten Zeitraum im Archiv. Meinetwegen fünf Jahre, dann sind die "Schweizer Käse-Unterhaltungen" nicht ganz so viele. Was nützt mir die Frage im Archiv, wenn die Antworten dazu fehlen? Hinterher habe ich ein riesiges Archiv mit Fragen ohne Antworten. Und wie oft hier innerhalb der kürzesten Zeit das Gleiche gefragt wird, sieht man ja.

Monika65  5.2.2020, 20:13 

ldwg: "Monika, mit neuesten Methoden der Mustererkennung kann man leider sehr gut aus einem Stück Text erkennen, ob der vom gleichen Autor stammt, wie ein anderes Stück Text...
Das wissen einige offensichlich nicht, aber nur den Namen zu ändern reicht inzwischen nicht mehr. Den Schreibstil erkennt ein entsprechend trainiertes System besser, als ein Mensch." Mag sein, ich kenne mich da nicht aus, aber wenn man es ganz genau nimmt, ist der Benutzer auch nicht verschwunden, wenn man seinen Beitrag löscht, denn in anderen Beiträgen "lebt" er auch noch weiter, z.B. wenn du dich jetzt hier rausnimmst, stehst du immer noch in meinem Beitrag drin, durch mein Zitat sogar mit deinem Text.

Diese Antwort wurde von ldwg entfernt. 6.2.2020, 11:26

ldwg 6.2.2020, 11:27 

Monika, irgendwo muss man ja Abstriche machen. Ich bin selbst der Meinung, dass man wissen sollte, was man ins Internet schreibt, und dann halt damit leben muss, dass das Internet Sachen einfach nicht vergisst. Aber ich kann auch die FDDB-Leute verstehen, die irgendwie die DSGVO-Richtlinien umsetzen müssen.

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen