Tagebuch
Ernährungstagebuch: Keine Einträge
Fddb

Diaetbericht

travelsummer2006

travelsu...

Diaetbericht

Kategorie: Fddb (18.11.2020)

Kann man eigentlich auch nur die Abnehmkurve hochladen, bekannt machen? Das fände ich gut.
Ich würde gern sehen, wenn wir uns gegenseitig Tipps geben, was die anderen für Kurven produziert haben, man sieht dann schnell ob es jemand ist, der nur wenige Kilos abgenommen hat, oider jemand der sehr viel abgenommen hat, den BMI, wie schnell es bei den anderen ging usw. Meine tägliche Ernährung möchte ich eigentlich nicht bekannt machen.

Problem melden

Antworten

Nria 18.11.2020, 20:50 

Der Diätbericht sagt nur etwas über die letzten 3 Jahre aus - du wüsstest dann trotzdem nicht, ob jemand vorher viel abgenommen hat.

travelsu... 18.11.2020, 20:53 

Naja, 3 Jahre ist ja extrem lang. Meiner geht nur 5 Monate zurück. Ich würde gern die Kurven vergleichen können. Es würde mich interessieren, ob manche Leute schneller abnehmen. Bei mir ist es sehr langsam.

redchaos 19.11.2020, 06:13 

nein, kann man nicht
langsam und stetig ist besser als schnell und ständig hoch und runter
und mit anderen vergleichen ist einfach nur Sch ...
Es zieht dich nur runter, oder den anderen
und es ändert NICHTS
Was bezweckst Du damit? Nur Tips akzeptieren von Leuten die schnell viel abgenommen haben weil das die einzig waren Gurus sind?
Werd endlich erwachsen

redchaos 19.11.2020, 07:35 

und gerade deine tägliche Ernährung ist die wichtigste Stellschraube neben deiner täglichen Bewegung
gerade das solltest Du eher unter die Lupe nehmen (lassen) statt nur auf die Waage zu schielen

Borstik 19.11.2020, 07:39 

Warum es bei Dir langsam ist, haben wir hier ja schon häufig diskutiert. Was hast Du daraus bisher für Dich mitnehmen können?

Ich kann sagen: im Wochenschnitt zeigt mein Diätbericht seit Corona nach unten, mit Detaileinträgen ist es zackeliger.

Gerade beim Abnehmen sind aus meiner Sicht Anregungen anderer oft hilfreich, letztlich bleibt es aber etwas individuelles und der Blick auf sich selbst - also die eigene Gewichtskurve - ist der entscheidende.

Farbenbu... 19.11.2020, 08:27 

Also mich interessieren die Diätkurven Anderer ja überhaupt nicht. Ich wüsste nicht was ich damit anfangen sollte, und schon gar nicht was jemand mit meiner Kurve anfangen kann. Das kann weder motivieren noch einen runterziehen, einfach gar nichts.

Bei mir geht es sehr langsam runter, trotzdem für mich ein Erfolg, weil insgesamt (knapp 4 Jahre) sind es dann doch 30 Kilo geworden. Manche nehmen viel schneller ab, aber was hättest Du dann davon?

redchaos hat hier vollkommen Recht und ich kann mich da nur anschließen.

nachtsch... 19.11.2020, 09:03 

Vorallem würdest du nur anhand der Gewichtskurve nicht verstehen, was dahinter steckt. Ob derjenige intensiv mit Sport angefangen hat (für sich, just for fun, ohne sich eine Auswirkung aufs Gewicht zu erhoffen) oder stark in den Ernährungsgewohnheiten schwankt (low Carb vs high carb/cheat days) oder schwanger ist oder krank war. Das siehst du alles nicht und würdest trotzdem die Verlaufskurve für etwas hernehmen wollen, wofür sie gar nicht geeignet ist: ablesen, ob jemand kompetent genug ist dir in bestimmten Fragen einen geeigneten Rat geben zu können. Neben der ganzen Vergleicherei kommt ja noch dazu: die Vielfältigkeit an Möglichkeiten den Grundsatz des Kaloriendefizits umzusetzen ist und bleibt individuell und an Vorlieben geknüpft. Nur weil jemand viel/schnell abgenommen hat, den man sich anhand einer schönen Kurve ausspäht, muss dessen Weg nicht für einen selbst funktionieren.

Monika65  19.11.2020, 11:51 

TE: Ja, wirklich! Die Kurve sagt überhaupt nichts aus! Gäbe ich dir meine der letzten 3 Monate, würdest du wochenlang ein Stagnieren des Gewichts sehen und plötzlich zwischen Mitte September und Ende Oktober 9 kg Abnahme! Mögliche Fragen wären sicher, oh, was hast du gemacht, viel Sport, LowCarb, Null-Diät? Die Antwort ist: Ich war ganz schlimm krank! - Bringt das jetzt irgendjemand irgendetwas? Nein! Schau auf dich selber und vergiss Vergleiche!

travelsu... 19.11.2020, 12:04 

Komisch, wenn ihr die Kurve nicht brauchen könnt, dann braucht ihr sie ja nicht anzusehen!! Ich könnte sie schon brauchen. Scahde, sehr schade dass das nicht geht. Ich finde fddb sollte das anbieten. Warum kann ich gern erklaeren.

Farbenbu... 19.11.2020, 12:07 

dann erkläre doch mal, ich würde das gerne verstehen.

redchaos 19.11.2020, 12:18 

yo, auf die erklärung bin ich echt gespannt

Laria 19.11.2020, 13:23 

Es gibt aber die Möglichkeit das Gewicht von aktuell, vor 1 und vor 3 Monaten im Profil zu sehen .... wenn man es denn öffentlich macht. Nur wenige machen das (du ja auch nicht) und beim Diätbericht wäre es sicher ebenso.

travelsu... 20.11.2020, 04:38 

Ich habe bei mir auch bemerkt, dass man stresshafte Ereignisse in der Diätkruve sehen kann. In den letzten 5 Monaten 2 mal. Ich frage mich da auch wie das bei anderen so aussieht.

redchaos 20.11.2020, 07:28 

bei Stress nehmen viele zu, weil viele Stressesser sind, ich auch z.B.
Mega-Stress auf der Arbeit in den letzten 3 Wochen und kein Ende in Sicht => ich nehme momentan nicht ab.
Eine Kurve zu sehen erzählt dir das alles aber nicht, die erzählt dir absolut gar nichts
also, wo bleibt die Erklärung warum Du unbedingt unser aller Kurven sehen willst?

KeepWeig... 20.11.2020, 09:01 

"wo bleibt die Erklärung warum Du unbedingt unser aller Kurven sehen willst?"

So eine Kurve gibt es glaube ich bei Weight Watchers und dort erhält man auch Sternchen :-D wenn man ein Zwischenziel erreicht hat. Vielleicht wäre das was für dich? Aber den Sinn warum man mit Punkten rechnet habe ich ehrlich gesagt noch nie verstanden, wo doch auf allen Lebensmittelverpackungen Kalorien angegeben sind.


stera1210 20.11.2020, 09:30 

KeepWeight, ich hab das auch noch nie verstanden, dass es Lebensmittel gibt, die ich da gar nicht anrechnen muss, find ich unlogisch, aber ich habe es auch noch nie ausprobiert. Aber so lange man die Punkte zählt, scheint es ja recht erfolgreich zu sein, sonst würde es diesen Verein nicht so lange geben. Ein Kumpel von mir (dicke im adipösen Bereich, bewusstes Wortspiel :o)) nimmt damit immer ruck zuck 20 kg ab, aber sowie er aufhört zu zählen auch wieder zu.

Aber wahrscheinlich ist es wie bei jeder Abnahme: Man beschäftigt sich einfach mehr mit dem, was man isst. Und so lange man sich an die Vorgaben hält, nimmt man ab, egal ob ww, Low fat, Keto, oder sogar so (wie ich finde völlig) unsinnige Sachen wie Trennkost. Alles essen dürfen, nur nicht zusammen, ich weiß nicht. Letztendlich egal was man macht, man muss sich irgendwie ins Minus arbeiten. Hier im Tagebuch wird es einem bewusster, bei anderen Ernährungsformen geschieht es über andere Wege.

stera1210 20.11.2020, 09:37 

"Ich habe bei mir auch bemerkt, dass man stresshafte Ereignisse in der Diätkruve sehen kann. In den letzten 5 Monaten 2 mal. Ich frage mich da auch wie das bei anderen so aussieht." Die will ich aber nur sehen, wenn die aussieht wie meine, damit ich weiß, ich bin nicht alleine, wo die Tendenz eher steigend als fallend ist, bestenfalls stagnierend. Wenn ich momentan die stetig fallenden Kurven von anderen sehen würde, würde meine Kurve noch steiler nach oben gehen.... Für mich hätte es eher eine frustrierende als motivierende Wirkung.

Farbenbu... 20.11.2020, 10:10 

travelsummer,
nehmen wir mal an, du siehst die Diätkurve. Und nun? Du weißt doch nichts weiter über die Person - das Alter, gesundheitliche Dispositionen, wie sieht die Diätkarriere aus usw.

All diese Dinge (und noch viel mehr) spielen hierbei eine nicht unbedeutende Rolle.

Das wäre ungefähr so, wie wenn du hier jeden fragen würdest auf wieviel qm er lebt, du aber nichts über die Familienstruktur, die Einkommensverhältnisse oder den Wohnort weißt.

Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Monika65  20.11.2020, 11:31 

stera1210: "oder sogar so (wie ich finde völlig) unsinnige Sachen wie Trennkost. Alles essen dürfen, nur nicht zusammen, ich weiß nicht." Ist nach meiner Erfahrung nicht so unsinnig, manche Sachen sind verträglicher und besser verdaulich, wenn sie nicht mit bestimmten anderen gleichzeitig in den Magen kommen, und die langen Essenspausen (von 4 h, falls ich mich recht erinnere) führen dazu, dass der Magen auch mal Pause hat und man auf die oft unnötigen kleinen Zwischenmahlzeiten verzichtet.

stera1210 20.11.2020, 11:45 

"und die langen Essenspausen (von 4 h, falls ich mich recht erinnere) führen dazu, dass der Magen auch mal Pause hat und man auf die oft unnötigen kleinen Zwischenmahlzeiten verzichtet." Das ist ja das was ich meine, es funktioniert, weil es wieder in irgendeiner Form eine Kalorienkontrolle ist.

stera1210 20.11.2020, 12:00 

Man könnte ja für die, die wollen die Möglichkeit zur Verfügung stellen, dass man die Kurven sieht, aber ich sehe es wie Farbenbunt: Dann braucht man auch eine Möglichkeit, diese Sachen zu diskutieren, nachzuhaken, was los ist, einfach nur die Kurve ist wenig aussagekräftig. Bestimmt gibt es andere Gruppen im Internet, wo man in regeren Austausch stehen kann, die auch die gleichen Ziele verfolgen. Nicht jeder, der hier ist, will auch abnehmen. Wir hatten hier auch schon welche, die zunehmen wollten, oder Muskelaufbau betreiben, oder, oder. Die freuen sich sicher über einen anderen Kurvenverlauf wie jemand, der abnehmen möchte.

Und wir dürfen nicht vergessen, wo wir uns hier befinden: In einer Lebensmitteldatenbank. Und da finde ich diese Form sich auch Mal auszutauschen schon eine nette Zugabe.

juniper.... 20.11.2020, 12:56 

stera

"dass es Lebensmittel gibt, die ich da gar nicht anrechnen muss, find ich unlogisch"

Ich war auch nie bei WW, war mir zu teuer und ich hatte zu oft gehört, dass die Leute hinterher wieder zunehmen. Die "nicht zu zählenden" Lebensmittel sind dann wohl die, die einfach so wenig Kalorien haben, dass es nicht ins Gewicht fällt.

Ob man z.B. Gurke aufschreibt oder nicht, macht kalorientechnisch keinen großen Unterschied.

"so lange man die Punkte zählt, scheint es ja recht erfolgreich zu sein"

Klar - weil die Punkte nichts anderes als verkappte Kalorien sind, die nach einem undurchsichtigen System (?) umgerechnet werden. Viel Kalorien = viel Punkte. Danke, dafür brauch ich nicht noch viel Geld zu zahlen, da kann ich auch gleich auf die Rohdaten = Kalorien zurück greifen.

"Letztendlich egal was man macht, man muss sich irgendwie ins Minus arbeiten."

Eben. Und sobald man das "Kleingedruckte" von jedweder Diät oder Ernährungsform ansieht kommt immer genau das, nur dass es mehr oder weniger verklausuliert geschrieben ist.

Ich möchte deine Aussage bzgl. Minus/Defizit noch ergänzen um die Punkte, dass es was für einen alltagstaugliches und nachhaltiges ist, das einen auch ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Mit 0 Diät nimmt man auch ab, das ist aber in den allermeisten Fällen keine sinnvolle Art das zu tun.

stera1210 20.11.2020, 13:00 

Juniper, ich sehe, wir sind uns einig. Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort und Ergänzung.

redchaos 20.11.2020, 13:24 

Ich muss da mal kurz reingrätschen
Zero-Points: da kommt es drauf an welches Programm man für sich auswählt
mehr Punkte = weniger Lebensmittel
In Programm grün z.B. nur Obst und Gemüse
In Programm Blau kommen Eier, Geflügel, Hülsenfrüchte und magere Milchprodukte hinzu
In Lila sogar noch Kartoffeln und Vollkornprodukte hinzu - dafür hat man dann nur noch sehr wenig Punkte zur Verfügung.

Punkte selber: ist auch keine simple Umrechnung von x Kalorien = x Punkte, sondern gesunde Lebensmittel mit wenig Zucker und wenig gesättigten Fettsäuren haben wenig Punkte und umgekehrt.

Das Programm versucht einen dadurch sanft zu natürlicheren und gesünderen Ernährung zu bringen. Mittlerweile ist der restliche Fokus auf ein gutes Mindset, mehr Bewegung und besseren Schlaf ebenfalls im Programm fest verankert.

Teuer: ja, aber man gibt so viel Geld für sinnloseres jeden Monat aus ... das muss jeder für sich abwägen.

paeonia 20.11.2020, 15:17 

stera1210
Genau das ist es doch, wonach Weight Watchers funktioniert. Den Abnehmwilligen wird vermittelt, dass sie sich nur nach deren Regeln ernähren müssen um abzunehmen. Und genau diese Regeln enthalten (wohl verpackt!) die Goldene: Eine geringere Energieaufnahme, als der Körper verbraucht.=> eine negative Kalorienbilanz. Die kochen auch nur mit Wasser und verdienen viel Geld damit.

Nicht umsonst wird immer wieder publiziert, dass das Einhalten von Diäten nichts bringt, wenn man "nach absolvierter Diät" sich wieder genauso ernährt wie zuvor. Diejenigen, die solche Abnahme-Programme verkaufen, erwähnen - wenn überhaupt - nur quasi im Kleingedruckten, dass es immer um die negative Kalorien-/Energiebilanz geht.

Ich beziehe die negative Kalorienbilanz jetzt nicht nur darauf, dass diese allein durch die Nahrung erreicht wird. Auch Bewegung trägt dazu bei. Es gibt aber einen - wie ich finde - wahren Spruch: Über das Gewicht wird am Küchentisch entschieden. :)

Nicht gemeint sind alle, die infolge von Essstörungen und/oder genetischen Gegebenheiten zu Adipositas neigen. Erkrankungen sind behandlungsbedürftig. Aber auch da ist das Mitwirken des Kunden/Patienten gefragt. Von nichts, kommt nichts. Selbst eine Magen-OP funktioniert nur, wenn der Patient sich an die Vorgaben hält.

tortensc... 20.11.2020, 15:43 

Du bist niedlich. Du möchtest selbst nicht dein Tagebuch freischalten. Aber von anderen erwartest du das sie ihre Kurve öffentlich machen?

juniper.... 20.11.2020, 16:47 

redchaos, für mich wärs überteuert weil das, was die mir erzählen würden, da bin ich auch durch eigenständiges Nachdenken und recherchieren drauf gekommen.

Wer sich diese Arbeit nicht machen will, für den ist WW sicher eine bessere Option als manches andere.

juniper.... 20.11.2020, 16:49 

paeonia, genau das.

redchaos 21.11.2020, 08:21 

das was wirkt ist nicht das erzählen Juniper, es sind die wöchentlichen Treffen an sich.
Man will sich beim wiegen möglichst keine Blöße geben, und bleibt tatsächlich am Ball um ein Minus zu erziehlen.

KeepWeig... 21.11.2020, 10:17 

WW will ja auch seine Fertigprodukte verkaufen. Da stehen nämlich die Punkte praktischerweise drauf :-DDD .
Gut fand ich damals die Internetpräsenz. Jeder hatte einen über Monate oder Jahre laufenden Blog. Die Kurve war auch nicht so schlecht ;-) Es war halt eine richtige Community, man kannte sich schon richtig im Netz. Hatte das damals noch Monate genutzt, bis es für nichtzahlenden Gäste gesperrt wurde.
Bei einer Userin bin ich schon sehr neugierig was aus der geworden ist.....Sie blieb so konsequent am Ball, auch nach der Abnahme, schrieb sehr regelmäßig ausführliche Blogs, ließ alle an ihrem Privatleben teilhaben, sie hatte unendlich viele Follower...Frage mich, ob sie wieder zugenommen hat.
Wären die blöden Punkete nicht, wäre ich bestimmt dort zahlendes Mitglied geworden....

KeepWeig... 21.11.2020, 10:24 

Ich würde mir hier auch wünschen, dass etwas mehr in Sachen Community gemacht wird. Würde noch mehr Leute anlocken, die hier etwas länger bleiben. FDDB auf Facebook nutze ich nicht, weil ich nicht möchte, dass Leute aus meiner Freundesliste das sehen. Ich bin mir nämlich bei Facebook nie sicher, was wer sehen kann wenn ich irgendwo was poste.

juniper.... 21.11.2020, 15:02 

"das was wirkt ist nicht das erzählen Juniper, es sind die wöchentlichen Treffen an sich."

Wenn man auf Gruppendruck steht, sicher.

Wär nix für mich. Entweder ich kann mich zu was motivieren weil ich es selbst wirklich will oder es klappt nicht. Da hilft dann auch kein Gruppendruck.

redchaos 21.11.2020, 18:01 

Nix Gruppendruck, das wiegen findet mit deinem Coach statt, und dann wird geredet was gut lief, was nicht, und ob man Hilfe braucht. Die Gruppe erfährt nur, wenn Du irgendeinen Meilenstein erreicht hast.
Community gibt es immer noch, aber keine Blogs mehr.

juniper.... 21.11.2020, 18:34 

Dann hat es sich wohl geändert, ich hab immer nur gelesen, dass vor der ganzen Gruppe gewogen wurde.

Und ob "nur" coach oder "Gruppe", wär für mich egal. Es bleibt dabei, entweder ich schaffe es, mich selbst zu motivieren, dann brauch ich aber keine externe Gruppe oder coach oder ich will es nicht wirklich. Dann hilft auch weder externe Gruppe noch coach.

Was mir wirklich geholfen hat war und ist der Austausch hier, auch wenn das manchmal eigene Schwierigkeiten und Verständnisprobleme mit sich bringt. Aber so direkt von Angesicht zu Angesicht mag ich manche Sachen nicht diskutieren.

"Die Gruppe erfährt nur, wenn Du irgendeinen Meilenstein erreicht hast."

Und das bringt mir was?

Es liegt mir fern WW mies zu reden, mag für viele genau das richtige sein, für mich halt nicht.

Für mich ist aus diversen Gründen auch Gruppensport nix - Termindruck, und ich hab es zu oft erlebt, genau dann ist irgendwas los und es passt wieder nicht... nee.... gib mir mein Rudergerät und Netflix davor und ich bin flexibel und glücklich. Irgendjemand schrieb hier mal, das wäre für ihn (oder sie?) Folter, rudern beim Serie gucken.

Leute sind halt verschieden. Ich würde einen Lauftreff nicht gerade als Folter aber doch als absolut uninteressant ansehen.

Powerliz... 21.11.2020, 18:38 

Kurven incl. Diskussion findest du hier:

https://www.ohne-unsinn-abnehmen.de/threads/93-Eure-Kurven

stera1210 22.11.2020, 18:52 

Ich kann mir schon vorstellen, dass es Leute gibt, denen diese persönlichen Treffen helfen, so wie anderen hier der Austausch. Für mich war das nix. Ich hatte mal ne Abnehmgruppe im Fitnessstudio (kein ww), wo wir uns regelmäßig getroffen haben. Am Anfang war das gut, aber nachher bin ich nur noch hin, wenn ich sicher war, dass ich abgenommen hab. Mir war das peinlich, wenn die ganze Gruppe mein Versagen mitbekommen hat. Da wurde schon immer laut gesagt, +/- x kg. Dann lieber hier der Austausch.

Ich stell mal wieder diverse Ähnlichkeiten mit juniper fest :o) Auch ich hasse Sport in ner Gruppe, zu viele negative Erinnerungen an den Schulsport.

travelsu... 25.11.2020, 06:30 

Danke fr den Link, ich studiere das mit Interesse!

KeepWeig... 25.11.2020, 08:19 

"Ich stell mal wieder diverse Ähnlichkeiten mit juniper fest :o) Auch ich hasse Sport in ner Gruppe, zu viele negative Erinnerungen an den Schulsport. "

Ich mag auch keine Gruppendynamik/Gruppendruck, weder im Sport noch sonstwo. Selbst auf der Arbeit im Team habe ich jetzt----Gott sei Dank!!!---wg. Homeoffice den Abstand den ich brauche :-D

Antwort schreiben

Diese Frage befindet sich im Archiv. Auf diese Frage kannst Du nicht mehr antworten.

Aktionen

» Frage stellen

Weitere Funktionen

» Aktuelle Fragen
» Meine Fragen
» Archiv
» Abonnieren 

Beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen

Fddb steht in keiner Beziehung zu den auf dieser Webseite genannten Herstellern oder Produkten. Alle Markennamen und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Fddb produziert oder verkauft keine Lebensmittel. Kontaktiere den Hersteller um vollständige Informationen zu erhalten. Cookie Einstellungen